Frage von jaguaresque, 6

War Aristoteles sich nun schon des Vorhandenseins der Regel der grammantischen Kongruenz zwischen dem Subjekt und dem Verb in der griechischen Sprache bewusst?

Man kann im allgemeinen einen richtigen Satz aufgrund des Brauchs auch ohne gaenzliche Kenntinsse der Grammatik schreiben.
War Aristoteles sich nun schon vor dem Grammatiker Dionysios Thrax des Vorhandenseins der Regel der grammantischen Kongruenz zwischen dem Subjekt und dem Verb in der griechischen Sprache bewusst?

Antwort
von regex9, 1

Man kann im allgemeinen einen richtigen Satz aufgrund des Brauchs auch ohne gaenzliche Kenntinsse der Grammatik schreiben.

Worauf stützt du diese These? Eine Grammatik muss, denke ich, ja schon definiert sein, bevor man sie überhaupt nutzen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten