Frage von CocoSu, 106

war das ein djin oder dämon?

ich bin 13 und wollte schlafen gehen. ich konnte einfach nicht schlafen ! ich hab mich umgedreht und die augen zugemacht und bin eingeschlafen. so ca. 2-3 uhr mitternacht bin ich aufgewacht weil mich irgendwas gekniffen hat und dann hatte ich am arm fingernägel spuren. dann bin ich wieder eingeschlafen aber ich war auch irgendwie wach. dann hat jmd. die ganze zeit meinen namen gerufen in der stimme meiner mutter und die stimme war nur heller und manchmal so nachmittags sehe ich schwarze dinger vom augen/blickwinkel oder wie auch immer das heißt und wenn ich mich umdrehe um zu gucken sind die aufeinmal weg ! bitte helft mir ich habe angst und bin auch muslime.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Andrastor, 50

Solche Dinger gibt es nicht. Weder Dämonen, noch Djinns.

Was du da erlebt hast, waren nichts weiter als Träume und Halbträume mit den dazugehörigen Problemen sensorische Wahrnehmungen korrekt verarbeiten zu können.

Die schwarzen Dinger die du siehst, sind Augenschatten. Unser Gesichtsfeld konzentriert sich nach vorne und daher sehen wir in den Augenwinkeln nicht besonders gut.

Oftmals entstehen dort "dunkle" Stellen in unserer Wahrnehmung, besonders wenn wir uns gerade auf etwas anderes konzentrieren oder es hell ist. Das sind Augenschatten. Wenn wir sie bemerken und hinsehen, verändern wir unseren Blickwinkel und die Augenschatten verschwinden, bis sie irgendwann wieder auftauchen, wenn wir uns auf etwas anderes konzentrieren.

Es handelt sich also nicht um reale Schatten, sondern nur um ein Phänomen unterschiedlicher Konzentration.

Völlig harmlos und in keinster Weise irgendwelche lächerlichen Fabelwesen.

Kommentar von Andrastor ,

danke für das Sternchen :)

Antwort
von Aleqasina, 42

Es kann sein, dass ungeklärte Dinge, Konflikte, Beziehungsprobleme oder
Schuldgefühle aus dem Unterbewusstsein in dir hoch kommen. Die musst du ganz bewusst erkennen und klären, am besten  im Gespräch mit
vertrauenswürdigen Personen oder mit denen, die damit zu tun haben.
Sonnst bekommen Ängste diese Dämonengestalt, von denen du erzählst.

Wenn du Moslem bist, dann wähle dir einen schönen mutmachenden Koranvers, lerne ihn auswendig und rezitiere ihn in Gedanken immer wieder. Rezitiere ihn im Rhythmus deines Atems, deiner Schritte, wenn du gehst usw.

Mache das immer, wenn du gerade nicht konzentriert etwas Bestimmtes tun musst. Beim zur Schule gehen, beim Warten auf den Bus oder an der Supermarktkasse. Der Vers wird in deiner Seele Wurzeln schlagen und dich immer und überall ermutigen, sogar im Schlaf.

Antwort
von DerBuddha, 23

nein war es nicht und solche märchenfiguren sind auch nicht real.......... viele menschen kneifen, beißen usw. sich selbst im schlaf, es gibt sogar menschen, die im tiefschlaf durch die gegend laufen, alles "normal" und nicht mit märchenfiguren verknüpft............:)

du solltest mal deine religion, deine gewohnheiten und/oder deinen konsum (essen, trinken, drogen, filme usw.) hinterfragen, denn wenn man angstzustände hat, nicht einschlafen kann usw. hat dass meistens immer mit dem eigenen verhalten zu tun.......... :)

Antwort
von saidJ, 23

esselamu alejkum
es gibt nur djins , dämonen gibt es nicht .
schlechte djinns sind die schajatin .
das was du erlebt hast war wahrscheinlich ein schajtan .
ich empfehle dir dein gebet pünktlich zu verrichten , viel dhikr und höre sura al baqara oft und lass sie über lautsprecher in deinem zimmer laufen .

Antwort
von user8787, 41

Du solltest das mit deinen Eltern bereden .

Hier aus der Ferne kann keiner beurteilen, wie tief du in der Überzeugung steckst das diese Wesen existieren .

Antwort
von Maarduck, 26

So wie du das schilderst, waren das wohl eher Trolle.

https://de.wikipedia.org/wiki/Troll\_(Mythologie)

Besonders in Schweden und Dänemark vermischte sich diese Vorstellung in den Märchen mit denen von Zwergen und anderen Berggeistern, teilweise auch mit der von menschenfreundlichen Feen und Elfen. So wurde „Troll“ zu einem allgemeinen Ausdruck für jede Art von mehr oder weniger menschengestaltigen Fabelwesen, ähnlich wie die Fairies der anglo-keltischen Tradition.[1]

Ich bin aber kein Experte auf dem Gebiet. Am besten du fragst einmal bei den germanischen Neuheiden nach.

www.eldaring.domainfactory-kunde.de

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community