Frage von ohlongjohnsonxP, 46

War das eine leichte Alkoholvergiftung?

Hi, ich habe letztens an einem Abend Alkohol getrunken, etwas Glühwein, Bier und Caipirinha aber auf keinen Fall zu viel! An dem Abend ging es mir sehr gut, ich war eben etwas angetrunken. Am nächsten Morgen begann alles mit schlimmen Kopfschmerzen, danach musste ich mich ungefähr 5 Stunden lang übergeben. Ich fühlte mich wie bei einem üblen Magenvirus. Ich dachte daraufhin dass es der Caipi war da ich sowas sonst nie trinke und ich normalerweise auch nie einen Kater habe (ich bin 20) aber gestern habe ich nur Bier und Desperados getrunken und musste mich wieder stundenlang übergeben, hatte Schüttelfrost und konnte mich kaum bewegen geschweige denn etwas essen. Wie kann es sein, dass ich auf einmal keinen Alkohol mehr vertrage? Und war das vllt schon eine leichte Alkoholvergiftung?

Antwort
von Wonnepoppen, 29

Hört sich an, als wenn du regelmäßig trinken würdest?

Kommentar von ohlongjohnsonxP ,

nein, relativ selten

Kommentar von Wonnepoppen ,

Tut mir leid, aber das hört sich für mich anders an!

auch so, wie du alles beschreibst, kann ich mir nicht vorstellen, daß es nur selten ist?

Habe mir mal deine anderen Fragen angesehen, du hast Probleme mit dem Alleinsein!

Viele flüchten sich da in den Alkohol!

ansonsten mal zum Arzt gehen u. untersuchen lassen!

Antwort
von rlstevenson, 27

Lass mal die Bauchspeicheldrüsenwerte untersuchen. Das klingt nicht gut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten