Frage von Nobody04, 181

Wann wird der letzte Mensch auf der Erde gestorben sein, irgendwann ist es ja mal soweit, wann wird das sein und wie, was ist das wahrscheinlichste Szenario?

Irgendwie ist es doch logisch, dass alleine schon wegen der Sonne, die immer heißer wird und alles vertrocknet wir nicht ewig auf der Erde leben können.

Ein Atomkrieg wird die Menschheit wohl auch nicht vernichten können, ein Virus ebenfalls nicht.

Was ist also das wahrscheinlichste Szenario, wann wird alles enden ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von tooob93, 49

Hier gabs zwar bereits einige gute Antworten, aber ich versuche es auch einmal:

tatsächlich könnte es jeden Moment soweit sein. Hier einige Gründe:

Es gibt den Supervulkan, der unter dem Yellow Stone Nationalpark liegt, welcher seit vielen Jahrhunderten überfällig wird. Wenn dieser ausbricht wird die gersamte Gegend in nem Radius von mehreren 1000km mit mehreren cm Asche überzogen sein. Das heißt: Kein Sonnenlicht (es wird pervers Kalt), keine Pflanzen, keine Tiere (hunger), mal abgesehen davon dass es für Wochen oder gar Monate mit dem Aschestrom weitergehen kann würde es auch den Rest der Welt extrem belasten. Atmet man verseuchte Luft ein, dann ist es als würde man massenweise Rasiermesser einatmen, man verblutet innerlich.

Anderes Szenario: Die Sonne wird zum roten Riesen: Gut das dauert noch, allerdings wird die Sonne die Erde dabei verschlucken und wir sind, naja, geschichte. Vorteile: Wir haben Sommer egal wo wir hingehen

Ein Asteroid/Komet trifft uns: Das ist nicht besonders Unwahrscheinlich, die Erde wird tätglich von kleineren Asteroiden beschossen, aber die sind klein, die großen werden vom Jupiter abgehalten (danke großer). Aber es gibt immermal wieder welche die der Erde VERDAMMT nah kommen. Wenn uns so ein riesen teil trifft, dann haben wir zum einen ein direktes Massensterben, es wird ne gigantische Sinnflut erzeugt die alles zermalmt und anschließend haben wir auch wieder das schöne Asche problem, unschöne Zeiten.

Wir werden von Schützen getroffen: Recht Lustig, der Himmelskörper, welcher sich in der Spitze des Sternbildes Schütze verbirgt zeigt mit seinem Pol genau in unsere Richtung. Blöd dabei ist, dass jederzeit ein alles verherrender Gammerblitz losgeschleudert werden könnte, der unsere Athmosphäre binnen Sekunden ins All schießt.

Schwarze Löcher: Ja, es gibt sie und es ist weniger bekannt als uns recht wäre, bisher kann man schwarze Löcher nicht aktiv sehen, sondern nur erahnen wo sie sind anhand von aussendran kreisenden Himmelskörpern. Es gibt mehrere Tausend Schwarze Löcher in unserer bescheidenen Milchstraße, kann genausogut sein, dass irgendwann mal eines unserem Sonnensystem hallo sagen möchte.

Kollision mit Andromeda: Ok, dass dauert noch ewig, ebenso werden wir zu nahezu 100% auf keinen anderen Himmelskörper stoßen, da alles soweit auseinander liegt, jedoch wird uns die gravitation und die Massenträgheit zu schaffen machen, sodass es unser Sonnensystem unter Umständen aus der Galaxie hauen könnte. Selbst wenn nicht kann es sein dass wir näher am Kern landen (extrem hohe Strahlung) oder zu weit aussen (exttrem bitterlich kalt).

Doch was ist mit den Irdischen Problemen?: Es gibt immer mehr Krankheiten, immer mehr Antibiotika und immer mehr Resistente Bakterien/Viren. Es kann sein, dass alles so weitergeht wie bisher ohne verherende probleme, oder es gibt tatsächlich mal eine nichtheilbare krankheit, wo wir dann auch hinüber sind.

Was wir mal nicht hoffen wollen, aber möglich wäre wäre ein neuer Weltkrieg, der diesmal jedoch wirklich die gesamte Welt betreffen würde. Es gibt genug Waffen um die Erde (inzwischen über 4 mal) zu sprengen. Keine Rosigen aussichten wenn mal ein/zwei Länder vergessen sollten was das bedeutet.

