Frage von Megafreeze, 111

Wann wird in der Sekundärwicklung keine Spannung erzeugt?

Wann wird in der Sekundärwicklung bei einem Transformator keine Spannung erzeugt?

Danke im Voraus für die Antworten

Antwort
von Streamer, 111

Das kann einige Gründe haben, aber wen der Transformator physisch i. O. ist... >> es liegt keine Wechselspannung an der Primärwicklung an

Kommentar von Megafreeze ,

Ich habe 5 mögliche antworten
1. Wenn der Storm in I1 also Wicklung 1 eigeschaltet wird
2. Wenn der Strom I1 = 0A ist.
3. Wenn der Strom I1 konstant ist.
4. Wenn der Strom I1 verkleinert wird.
5. Wenn der Strom I1 seinen maximalwert erreicht hat.

Kommentar von Megafreeze ,

Von diesen 5 Antworten sind 3 richtig.

Kommentar von Wechselfreund ,

... ist 3 richtig..

Kommentar von Megafreeze ,

wie meinst du ist 3 richtig?

es müssten 3 von diesen 5 Antworten richtig sein nur welche?

Kommentar von Wechselfreund ,

Zur Not noch 5 (Spannung ist Konstante mal Ableitung, also Steigung, des Primärstroms!)

Kommentar von Megafreeze ,

wir reden glaube ich an einander vorbei, welche drei sind den richtig?
ich bräuchte nur die zahlen

also 1,2,3,4,5 welche sind denn richtig (siehe oben)

Kommentar von prohaska2 ,

Dann sollteste vielleicht mal erwähnen, ob Wechselspannung oder Gleichspannung an N1 liegt. Vorher sind alle Antwortversuche sinnlos.

Antwort
von ALEMAN2015, 60

2, 3 und 5 sind richtig.

Kommentar von Wechselfreund ,

Könnte vom Aufgabensteller so gemeint sein, falls eine Gleichspannung angelegt wird. Allerdings ist dann Antwort 2 nicht zuzuordnen, denn "beim Einschalten" (Antwort 1) ist zu Beginn I sicher auch 0!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten