Frage von NordischeWolke, 57

Wann wirken knoblauch und co gegen madenwürmer?

Hallo, meine Mitbewohnerin hatte vor ca. 7 Wochen madenwürmer. Mit einem rezept vom arzt in der apo, haben wir dann festgestellt das wir uns die behandlung nicht leisten können. ( ich sollte mitbehandelt werden, jeh packung 37€ und das 6 mal, nein KK zahlt nicht) Damals haben wir eine 3 Tägige Knoblauch Zwiebelkur gemacht die auch an Tag eins schon anschlug. Nach ca. 1 Woche noch einen kur Tag. Dannach war sie die fiecher los (wurde beim arzt kontrolliert) jetzt sind sie allerdings wieder da, und diesesmal habe ich sie auch. Seid Freitag sind wir wieder am knobi essen aber bis her ohne erfolg? Ab wann wirkt das denn sonst so? Leider sind die medis keine alternative, da wir auch kein geld bei seite gelegt haben. Langsam werde ich echt unruhig das die fiecher einfach da bleiben. Der Arzt sagte das es mit so einer kur auch geht (hat ja schonmal geklappt). Das jucken am abend raubt einem den schlaf, und auch sonst fühlt man sich einfach nur wiederlich. Ich will das los werden. Sie sagt letztes mal hat es nicht so lange gedauert. Hygiene Maßnahmen werden alle eingehalten. Langsam mache ich mir echt sorgen. Vor allem würde ich gerne mal wieder schlafen ohne unterbrechung , und nicht nach jedem Klo gang duschen..... Hat jemand da Erfahrungen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gschyd, 38

Behandelt es medikamentös (und wiederholt es nach 14 wie auch 28 Tagen) - hier findet Ihr vier verschiedene Wirkstoffe http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=57970 sucht den günstigsten ...

Ein Problem stellen die hohen Rückfallsraten, bedingt durch die anal-orale Selbstansteckung, sowie die Infektion anderer Familienmitglieder dar.

http://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php/index.php?wiki=Madenwurm

Kommentar von gschyd ,

Merci für den Stern - ich hoffe Du kannst allenfalls bereits ansonsten bald wieder durchschlafen :)

Antwort
von magnum72, 36

Ich verstehe nicht das es da von Seiten des Arztes nicht mehr Unterstützung gibt. Er hat etwas medizinisch notwendiges verordnet. Also weshalb zahlt die Krankenkasse nicht? Hast du dir ein Privatrezept ausstellen lassen? Es kann nicht sein das Leute hier mit Knoblauch experimentieren müssen um einen Parasiten loszuwerden. Rede noch mal mit dem Arzt und gegebenenfalls mit der Krankenkasse das kann nicht sein. Gehe nötigenfalls zu einem anderen Arzt der möglicherweise seinen Beruf angagierter ausübt! Das kann nicht sein und ist so nicht hinnehmbar. Unglaublich. Viel Glück und bleibt am Ball.😞😉😊

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community