Frage von Fraganty1, 18

War das gefährlich ( Strom)?

Hallo, neulich wollte ich meinen PC aufladen, als ich jedoch nach dem Verlängerungskabelkasten griff, viel er auf den Boden und es rasselte in ihm. Ich dachte mir nicht viel dabei, steckte den Kabel in den PC und schloss den Kasten an den Strom an, doch direkt darauf knallte es, alle Sicherungen sprange heraus und ein etwa 30 cm großer Stromblitz sprang aus dem Kasten heraus, wie gesagt sprangen alle Sicherungen heraus und und es gab keine weiteren "Stromschläge" den verschmorten Verlängerungskasten habe ich nätürlich entsorgt. Nun meine Frage: Hätte dieser Blitz, wenn er mich getroffen hätte, zu ernsthaften Verletzungen geführt? MfG

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Energie & Strom, 8

gefährlich war das nicht, es hätte aber gefährlicher werden können z.b. wenns zu brennen begonnen hätte... aber so wirst du wohl bis auf den schrecken und eben das zerstörte netzteil (stromkasten, wie du es nennst) mit heiler haut davon gekommen sein.

lg, Anna

Antwort
von Branko1000, 2

Strom ist immer eine gefährliche Angelegenheit bei Laien, aber dir wäre nichts passiert, wie gesagt, die Sicherung hat ja sofort ausgelöst.

Antwort
von PeterKremsner, 15

Der kann dich durchaus Verbrennen die Blitze sind schon gut um die mehrere Tausend Grad heiß, kommt drauf an wie viel Strom durchgeflossen ist. Außerdem kann es sein dass wenn du nah drann bist sich Kupferdampf auf deiner Haut niederschlägt und der Verbrennt dich auch, wobei das in dem Leistungsbereich noch nicht passieren sollte.

Antwort
von DerTroll, 18

Strom ist immer gefährlich. Allerdings halte ich es hier für sehr unwahrscheinlich, daß dir etwas passiert wäre

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community