Frage von PayamNeu, 86

Wann wurde donald trump unbeliebt?

Abgesehen von den Wahlen ! Ich hab mitbekommen das er früher in den 80ern und 90ern ein cooler Typ war. Wann hat sich das geändert?

Antwort
von hxrbinko, 43

er war schon immer so unbeliebt ganz besonders wegen seinen haaren

Kommentar von Murazamba ,

Welche haare, dachte das währ ein Meerschweinchen

Kommentar von PayamNeu ,

Wann ? (Jahr, am besten auch Datum)

Antwort
von Ifosil, 46

Er war schon immer so, nur vorher hat es keinen interessiert. 

Antwort
von michi57319, 43

Es hat angefangen, als er bekannt großmäulig und arrogant wurde.

Kommentar von Murazamba ,

cool, ein diamant fragant sieht man auch nicht alle tage ^^ und respekt - über 1000!! Hilfreichste antworten, WOW...

Kommentar von PayamNeu ,

wow Danke, ich fühle mich geehrt das mir ein Diamant fragant eine frage beantwortet :)

Kommentar von michi57319 ,

Jetzt fühl ich mich echt verarscht :-(

Kommentar von Murazamba ,

warum, ist doch cool :)

Kommentar von michi57319 ,

Was ist so cool daran, eine Frage zu beantworten? Ich mache so was von meiner ganz persönlichen Interessenlage abhängig, nicht davon, wer eine Frage stellt.

Kommentar von Murazamba ,

Es ist nur das Diamant Fraganten echt "selten" sind und ich z.b. bin echt glücklich solche Mitglieder der community zu sehen

Kommentar von PayamNeu ,

Ok tut mir leid :)

Kommentar von michi57319 ,

Angenommen :-) Ich hab ja auch mal klein angefangen ^^

Wenn du dir anschaust, seit wann ich aktiv bin, relativiert sich ja auch alles.

Kommentar von PayamNeu ,

2007 ;0

Kommentar von michi57319 ,

Joh, nächstes Jahr hab ich Jubiläum :-D

Kommentar von PayamNeu ,

Nice :D

Antwort
von Slackware, 33

Schaut man sich die Umfragen in Amerika an, kann man definitiv nicht von Unbeliebtheit sprechen. 

Die Medien nutzen jede Gelegenheit, um ihn fertig zu machen, allerdings oftmals mit einfachsten Lügen und Propagandamethoden. Wenn du die Wahrheit über Donald Trump willst, schau dir dazu mal ein paar Videos von Stefan Molyneux an (er ist Libertärer, also nicht parteiisch). 

Naja, wer sich nur über Massenmedien informiert bekommt dann eben einen falschen Eindruck. 

PS: Viele sagen, er sei dumm. Tut mir leid, aber ein dummer Mensch schafft es nicht, ein Multimilliarden Imperium aufzubauen. Punkt.

Kommentar von BatmanZer ,

Nur weil er nicht dumm ist, heißt das nicht das er kein A rsch ist. H itler hat es auch geschafft an die Macht zu kommen und er war ein A rsch.

Kommentar von Slackware ,

Ein A rsch zu sein ist kein Argument gegen einen Präsidenten. Daran kann man nicht seine Taten messen.

 Ich bin ebenfalls libertär, von daher bin ich für niemanden, allerdings ist es lächerlich, wie seine Aussagen verfälscht werden und wie dreist einfach gelogen wird. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten