Wann wird Putin damit aufhören?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Jetzt zeigt der Bösewicht auf den Bösewicht mit den Zeigefinger .Meine Meinung: gerade diese Aussage über die Russen von Kerry halte ich für plumpe Propaganda .Keiner von den beiden Staaten schenke ich mein Vertrauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Akainuu
07.02.2016, 01:59

Ehrlich gesagt musste ich da wirklich lachen :D

Ich teile deine Einstellung, als ich diese Aussagen gelesen habe, musste ich wirklich schmunzeln. Die haben doch alle ein Rad ab, der eine bringt Zivilisten um und prangert den anderen an, weil er Zivilisten umbringt, ich verstehe die Welt nicht mehr.

Und hört man sich Teile der Bevölkerung der jeweiligen Länder an, dann ist das alles eine Friedensmission, es sterben ja gar keine Unschuldigen (ja ne, ist klar) und alles ist für die Gerechtigkeit.

Die schenken sich echt nichts :D Ist wohl sowas wie ein internationaler S.vergleich, nur sollen die sich doch dann gegenseitig bombardieren und andere Länder in Ruhe lassen.

1

Hallo,

wenn der Westen nachgibt und wie Putin der Meinung ist, dass Assad unterstützt werden müsse, um den IS und überhaupt den gesamten Krieg zu beenden.

Erst dann würde Russland einer Militärintervention des Westens in Syrien zustimmen. Nach dieser Intervention wäre alles wie vorher und alle Opfer des Krieges wären umsonst gestorben.

MfG

Steven Armstrong

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Modem1
08.02.2016, 14:53

Anmerkung: Putin ist nicht Freund von Assad. Assad ist nützlicher Idiot für Putin! Warum? Weil Putins Flotte an der syrischen Küste einen Stützpunkt hat was Assad im gewährt.

1

Hallo Alexandramako,

naja, möglicher Weise irgendwann. Dann kommt gewiss ein anderer Putin? Seit tausenden von Jahren fragen Meschen: "Wann hört das auf´!"

Die Bibel sagt

Prediger 8:9 All das habe ich gesehen, und mein Herz richtete sich auf jede Arbeit, die unter der Sonne getan worden ist [während] der Zeit, da der Mensch über den Menschen zu seinem Schaden geherrscht hat. 

Ja, es wurde zugelassen - für eine bestimmte Zeit:

Jesaja 2:4 Und er wird gewiß Recht sprechen unter den Nationen und die Dinge richtigstellen hinsichtlich vieler Völker. Und sie werden ihre Schwerter zu Pflugscharen schmieden müssen und ihre Speere zu Winzermessern. Nation wird nicht gegen Nation [das] Schwert erheben, auch werden sie den Krieg nicht mehr lernen.

Psalm 46:9 Kriege läßt er aufhören bis an das äußerste Ende der Erde. Den Bogen zerbricht er, und den Speer zersplittert er;. . .

Daniel 2:44 Und in den Tagen dieser Könige wird der Gott des Himmels ein Königreich aufrichten, das nie zugrunde gerichtet werden wird. Und das Königreich selbst wird an kein anderes Volk übergehen. Es wird alle diese Königreiche zermalmen und [ihnen] ein Ende bereiten, und selbst wird es für unabsehbare Zeiten bestehen; 

Später:

Offenbarung 21:4 Und er wird jede Träne von ihren Augen abwischen, und der Tod wird nicht mehr sein, noch wird Trauer, noch Geschrei, noch Schmerz mehr sein. Die früheren Dinge sind vergangen.

Aber zur Frage "wann"?  oder  "Wie lange"?

Apostelgeschichte 17:31 Denn er hat einen Tag festgesetzt, an dem er die bewohnte Erde in Gerechtigkeit richten will durch einen Mann, den er [dazu] bestimmt hat, und er hat allen Menschen eine Gewähr [dafür] gegeben, indem er ihn von den Toten zur Auferstehung gebracht hat.“

Zur Ergänzung einfach googeln

1914 — ein bedeutsames Jahr in der biblischen Prophetie

Im übrigen betrifft das ALLE Kriege auf dieser Erde!

Mögen diese Worte Dir Trost vermitteln und Dir eine Hoffnung geben!

Beste Grüße

JensPeter


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du plapperst blauäugig einfach nach, was dir dein Staat so sagt und was dir die mainstream Medien so "zuflüstern".

Was da als Zivilisten bezeichnet wird, sind oftmals oppositionelle Kräfte, die den syrischen Staat bekämpfen. Es ist nicht weltweit üblich dabei in Uniform zu kämpfen, so dass rein optisch betrachtet angebliche Zivilisten "entstehen".

Welches Interesse sollte Putin und Assad haben, die syrische Zivilbevölkerung zu bombarideren? Merkst du nicht, dass solch eine einstellung regelrwecht hirnrissig ist, da lediglich eine dämlich-wilde Behauptung, nur um zu verleumden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kayo1548
07.02.2016, 17:49

"Was da als Zivilisten bezeichnet wird, sind oftmals oppositionelle Kräfte, die den syrischen Staat bekämpfen"

zum Teil ja zum Teil Nein und genau da sehe ich das Problem: Zivilopfer werden billigend in Kauf genommen anders ist das bei der z.T: assymterischen Situation auch kaum möglich um so große Mengen zu treffen.

"Es ist nicht weltweit üblich dabei in Uniform zu kämpfen, so dass rein optisch betrachtet angebliche Zivilisten "entstehen".

genau und dabei entsteht ja oben genanntes Problem.

"Welches Interesse sollte Putin und Assad haben, die syrische Zivilbevölkerung zu bombarideren?"

einen gewissen Zweck könnte in der Theorie die Demonstration von Macht haben;

Aber in der Praxis wird es weder Putin noch Assad darum gehen die Zivilbevölkerung zu bombardieren aber man muss sich die Frage stellen ob das vielleicht zu billigend in Kauf genommen wird.

Auch muss man sich die Frage stellen ob die Strategien da wirklich so aufgehen.

1