Frage von elevenpolaris, 68

War das eine Nahtoderfahrung?

Guten Tag. Ich möchte gerne wissen ob fogendes eine Nahtoderfahrung war oder etwas Anderes. Vielleicht könnt ihr mich das ja beantworten.

Und zwar wurden mir einmal ziemlich starke halluzigene Drogen untergemischt und da ich sowieso sehr viel Alkohol, Nikotin und thc im Blut hatte kam es dazu dass es für eine halbe Halbe Stunde so war als ob ich in einem Raum völlig ohne Licht wäre. Ich war bei völligem und klarem Bewusstsein weshalb es auch so seltsam war, aber ich konnte halt ÜBERHAUPT NICHT sehen, hören, riechen,...und so weiter. Ich habe nur eine schwarze Leer gesehen. Was zum teufel war das? Ich muss es wissen.

Ich weiß, man sollte keine Drogen nehmen, aber ich konnte nicht wissen dass mir an dem Tag ausnahmsweise auch noch irgendeine behinderte harte Droge untergemischt wurde. Also spart euch dumme Kommentare bitte. Ansonsten bin ich für Antworten sehr, sehr dankbar. Lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von holodeck, 29

Da du unter dem Einfluss von halluzinogenen Drogen standest, war das zu 100% eine Drogenerfahrung.


Antwort
von Wischkraft1, 27

Ein Traum, eine Halluzination war das. Unser Hirn ist so, dass wir glauben, alles was wir mit unseren Sinnen wahrnehmen, wären Tatsachen. Die sind ja so eindrücklich so wahr echt! Und da aussergewöhnlich sind sie umsomehr prägend. Dennoch, mit der wahren, echten Realität haben diese Sinneseindrücke wenig zu tun. Was ist denn Real? Wenn mehrere Leute unabhängig voneinader sagen, das wäre so (oder anders) dann ist noch keineswegs sicher, dass diese Leute eine Tatsache wahrgenommen haben.

Wir haben sehr beschränkte Möglichkeiten, unsere Umwelt wahrnehmen zu können. Unsere Sinne sind sehr beschränkt. Wir glauben, was wir mit unseren eingen Augen sehen. He! das ist nur ein sehr kleines Spektrum des Lichts! Infrarot, Ultraviolet nehmen wir nicht wahr. Insekten z.B. finden ihre Nahrung genau mit diesen 'Überirdischen' Sinnen, der Hund hört sehr viel höhere Töne als wir und nimmt drum seine Umwelt ganz anders auf - vor allem mit seinem Geruchsinn, der uns nur einfach erstaunt.

Somit, was immer du mit deinen (fünf) Sinnen von deiner Umwelt mitkriegst, ist nur ein total winziger Teil dessen, was wirklich ist. Unsere Sinne sind dafür geeignet, unser Überleben zu garantieren, so wie die Ultraschallohren der Fledermaus. Wahr - Unwahr ? Es gibt solche Begriffe gar nicht. Sie sind völlig individuell und das sogar innerhalb derselben Spezies.

Dazu kommt, unsere Sinne können uns auch 'Streiche' spielen, uns etwas 'vorgaukeln'. Das heisst, nicht immer sind unsere Eindrücke, die wir von einer Sache erhalten  immer 'wahr'.



Antwort
von Miumi, 24

Das war keine Nahtoderfahrung. Das wäre es erst gewesen wenn du gestorben und wieder ins Leben zurück gefunden hättest.
Ich denke du warst einfach nur total krass drauf und wenn du so unter Drogen gestanden bist warst du auch nicht klar und deutlich beim Verstand.

Antwort
von Sinto87, 30

Ich glaub's nicht dass dies eine nahtoterfahrung war denn eine nahtoterfahrung erfolgt nur wenn nach meines Wissens du kurz vor dem tot warst oder tot warst und zurückgekehrt bist

Kommentar von elevenpolaris ,

Was dann..? D:

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten