War bisher 8 mal Angeln auch an verschiedenen Plätzen mit verschiedenen Köder aber kein Biss. Was mache ich falsch?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Dann teilst Du Deine Erlebnisse mit den meisten Anfängern :)

Beim Angeln sind sehr viele Kleinigkeiten zu beachten, auf die man als Anfänger gar nicht achtet zunächst. Richtiges Gewässer, richtige Tageszeit und Wetter, geeignete Rute, richtiger Köder für vorhandenen Fischbestand, geeignetes Ufer etc.

Sehr wichtig ist natürlich das eigene Verhalten. Auch wenn Du selbst leise bist, können bereits entfernt spielende Kinder Deinen Angelerfolg zunichte machen.

Du solltest mal im Internet abgleichen, welche Ausrüstung aus der Basisaustattung Du hast und welche Dir fehlt. Grundsätzlich würde ich aber keine großen Summen dafür ausgeben. Talent, Wissen und das nötige Anglerglück kann man ohnehin nicht kaufen. Denn Glück und viel Geduld sind leider nicht zu unterschätzende Faktoren beim Angeln.

Also lass Dich nicht entmutigen und viel Erfolg in Zukunft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beschreib mal wie du angelst. Auf Friedfische, nicht? Welche Methode? Welche Rute? Welche Montage? Gewässer?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war die letzten beiden Tage Fischen... Jeweils mit Mais (aus der Dose) am Haken und 2-3 Esslöffel rund um den Platz "angefüttert".
Ich wollte es einfach mal probieren, weil ich das "so" noch nicht gemacht hab. Was soll ich sagen? Ich hab geschneidert. Ein paar Meter weiter hab ich aus purer Laune mit einem 2 Gramm Spinner einen kleinen Barsch gelandet und einen Minihecht (der hatte keine 20 cm 😂)
Soll ich Dir was sagen? Es ist mir so kolossal egal 😂
Ich hatte 2 schöne Tage, hab ein tolles Buch gelesen, zwischendurch Kaffee gekocht und niemand ist mir auf den Keks gegangen. Das war mein Angelerlebnis.
Aber zurück zur Frage. Du fragst, was Du falsch machst. Ich denke, dass Du nicht genug Geduld hast. Wenn Du schreibst, dass Du 8 mal an verschiedenen Orten mit verschiedenen Ködern gefischt hast, ist das gar nichts.
Fische mindestens 10 mal am selben Ort mit demselben Köder. -und frage dann, was Du falsch machst. 😉
Den richtigen Tip fürs Anglerglück kann man Dir nicht geben. Lediglich Anregungen und Erfahrungen.
Was meistens funktioniert (damit Du auch mal Erfolg hast) ist Brassengrundfutter (ich nehme gerne ein dunkles) zusammen mit Maden und etwas Vanille-Aroma,  im Futterkorb mit Mais und Maden am Haken. Daneben noch ne Stippe mit einer 1-2 Gramm Pose, nur mit Maden.
Ein paar Bälle Grundfutter dazuwerfen.
Das ganze an einer Stelle die ungefähr 2 Meter tief ist. (Gerne weniger) und dann sollte in der Regel auch was gehen.
Du kannst Dir hier die Suchfunktion zunutze machen, dann findest Du auch echt gute Futterrezepte.
Von hier aus ein dickes Petri und viel Erfolg beim nächsten Ansitz! 👍

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Danke für die ganzen Antworten! Weiss echt nicht woran es lag aber der kleine Privat See ist vermutlich verflucht :D Kaum war ich an einem anderem See hatte ich inerhalb der ersten 10 Minuten 3 Bisse !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fischst du am Fluss oder See? Mit Futter? Fische haben eigentlich für dieses kalte Sommerwetter ungewöhnlich viel fressrausch! Normal muss was gehen. Hatte am Samstag morgen zwischen 06.30Uhr und 11Uhr insgesamt 11 Carps zwischen 7 und 28 pfd.  Den ersten hatte ich durch Zufall gefangen! Dann die karpfenrute zurecht. Gemacht und los ging's! Habe dieses Jahr jetzt schon 48 Carps am See gefangen! Bin jetzt schon übern schnitt der letzten Jahre. Mir kommst so vor das sie ein richtigen fressrausch haben den sie normalerweise nur im Frühjahr und Herbst haben. Liegt aber nur am Wetter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu wenig Geduld, falsche Köder, unruhiges Verhalten an Land oder die falsche Fischart. Du Erwähnst zwar die Karpfen, aber manche davon sind schwer zu fangen, da sie anderes Fressverhalten aufweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ClemensRoth
05.07.2016, 15:20

Bin jetzt seit heute morgen um 9 Uhr am angeln und Sitze einfach nur ruhig da und bin leise .. Und wie kann das sein das noch nicht mal ein rotauge beisst?

0

Frag doch die anderen Angler die wissen sicher Rat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falscher Köder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ClemensRoth
05.07.2016, 15:15

Habe Maden tauwürmer normal Würmer und Mais bisher benutzt 

0

Vielleicht unruhige Gegend. Oder du kommst zu laut an (Fische spüren Bewegungen auf dem Land.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ClemensRoth
05.07.2016, 15:17

Hier gibts eine schnell Straße 250 Meter daneben aber an Wochenende haben noch Kollegen in 2 Stunde 5 große Krapfen rausgeholt und da sie ja erst letzte Woche geleeicht haben müssten sie auch hungrig sein..:(

0