Genaue Daten kann ich leider nicht nennen, aus dem einfachen Grund, dass ich gerade zu faul bin online nachzuschauen, aber villeicht findest du ja was. Ich hoffe ich konnte helfen.

MfG Tooob

Kommentar von Nobody04 ,

Hallo, vielen Dank für den Artikel, ein anderer Supervulkan schlummert übrigens bei Indonesien fällt mir noch ein.

http://m.spiegel.de/wissenschaft/natur/a-1103682.html#spRedirectedFrom=www&r...

Kommentar von Nobody04 ,

Vielleicht ist auch ein Atomkrieg, der nächste Flaschenhals durch den wir durch müssen.

Kommentar von tooob93 ,

Ui, vielen Dank für den Artikel, den les ich mir nachher durch *_*

Ja, Atomkrieg kann gut sein, viele haben offiziell Atomwaffen, einige vermutlich auch inoffiziell, mal das beste hoffen.

Kommentar von tooob93 ,

Vielen dank für die HA

Kommentar von Max123321123 ,

Nur so nebenbei in Griechenland ist glaub ich auch ein Supervulkan :), Experten behaupten wenn der Yellowstone ausbricht werden 1 Milliarden Menschen sterben. Wenn wir noch 5 Milliarden Jahre existieren würden, dann haben wir sicher einen Technologie erfunden um von der Erde weg zu kommen, wir könnten zum Saturnmond Titan fliegen und dort für Millionen von Jahren weiter existieren, bis die Sonne zum weißen Zwerg wird.

Kommentar von urikulm ,

So leben und denken Menschen ohne Gott und Hoffnung in der Welt in ständiger Angst vor dem Tod nach dem Prinzip, lasst uns essen und trinken, denn morgen sterben wir und nach uns die Sündflut.

Jedenfalls alles in allem völliger Blödsinn. Diese Angstmache soll eine hilfreichste Antwort sein? Was haben wir daraus gelernt? Nichts genaues weiss man nicht außer blasen von Gerichtsposaunen im Nachplappern von  "Pseudowissenschaft".

Antwort
von Discipulus77, 38

Was die Sonne angeht, werden wohl in 800 Millionen Jahren aufgrund der Erwärmung hier nicht mehr leben können. Das Ende der Sonne wird auf fünf Milliarden Jahre geschätzt, aber davor wird es bereits schon unwirtlich für den Menschen. Dennoch können wir vermutlich umsiedeln. Der Mars ist keine so abwegige Idee, aber vielleicht wird irgendwann Sci-Fi gewisserweise real.

Abgesehen davon sind Asteroiden und Gammablitze verheerende galaktische Gefahren für unseren Planeten, aber das ist extrem unwahrscheinlich. Was die Zeit angeht --> Man weiß es nicht, wann es passiert.

Es gibt weitere Gefahren aus dem All. Andere Systeme, die eventuell kollidieren können und solare Stürme. Hier kennt man verschiedene andere Sternensysteme, die uns näher kommen --> jetzt aber keine Panik kriegen. Soweit zu den Weltraumkatastrophen.

In 4,5 Milliarden Jahren werden wir vorraussichtlich mit unserer Nachbargalaxie M13 (auch Andromeda-Nebel genannt) kollidieren. Dabei ist die Wahrscheinlichkeit dafür, dass das Sonnensystem hinausfliegt (aus "Milchomeda") nur 1/10, wahrscheinlich werden wir also keine Probleme bei der "Kollision" haben.

Kommentar von xXFinnPlaysXx ,

1. Der Mars ist keine abwegige Idee ?! Das teil hat so gut wie keine Atmosphäre, mal abgesehen von den Temperaturen von 

min.                     140 K (–133 °C)
durchschnittlich.   218 K (−55 °C)
max.                     300 K (+27 °C)[

und den heftigen Sandstürmen .

2.Wir wüssten ca.70-90 Jahre vorher bescheid sollte ein Gammablitz auf die Erde zugerast kommen (es gibt sogar schon Notfall-pläne wir dieses szenario )

3.M31 wenn ich bitten darf (oder NGC 224 nach dem New General Catalogue)

4. Milchdromeda

5. Die Abstände zwischen den Sternen bei einer der Kollision der Galaxien sind  so groß das unser Sonnensystem höchst wahrscheinlich mit keinem anderem System Kollidieren wird.

