War das eigentlich Strafbar - Wildtiere einfangen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Heimische Wildtiere einzufangen ist verboten. Anders wenn man ein hilfsbedürftiges krankes Tier findet, das darf man pflegen, muss es aber nach der Genesung wieder in die Natur setzen.

Greifvögel darf nur jemand pflegen, der eine Genehmigung hat. Sicherlich gibt es auch noch weitere Tiere, die einer besonderen Genehmigung bedürfen, ums sie zu pflegen.

Aber halten, so wie du, absolut nicht erlaubt. Eigentum, kannst du das sowieso nicht nennen. Wie kommst du nur darauf?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xKatzenkillaX
01.11.2016, 22:36

ich habe sie eingefangen sprich wer´s findet darfs behalten.

0

Es ist verboten und strafbar!

Bundesnaturschutzgesetz
§ 20f Schutzvorschriften für besonders geschützte Tier- und Pflanzenarten 
(1) Es ist verboten, 
1. wildlebenden Tieren der besonders geschützten Arten nachzustellen, sie zu fangen, zu verletzen, zu töten oder ihre Entwicklungsformen, Nist-, Brut, Wohn- oder Zufluchtstätten der Natur zu entnehmen, zu beschädigen oder zu zerstören... 
(2) Es ist ferner verboten, Tiere und Pflanzen der besonders geschützten Arten 
2. in Besitz zu nehmen...

Das gilt sowohl für den Igel, als auch für die Blindschleiche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Handlung war nicht unbedingt Strafbar, dennoch kannst du dir sicher sein das beide Tiere verendet sind. Wildtiere sollten nicht eingefangen werden, sie werden nach dem aussetzen verstoßen weil sie nach Menschen stinken. Manchmal finden sie auch kein Futter, weil sie es nicht gewöhnt sind sich selbst Futter zu beschaffen.
Wenn du ein reines Gewissen willst, dann fang keine Wildtiere mehr!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kuechentiger
01.11.2016, 22:38

Es ist verboten. Die gehören zu den geschützten Arten. Was man darf, ist zu dürre Igel überwintern. Die müssen dann aber sofort wieder freigelassen werden, wenns das Wetter erlaubt.

1

Nicht strafbar höchsten eine kleine geldbuße(max.50€) aber richtig war das auf keinen fall es sind tiere keine spielzeuge!!!😡

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deamonia
02.11.2016, 11:54

Du meinst wohl eher 5.000-50.000€ pro Tier, denn Wilderei ist sehr wohl strafbar! 

0

Die waren nicht dein Eigentum, sondern dein Besitz - sie haben dir nie legal gehört. Wildtiere der Natur zu entnehmen und ohne Genehmigung zu halten, ist in der Tat eine Straftat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weder Igel noch Blindschleiche dürfen gefangen und als Haustiere  werden.
Wenn, dann nur unter strengsten Auflagen.

Kannst ja hier mal reinschauen:

https://tierschutz.bussgeldkatalog.org/reptilien/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das war glatte Wilderei, die in Deutschland  je nach Bundesland zwischen 5000-50000€ Strafe bei Schlangen und Igeln nach sich zieht. Natürlich gesondert, also bist DU bei 10.000-100.000 mit deinen Straftaten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XxKatzenkilla
04.11.2016, 19:58

Bin nicht aus Deutschlang sondern Österreich.

0