Wann wird ein Fall wegen Vergewaltigung eingestellt?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich hoffe die Polizei findet noch etwas, was auch immer es ist. Dunkelheit und Alkohol sind miese ausreden für eine Tat, die Leben zerstören kann. Jemand der schon mal jemanden vergewaltigt hat sollte sich, falls er nicht verurteilt wird in Behandlung begeben, damit seine Mitmenschen geschützt werden.

Falls die Polizei nichts findet, kann sie nichts tun. Im zweifel für den Angeklagten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sagichnicjt
14.09.2016, 12:45

Danke für die Antwort :)

0

Dem wird nachgegangen und eins kannst Du glauben,die haben sachen drauf,da Denken wir nicht drann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sagichnicjt
14.09.2016, 13:00

Danke für die Antwort :)

1

Es wird jedem Verdacht nachgegangen. Es wird immer versucht irgendwie die Erinnerungen der Opfer zu aktivieren. Und ja gegen die Täter wird ermittelt. So was wird immer ernst genommen und natürlich wird versucht zu helfen, und die tat aufzuklären. Also keine angst! Immer zu Polizei gehen und es anzeigen. Selbst im schlimmsten fall (das nichts mehr gemacht werden kann) wird dem Täter gezeigt das es so nicht geht. Wen er später nochmal wegen so was angezeigt wird profitieren alle Opfer auch von einer früheren Verfahrenseinstellung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sagichnicjt
14.09.2016, 12:46

Danke für die Antwort :)

1

Es finden sich immer Spuren. Insofern ist deine Frage so nicht mit der Realität in Übereinstimmung.

Auch Tage, ja eventuell sogar Wochen nach einer Vergewaltigung sind noch Spuren feststellbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sagichnicjt
14.09.2016, 12:44

Auch wenn das Monate her ist? Danke für die Antwort :)

1

Nein , es wird weiterhin nach Zeugen , oder Beweisen dieser Tat gesucht !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sagichnicjt
14.09.2016, 12:45

Danke für die Antwort :)))

1

Das entscheidet immer die zuständige Staatsanwaltschaft, die Polizei hat damit nichts zu tun, außer das sie die Anzeige aufnimmt. 

Wie schnell ein Verfahren eingestellt wird, ob es überhaupt eingestellt wird ist immer unterschiedlich. 

Bei manchen dauert es nur ein Monate und das Verfahren wird eingestellt. 

Dann ist Begründung für die Einstellung meist," aus Mangel an Beweisen. "

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sagichnicjt
14.09.2016, 12:47

Danke für die Antwort :))

0

Also das wichtige sind leider die Bewiese da: Im Zweifel für den Angeklagten 

Wenn die immaginäre Person wenigstens Indizien und Beweise per Zeugen, Nachrichten, Barbesitzer oder ähnliches auftreiben könnte wird es viiel einfacher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sagichnicjt
14.09.2016, 12:46

Danke für die Antwort :)

0

Das wird dir hier keiner beantworten können.
Dennoch ist eine Anzeige das einzige Mittel. Vielleicht haben die Staatsdiener andere Ideen, um eine mögliche Vergewaltigung aufzuklären...
Ob und wie das verfolgt wird, entscheidet aber die Ermittlungsbehörde...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sagichnicjt
14.09.2016, 12:45

Danke für die Antwort :)

0

Was möchtest Du wissen?