Kommentar von Discipulus77 ,

1. Ich kenne die Bedingungen auf dem Mars. Aber Terraforming ist durchaus möglich.

2. Das wusste ich nicht. Danke.

3. Danke für die Korrektur. Ich hab das wohl mit dem Sternhaufen verwechselt.

4. Ok.

5. Darum meinte ich auch, dass wir keine Probleme haben werden.

Kommentar von tooob93 ,

Selbst mit 90 Jahren vorsprung frage ich mich wie wir einen Gammablitz blocken könnte, der weit mehr energie beinhaltet, als unser Globaler Stromverbrauch über mehrere Jahre ist. Wäre klasse wenn du so nen Notfallplan erläutern könntest, in diesem Fall aus reinem Interesse, mal lernt ja nie aus.

LG

Kommentar von Discipulus77 ,

In der Tat. Frage mich auch, wie so ein Plan aussieht.

Kommentar von Chris10021999 ,

Ich scließe mich der Interesse an. Wenn uns ein Gammablitz trifft, werden wir wortwörtlich pulverisiert.

Kommentar von Max123321123 ,

Wie wollen wir so einen Blitz lokalisieren? der is so schnell das wir ihn gar nicht sehen können.

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Physik, 32

Bis es soweit ist, gibts den Homo Sapiens vermutlich schon gar nicht mehr, weil er sich im Rahmen der Evolution weiter entwickelt hat oder ganz verschwunden ist.

Antwort
von Marco350, 25

Schwer zu beantworten. Es gibt viele Möglichkeiten. wenn nichts dazwischen kommt wird die sonne unser Ende sein. Wenn ihr Brennstoff zu ende geht vergrößert sich ihr Volumen enorm und es wird hier so heiß das nichts überleben wird.grobe Schätzungen gehen davon aus das es in 700 bis 800 Millionen Jahren so weit ist. 

Antwort
von voayager, 15

Kein Mensch der Welt kann dir sagen, wann die letzten Menschen noch exisitieren und dann aussterben werden. Im Kaffeesatz nachschauebn ist möglicherweise nicht so sinnvoll.

Es gibt davon mal abgesehen mehrere Szenarien was dermaleinst passieren könnte:

1. Atomkrieg

2. Klimaverschlechterung, die ein Leben für Menschen langfristig unmöglich macht, ausgelöst durch anthropogene Einflüsse oder Erdachsenverschiebung

3. Meteor,- oder Kometenseinschlag

Antwort
von Falu25, 10

Hallo Nobody04

Die welt wird warscheinlich von asteroid getroffen und ausgelöscht und es wird 2029 so weit sein da wird der asteroid apophis an der erde vorbei fliegen aber er wird uns nicht treffen sonder uns nur gefährlich nahe kommen um genau zu sein wird er in 32.000km enterfung an uns vorbei fliegen es wurde auch berrecht net das er zu 2,7% einschlägt was sehr und farscheinlich ist nur 2,7% ^^

Aber am 13 april 2036 könnte es vieleicht sein weil da kommt er nochmal undswar noch nehr an der erde herran aber ob er das einschlägt könnte wirklich sein weil er noch nehr kommt

Die Nasa beobachten ihn auch schon eine weile du kannst es auch der Nasa seite nach lesen :D die haben auch schon abwehr Pläne

Hoffen wir einfach mal es passiert nicht

LG:Falu25


Kommentar von tooob93 ,

Dann können wir Space Cowboys nachspielen :D

Kommentar von Falu25 ,

haha ja

Antwort
von brummitga, 15

die Erde soll es noch ca. 5 Millionen Jahre geben (andere Quellen sprechen von 50 Millionen)  Aber darüber brauchen wir uns vermutlich keine Sorgen machen,dass wir diesen Untergang miterleben werden.

Antwort
von Walum, 21

Die Sonne wird nicht heißer. Die Menschen zerstören die Erdatmosphäre und dadurch wird das Klima immer extremer.

Kommentar von Nobody04 ,

Doch, weil die Sonne immer größer wird, sich aufbläht, bis sie alles verschlingt und der Erde so immer näher kommt und sie langsam die Erde verbrennt. Bis auf der Erdoberfläche 2000 Grad herrschen.

Antwort
von soissesPDF, 29

Da kommt gerade so ein Steinchen auf uns zu "Apophis", der soll so gegen 2029/34 so um 30.000 Km nah an der Erde vorbei kariolen.
Könnte uns aber auch auf's Haupt schlagen.
Könnte also schon bald sein...

Eta Carinae, 7500 Lichtjahre entfernt, wird wohl einen Gammablitz aussenden, oder hat es bereits getan (vor vielleicht 1.000 Jahren).
Schlägt der hier ein, käme die Erkennntis wahrlich blitzartig und ebenso zu spät.

Viel Zeit ist wahrlich nicht mehr.
Der Mond entfernt sich gerade von der Erde, um 3 cm pro Jahr...in nur 1 Milliarde Jahre ist er fort, jedenfalls nicht mehr hier.
Wir sollten es wirklich eilig haben, von hier zu verschwinden, falls wir wüßten wohin und vorallem womit.

Kommentar von tooob93 ,

Hauptsache wir genießen es solange er noch da ist und unseren Planeten immer schön anschubst, wenn er weg ist bremsen wir zu schnell ab D:

Antwort
von AntwortMarkus, 6

Jeder Mensch erlebt seinen ganz persönlichen Weltuntergang. Wenn er im sterben liegt. Denk an meine Worte. Aber am anderen Ende ist Licht...

Antwort
von bestman1234, 18

Naja.. Also Deine Theorien halt ich nicht ausgeschlossen, Meine Vermutung ist allerdings, Die Erde wird Wärmer (daran ist NICHT der Mensch schuld (es gab schon immer Temperaturunterschiede)) deshalb schmilzt das Eis, Das Meer wird Höher, weniger lebensraum, währenddessen wird es immer mehr Menschen geben, durch den wenigen Lebensraum und die Überbevölkerung wird man Hunger und Dursten.

Kommentar von ultraolex99 ,

aber trotzdem werden einige Menschen auch dieses Szenario überleben.

Antwort
von hundarss, 8

Nur weil die Erde stirbt muss der Mensch nicht sterben.100 Jahre noch und wir werden massenhaft umsiedeln.


Kommentar von Nobody04 ,

Wohin, auf den Mars ?

Kommentar von hundarss ,

Das weiß ich nicht.Vielleicht nach Südamerika?

Kommentar von Nobody04 ,

Ja, Südamerika klingt gut.

Kommentar von Materialism ,

nach lamapalusa

Antwort
von Evileul, 22

Wieso schließt du ein Virus aus ,außendem gibts noch Kometen, Gammablitze, aber ok.
Vieleicht haben wir uns bis dahin so weiterentwickelt,das wir zu anderen Sonnensystemen reisen können, es werden ja wöchentlich neue Planeten entdeckt.

Kommentar von Nobody04 ,

Bis dahin müsste aber die Stringtheorie auch in echt funktionieren und bisher funktioniert sie nur in der Mathematik.

Kommentar von Evileul ,

Das sind ja noch ein paar milliarden jahre ,vor 200 jahren war vieles noch theorie ;-)

Kommentar von Nobody04 ,

Ein Virus schließe ich aus, weil es bisher auch kein Virus geschafft hat die gesamte Menschheit zu vernichten. Die Natur findet immer einen Weg den zu besiegen vlt. durch mutierte Menschen die immun geworden sind.

Kommentar von Evileul ,

Aber vieleicht gibts irgendwann ne biowaffe die ein verrückter freisetzt.
Vieleicht ein zombie virus ,Tollwut macht krank erhöht den speichelfluss und jeder der gebissen wird bekommt es auch, es gibt parasiten die das gehirn von insekten ausschalten können,das z.b eine ameise auf die spitze eines grashalms klettert und dort bleibt bis ein Reh oder eine Kuh es frisst und der parasit in den eigentlichen wirt kommt.
Tollwut +parasit =zombie ,daran soll echt geforscht werden wurde in einer doku zumindest angedeutet ;-)

Antwort
von achimhausg, 16

Die Frage sollte nicht sein, wann alles enden wird, sondern wann alles angefangen hat.

Letztlich kommt man immer zu dem Schluss, dass alles immer war und immer sein wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community