Frage von NicerDicer132, 172

Wann würde die Polizei kommen ?

Bin letztens durch so einen unbekannten Link auf ne KiPo-Seite gekommen und denk die ganze zeit dass die Polizei kommt. Ich weis alle sagen dass sie nicht kommt hab aber trotzdem angst. Wann würde die polizei wenn sie kommen würde dann da sein ? Nur um sicherzugehen. Bin m14

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 2dave, 91

Jetzt mach Dir mal keinen Kopf...
Da muss einiges passieren, bevor die Polizei bei Dir eine Razzia veranstaltet

1. Die Polizei muss diese Seite auch erstmal finden
2. Der Server muss in Deutschland stehen
3. Der Betreiber muss selber dran gekriegt werden (nur so kommt die Polizei an Deine IP-Adresse)
4. Dann muss die Polizei sich entscheiden gegen Besucher der Seite zu ermitteln (das wird sicherlich nicht geschehen, wenn Du einmal kurz da drauf geklickt hast, sondern nur wenn Du regelmäßiger Besucher bist)
5. Ein Richter muss es freigeben, dass die Polizei Deine Adressdaten anhand der IP-Adresse ermittelt
6. Das muss relativ zeitnah geschehen, da die Provider (Telekom etc) diese sogenannten Meta-Daten nur begrenzt speichert

Wenn überhaupt, dann bekommst Du (bzw. Deine Eltern) auch Post vom Staatsanwalt, da kommt niemand bei Dir vorbei.

Das alles ist SEHR SEHR unwahrscheinlich. Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass das Aufrufen einer Seite erstmal so nicht strafbar ist (INAL). Solange Du nix runterlädtst oder Kinderpornografie weiter verbreitest, dürftest Du Dir da keine Sorgen machen.

Kommentar von Flash4Fantasy ,

Wobei sie in Fällen wie KiPo eher vorbeikommen und die PCs mitnehmen. Da das ja dann Beweismittel sind die leicht zu vernichten sind. (Siehe Fall Edathy)

Antwort
von LiselotteHerz, 99

Das hängt ganz davon ab, wann Deine IP-Adresse ermittelt wurde (wenn überhaupt).

Statt Angst zu haben, hättest Du das zur Anzeige bringen müssen,kannst Du auch immer noch. Shotscreen dieser Seite machen und direkt zur Polizei gehen, dann bist Du auf der sicheren Seite.

Ich lese das immer wieder, dass Leute "versehentlich" durch einen Link auf P....seiten weitergeleitet wurden. Mir ist das in meinem ganzen Leben noch nicht passiert. lg Lilo

Kommentar von Treueste ,

Hallo Lilo,

es kann schon  passieren.  Mir ist es passiert, als ich nach Bildern von Schmetterlingen gesucht habe.  Glaube aber ja nicht, dass es auch nur einen interessiert :-(

Kommentar von GuteFrageNed ,

Mir ist es auch noch nicht versehentlich passiert, gut vorstellen kann ich mir das aber schon.

Auch auf Seiten, auf denen man gar nicht damit rechnet, werden oft Links (in Form von Bildern nackter Frauen) von Pornoseiten als Werbung eingeblendet.

Ich hab mich selbst im Internet auf gmx.de auch erst letztens mit bösen Folgen verklickt... ein einziger Klick hat schon ausgereicht (hatte nichts mit P+rnos zu tun).

Antwort
von Kathyli88, 68

Quatsch da passiert gar nichts. Ich bin eine 27-jährige frau und habe kinder und sicherlich kucke auch ich hin und wieder po***an, manchmal verlinken völlig andere seiten auf solche kipo-seiten. Ich war auch davon geschockt, vor allem als mutter so etwas für nur 5 sekunden zu sehen, habe die seite auch direkt bei google gemeldet. Die polizei ist nicht doof und in solchen fällen würden sie auch ganz leicht rausfinden, dass du nicht absichtlich nach so etwas gesucht hast. Vor allem suchen fahnder hauptsächlich nach den betreibern solcher seiten, was sich nicht leicht gestaltet, weil diese meistens im ausland bestehen, worüber unsere polizei keine verfügungsgewalt hat. Du musst dir jedenfalls keine sorgen machen, zu dir kommt keine polizei :) 

Antwort
von 19umut07, 75

Beruhig dich wenn du sofort raus bist ist das nicht schlimm und sag das deinen Eltern. wenn du den Verlauf noch hast geh zur Polizei oder schreib denen den linken auf damit die Seite gesperrt werden kann war ja nicht mit Absicht.
Dier passiert bestimmt nichts schlimmes aber es kann sein das die darauf aufmerksam wurde. Aber ka sags erstmal deinen Eltern.

Antwort
von Paris1995, 72

Was ist eine Kipo-seite?

Kommentar von NicerDicer132 ,

eine seite mit P*rnos von Kindern

Kommentar von Paris1995 ,

aso ok

Antwort
von SoNasty, 81

Solang du dir da nicht´s angeguckt hast (was ich stark hoffe) wird da erstmal nicht´s passieren dafür müsste die Seite erstmal Hops genommen werden dann würden die IP`s zurückverfolgt werden und dann bekommst du erstmal Post vom Anwalt also kannst du dich wieder entspannen und Nachts ruhig schlafen.

Cheers

Kommentar von LiselotteHerz ,

Nein, da kommt kein Brief vom Anwalt, da kommt die Polizei. Meinst Du wirklich, die Polizei würde einen Anwalt beauftragen??

Kommentar von SoNasty ,

Ja wird sie nur in den größeren fällen also bei den Inhabern der Seite wird es eine Razzia geben.

Kommentar von Treueste ,

Es kommt auch nicht die Polizei. Da müsste der Fragesteller sich schon selber anzeigen.

Kommentar von 2dave ,

Natürlich kommt da erstmal ein Brief vom Anwalt. Eine Seite hat zigtausend Nutzer am Tag. Da können die nicht bei jedem eine Razzia machen. Ein Brief vom Anwalt kommt da sicherlich nur bei dne schwereren Fällen.
Damit da eine Durchsuchung angeordnet, muss schon was härteres vorliegen, als ein paar Klicks auf einer Seite.

Kommentar von FFWfreak112 ,

Die Polizei braucht keinen Anwalt einzuschalten.
Wenn dann käme ein Brief von der Polizei selbst oder einer von der Staatsanwaltschaft.

Expertenantwort
von Dommie1306, Community-Experte für Polizei, 44

Grüß dich,

ich habs dir schonmal geschrieben, wir kommen da nicht, du musst dir keinen Kopf machen.

Antwort
von Zeitdieb, 38

Und was lernst du daraus? Klicke niemals einen unbekannten Link an :o)

Antwort
von Deepdiver, 68

Die Seiten werden mit Sicherheit überwacht.

Die Polizei muss erst einmal die gesammelten DAten auswerten und die gefundenen IP einem Nutzer zuordnen.

Danach wird entschieden, ob eine Ermittlung gegen denjenigen stattfindet.

Das kann durchaus 6 Monate dauern.

Also Finger weg von solchen Seiten !

Kommentar von NicerDicer132 ,

war durch so nen Link auf einer seite von mmorpgLast Chaos

Kommentar von 2dave ,

Eine Seite kann nicht einfach so "überwacht" werden. Der Betreiber müsste selber dran gekriegt werden (und dann wäre die Seite vermutlich Dicht) nur so kommen Ermittler an die IP-Adressen der User.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten