Frage von Calioniel, 56

Wann wirkt die Pille wieder (2.Einnahmewoche)?

Wie gesagt bin ich praktisch immer in der zweiten Einnahmewoche, da ich die Pille durchgehen nehme. Ich nehme sie immer um 21 Uhr. Mittwoch auf Donnerstag hab ich sie vergessen und erst Donnerstag Mittag so gegen 14 Uhr oder so genommen. Donnerstags war ich dann unterwegs und hatte die Pille nicht mit und hab sie dann eben erst genommen, also so gegen viertel nach 2.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LonelyBrain, 44

Du bist im Langzeitzyklus. Hier ist das einmalige Vergessen überhaupt kein Problem. Der Schutz besteht auch weiterhin. Wichtig ist nur das du zuvor 14 Pillen und danach 14 Pillen richtig und ohne Einnahmefehler eingenommen hast!

Du kannst sogar bis zu 7 Pillen (innerhalb 7 Tage!) vergessen. Dies wäre ja ähnlich wie bei einer Pillenpause.

Ebenso kannst du bei einem Vergesser auch in die Pillenpause gehen (davor 14 Pillen richtig genommen) - ist aber nicht notwendig.

Schutz ist weiterhin gegeben - zusätzliche Verhütung nicht notwendig.

Wenn du weitere Fragen hast wende dich bitte an deinen Frauenarzt.

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Geschlechtsverkehr, Pille, Verhuetung, 38

Hallo Calioniel

Wenn  man  die Pille  im   Langzeitrhythmus  nimmt  ist  ein Einnahnefehler  kein  Problem  wenn  es nicht  in   der  ersten Woche  nach  oder in  der  letzten Woche  vor  einer  Pillenpause ist.

Gruß  HobbyTfz

Antwort
von Kathy1601, 56

Ich würde 7 Tage zusätzlich verhüten dann bist du wieder geschützt wenn du kein weiteren Fehler machst und würde dein gyn fragen und bei durchnahme immer wieder eine Pause machen zulang durchnehmen ist nicht so gut und immer wieder ein sst machen es kann immer was schief gehen

Kommentar von LonelyBrain ,

Nicht nötig im LZZ - deine Antwort ist FALSCH

Kommentar von LonelyBrain ,

zulang durchnehmen ist nicht so gut

Falsch falsch falsch und nochmal FALSCH!

Kommentar von Kathy1601 ,

Es hat jeder eine eigene Meinung und Pille ist schlicht und einfach ein Medikament und es gibt auch andere Möglichkeiten wie zB die gynfix kupferkette

Kommentar von HobbyTfz ,

Wenn  man  die Pille  im   Langzeitrhythmus  nimmt  ist  ein Einnahnefehler  kein  Problem  wenn  es nicht  in   der  ersten Woche  nach  oder in  der  letzten Woche  vor  einer  Pillenpause ist.

Die Pille kann man ohne Probleme im Langzeitrhythmus nehmen

Kommentar von Kathy1601 ,

Dann scheinen meine Pflegeeltern zimmlich falsch zu liegen wenn ihr alle so denkt und der Erfahrungsbericht einer freundin von mir die 24 ist und ich 16?

Aber egal wenn ihr meint dann nehmt durch ich sag dazu nix mehr ich bin mit der gynfix kupferkette super zu Frieden

Kommentar von LonelyBrain ,

Dann scheinen meine Pflegeeltern zimmlich falsch zu liegen wenn ihr alle so denkt

Sind sie Ärzte? Ich denke nicht... Also ja - sie liegen falsch - sogar sehr!

Kommentar von Kathy1601 ,

Die sind beide Frauenärzte also die wissen eher schon was sie sagen

Kommentar von Calioniel ,

Okay dann schalte ich mich auch mal ein, war ja schließlich meine Frage. Es ist komplett falsch, dass das schädlich oder nicht so gut wäre. Ich war bei fünf, ja fünf!, verschiedenen Frauenärzten und alle sagen, ist absolut kein Problem. Also glaube ich nicht so ganz, dass deine Pflegeeltern beides Ärzte sind. So nen Schwachsinn würden sie sonst nicht sagen.

Kommentar von LonelyBrain ,

@Calioniel: richtig :-)

Kommentar von Kathy1601 ,

Wenn die Ärzte das sagen dann bitte sehr

Meine Pflegeeltern sind Ärzte und mir empfehlen Sie es nicht da vor 3 Wochen ein Bericht in sterntv kam wo die Pille nicht sehr gut weg kam trombose usw und durchnehmwn ist immer eine Sache können Stimmungsschwankungen entstehen usw

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community