Wann zuhause ausziehen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

warte lieber bis du 18 bist. dann kannst du dir mit einem gescheiten job auch deine eigenen brötchen verdienen. mit 17 kannst du zwar ausziehen, es ist aber schwierig. denn wo willst du geld herbekommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm, da du nicht volljährig bist musst du dich an das Jugendamt wenden und halt die Gründe schildern warum du ausziehen möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thaliasp
14.02.2016, 12:59

Ich nehme ja nicht an dass du dich schon selbst versorgen kannst.

0
Kommentar von Thaliasp
14.02.2016, 13:39

Und wenn es zu Hause unhaltbar ist das oder die Kinder aber nicht volljährig sind und kein Geld haben, was dann? Ich bin von dem ausgegangen weil persönliche Gründe steht.

0

Wenn deine Eltern es erlauben und du es finanzieren kannst, dann ja. Wohin darfst du selbst entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Betreutes Wohnen z.B.; kommt darauf an, in welcher Situation Du Dich befindest. Wenn Deine Eltern Dich finanziell unterstützen können, und damit einverstanden wären, könntest Du Dir sogar eine Wohnung mieten. Es ist auf jeden Fall möglich. Du solltest Dich diesbezüglich gut beraten lassen. Erkundige Dich in Deiner Umgebung nach Anlaufstellen. "Viel Glück"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Zustimmung deiner Eltern darfst du ausziehen. Wer bezahlt Miete und Lebensunterhalt für dich, wenn du ausgezogen bist? Wohin du ziehen willst, mußt du selbst entscheiden.

Pubertierende Jugendliche in deinem Alter haben häufig Probleme mit ihren Eltern. Daran sind alle Beteiligten Schuld, also du auch! Familiäre Schwierigkeiten sind völlig normal und kein Grund zum Ausziehen. Setze dich mit deiner Familie zusammen und klärt eure Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?