Frage von Vegeta1996, 140

War beim Psychologen. Hält sie mich für einen Wahnsinnigen?

Ich habe ihr von meinen Problemen erzählt: Das mein Weltbild ins wanken gerät und ich mich für das größte halte, praktisch für die Krönung der Evolution und ich Aufgaben auf dieser Welt habe die niemand anderer erfüllen kann. Und das niemand sich auch annähernd anmaßen darf neben oder gar über mir zu stehen, kein Arzt, kein Psychologe und auch kein Bundeskanzler. Und für mich zweite Plätze nicht in Frage kommen. Hält sie mich jetzt für wahnsinnig? Sie sagte nur: sie sind tatsächlich sehr interessant, ich freue mich auf unsere Gespräche.

Antwort
von landregen, 57

Ich würde sie ernst nehmen in dem, was sie dir gesagt hat und ihr nicht irgendwas unterstellen.

Nebenbei: Ich finde auch: Kein Mensch steht über einem anderen. Wir sind alle miteinander auf Augenhöhe, auch der Bundeskanzler, die Psychologin, du und ich - jeder. Wir haben alle erste Plätze auf der Welt.

Antwort
von Kitharea, 15

Der Therapeut würde dir sagen ob er dich für wahnsinnig hält und sollte das der fall sein würde er sofort die Männer in Weiß rufen. Ein freier Therapeut würde sich nicht in so eine Gefahr begeben und solange ihm nichts passiert versucht er eine neutrale wohlwollende Stellung dir gegenüber einzunehmen. Keine Sorge deswegen.

Antwort
von tod34, 55

:D Nein natürlich nicht, sie hält dich für eine Herausforderung, es war ein Kompliment sozusagen :D Keine Sorge, kein Psychologe hält eine Person wie dich für verrückt, sondern eher eine Fantasievolle Person. Nimm nicht alles wörtlich was man dir sagt und nicht direkt, als ich beim Psychologen mal war ausm Privaten Grund, hat er fast gar nicht geredet sondern nur Notiert.

Antwort
von KimieRaili, 31

Für wahnsinnig wahrscheinlich nicht unbedingt aber interessant. Man trifft nicht jeden Tag auf einen Menschen mit einem solchen Selbstbild.

Vor allem die Psychologin hat wahrscheinlich eher mit von sich aus depressiven Persönlichkeiten zu tun welche sich selbst hassen oder als besch.. ansehen.

Übrigens passt dein Benutzername echt perfekt zu deiner Persönlichkeit.. :D

Kommentar von Vegeta1996 ,

Achsoo haha jetzt wo das sagst :D danke dir :)

Antwort
von KMorgen, 55

Hey :)

Naja...ich will mal ganz ehrlich sein, für normal wird sie dich nicht halten, aber als komplett wahnsinnig auch nicht. Ich denke, dass sie dir vielleicht etwas komischere Fragen stellen wird...die man normalerweise nicht so gestellt bekommt.

LG

Antwort
von Andrastor, 49

Wenn sie dich für wahnsinnig halten würde, dann hätte sie dich vermutlich in eine geschlossene Anstalt eingewiesen.

Kommentar von Vegeta1996 ,

Ich bin ja nich gefährlich oder so haha

Kommentar von BurningAfter ,

Nein, wäre doch idiotisch.

Mit so einem selbstverliebten Pfosten kann man als Psychologe ordentlich Geld scheffeln :D

Kommentar von Vegeta1996 ,

Ich zahle eh nichts

Antwort
von stubenkuecken, 42

Was für eine Anmaßung. Es kann nur einen geben, und das bin ich.

Kommentar von Vegeta1996 ,

Für dich gibt es höchstens winwn zweiten Platz :D

Kommentar von stubenkuecken ,

Ich bin nicht nur größer, ich bin auch gönnerhaft und überlasse Dir das letzte Wort.

Kommentar von Vegeta1996 ,

Klasse danke :D

Antwort
von Junkerbude, 62

Na ja du bist Selbstverliebt. Das ist eigentlich jeder. Das du extra deswegen zu, Psychologen gehst und das noch etwas übertrieben darstellst, könnte ihn vielleicht schon überrascht haben. Die Frage ist, wieso du dort warst und was du mit der Behandlung erreichen willst.  

Kommentar von Vegeta1996 ,

Ich habe Depressionen bekommen, weil ich aktuell nur Durchschnitt bin.

Kommentar von Junkerbude ,

M/W. Was meinst du mit Durchschitt bzw Wo bist du Durchschnitt? Schule/Ausbildung/Studium oder allgemein im Leben? Jeder hat mal ne Downphase. Aber du solltest bedenken, dass man nicht über alles und jedem steht. Oft führt so ein gedankengut dazu, dass du eine verquerte Lebensanschauung hast, da du in Gedanken dich besser siehst, als du in Echt bist, da du unter einem Kanzler etc stehst. Musst da aufpassen ;) 

Kommentar von landregen ,

Für erste Plätze ist "Durchschnitt" überzeugend. Einzigartig ist jeder in seinem "Durchschnitt" - auch du mit deinen ganz individuellen Stärken und Schwächen.

Nicht überzeugend ist aufgeblasenes Hervorgetue, mit dem man sich äußerlich oder auffällig aus dem Durchschnitt erheben will. Das ist weder authentisch noch überzeugend und wahrscheinlich auch nicht sinnerfüllend.

Kommentar von Vegeta1996 ,

Aktuell baolciere ich erfolgreich ein Unistudium das reicjt allerdings für einen wie mich nicjt.

Kommentar von Junkerbude ,

Darf man fragen, was du studierst ? Bzw was stellst dir vor, welches Studium deiner Person gerecht werden kann? 

Kommentar von Vegeta1996 ,

Ich studiere BWL. Eher hätte ich Medizin studieren müssen, aber gar kein Studium kann mir genügen. Das ist dasProblem 😅

Kommentar von landregen ,

Nicht dadurch, dass man sich mit hochtrabenden Studiengängen schmückt, wird man zu einem besonderen Menschen, auch nicht damit, ein maßloses Geltungsbewusstsein zu haben, sondern damit, authentisch zu leben.

Falls du gerade dabei bist, dein Studium nicht zu schaffen, ist es natürlich einfach zu glauben, es sei unter deiner Würde...Es ist nicht so schwierig, sich selbst etwas vorzumachen. Aber gerade damit ist man nichts Besonderes...

Antwort
von heidemarie510, 20

SAG mal, nimmt Du uns jetzt auf die Schippe..? Und Dich gleich mit? :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten