War das ein sexueller Übergriff/Missbrauch wenn Nein was dann?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Jana,


das ist eine schwierige Frage. Sexuelle Übergriffe sind es durchaus, nur erfüllen sie, wenn Kinder dies tun, ja keinen Straftatbestand. 

Offensichtlich waren das schon traumatische Erlebnisse für Dich und das ist ja das Entscheidende. Wichtig ist, dass es Dir damit nicht gut ging und Deine seelischen und körperlichen Grenzen überschritten wurden und zwar offensichtlich so massiv, dass Du erstmal in die Verdrängung gegangen bist (Du schreibst, es fiele Dir erst jetzt wieder ein). Wenn das alles so geschehen ist, wie Du es schreibst, solltest Du einmal mit jemandem darüber sprechen, dem Du sehr gut vertrauen kannst, gibt es da jemanden, der vertrauenswürdig und verständnisvoll ist? Klar geht auch ein Psychologe, warum nicht? Wichtig ist glaube ich schon, dass so etwas halbwegs aufgearbeitet wird, so verdrängter Ballast kostet die Seele zu viel Kraft, man muss "reinen Tisch" mit sich selbst machen, glaube ich.


Wenn Du Dich jetzt erinnerst, ist doch jetzt ein guter Zeitpunkt, oder? Scheinbar will Deine Seele jetzt mit dem bewussten Aufarbeiten anfangen, weiß aber vielleicht noch nicht wie. Es gibt auch Traumatherapeutinnen, schau doch mal im Netz für Deine Stadt nach, oder bitte Deine Krankenkasse, Dir ne Liste zuzuschicken, wenn Du eine Therapie in Erwägung ziehst?

P.S. Ist doch super, dass Du dabei bist, Dir zu helfen und aktiv nach Hilfe suchst, weiter so. :-)

LG und alles Gute!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke du solltest zu einem Psychologen gehen. Es belastet dich    ja scheinbar schon  sehr,  da du dich jetzt noch schmutzig fühlst.
Du solltest das aufarbeiten.
Der kann dir bestimmt weiter helfen.
Alles Liebe!  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, sowie das sich anhört hat dich das aufjedenfall getroffen. Und das ist auch wohl auch schon ziemlich lange her, und beschäftigt dich trotzdem so. Das war aufjedenfall mehr als sexuelle Belästigung, eher in Richtung Missbrauch. Du solltest dich da jemand anvertrauen, oder wenn das für dich in Ordnung ist, kannst du auch zum Psychotherapeuten, dass musst letztlich du selbst wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ehrlich gesagt keine Ahnung aber ich glaub da du wie du sagst dich eh nicht daran erinnert hast und es ja anscheinend auch keine Schäden bei dir so wirklich hinterlassen hat solltest du es vielleicht einfach gut sein lassen wie es jetzt ist weil manchmal ist das einfach das beste 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung