War das die Hölle?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt bis heute keine bewiesene wissenschaftliche Erklärung für subjektive Erlebnisse bei einem klinischen Tod mit anschließender Wiederbelebung. Ich persönlich glaube nicht daran, dass bestimmte Narkosemittel Halluzinationen dieser Art auslösen, oder dass irgend welche Gehirnaktivitäten während eines Herzstillstandes dahinter stecken. Ich glaube etwas anderes, nämlich:

Du hattest eine Nahtoderfahrung.

Die Erinnerung an Nahtoderfahrungen wird einem Menschen belassen, wenn es für sein seelisches Fortkommen gut ist. Für Dich ist die Erinnerung daran gut, weil sie Dich davon abhält, Dir das Leben zu nehmen.

Du brauchst Dich deshalb aber nicht davor ängstigen, dass Du, wenn Du eines Tages stirbst, endgültig an diesen schrecklichen Ort kommst, den Du da gesehen hast. Gott hat Dir diesen Ort gezeigt, aber Gott hat auch die Wiederbelebungsversuche der Ärzte damals gelingen lassen und Dir damit die Chance gegeben, Dein Leben zu ändern. Gott möchte, dass Du in Zukunft Wege gehst, die Dich nicht zur Hölle, sondern in den Himmel führen werden. Deshalb wird Gott Dir auch dabei helfen.

Vertue nicht diese Chance, die Gott Dir gibt, indem Du Dich weigerst zu glauben, dass dieses "Höllenerlebnis" eine reale Erfahrung Deiner Seele war, während Dein Körper leblos auf dem Operationstisch lag. Hab´ keine Angst! Ein unbarmherziger Gott hätte Dich nicht gerettet und Dir dann die Erinnerung daran wie eine Warnung dagelassen! Vertraue darauf, dass auch Du im Himmel willkommen bist und dass es rein an Dir liegt, so zu glauben und zu leben, dass Du, wenn Du einst wirklich sterben wirst, in den Himmel kommst!

Auch wenn Du bisher kein religiöser Mensch gewesen bist, bitte Gott bzw. diejenige gute Schicksalsmacht, die Dich davor bewahrt hat, im Feuer bei diesen Dämonen bleiben zu müssen - und irgend eine Macht hat Dich ja davor bewahrt, denn selbst wenn es ein Traum oder eine Halluzination war, hast Du es subjektiv als real empfunden - Dir den Weg in den Himmel zu zeigen!

Höre nicht auf, nach diesem Weg zu suchen und um diesen Weg zu bitten! Dann wirst Du noch erstaunlicheres als diese Nahtoderfahrung erleben, aber diesmal werden es wunderbare und wunderschöne Seelenerlebnisse sein!

Gott sei mit Dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rosacanina45
10.03.2016, 20:06

Ich glaube nicht an Gott, weil ich den Typen nicht kenne. Ich finde dennoch deine Antwort wirklich gut. Grüß mir Gott und sag dem mal, dass ich sowas nicht brauche.

0
Kommentar von papermate90
16.03.2016, 13:08

"Ich persönlich glaube nicht daran, dass bestimmte Narkosemittel Halluzinationen dieser Art auslösen, oder dass irgend welche Gehirnaktivitäten während eines Herzstillstandes dahinter stecken"

Das hat aber nichts mit "glauben" zu tun, sondern ist wissenschatlich bewiesen. Hör' auf der Frau Angst vor der Hölle zu machen.

0

Wenn Du dann beruhigt bist, dann würdest Du Dir wieder "oft gern das Leben nehmen"?

Geh mal lieber zu einem Psychologen und lass Dir professionell helfen.
Soll nicht sarkastisch klingen, ist ernst gemeint.

Grüße, ----->

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rosacanina45
09.03.2016, 09:16

Ich brauche keine professionelle Hilfe diesbezüglich. Ich hatte die. Es ist eine Grundeinstellung frei zu entscheiden, wann ich gehen will. Es ist meine Sache. Man hat mich nicht gefragt, ob ich geboren werden will. Und demnach hat man mir auch nicht zu sagen, wann ich zu sterben habe. Mir war einfach wichtig zu wissen, ob ein Mensch wirklich in so ein Todesschlamassel kommen kann. Und die Aussage mit dem Narkosemittel macht für mich Sinn.

1

Ich würde sagen das war die Hölle !!

Fakt ist du kannst dir nicht sicher sein.. deswegen bleib doch bitte unter den Lebenden ;)

warst du wegen deinen Suizidgedanken schon mal bei wem ?
kann ich dir nur empfehlen

LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eher aufgrund der narkotika....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rosacanina45
09.03.2016, 09:10

ah.. okay.... Ja, das kann sein............ Du hast mir geholfen. Daran dachte ich nicht. Und weil du sehr wahrscheinlich Recht hast, kachele ich mich erstmal nicht weg. Ich will dich nicht erschrecken. Hab vielen Dank!

0