Frage von ReligionsLiebe, 91

Wann wird der Euro extrem stark und die beste Weltwährung?

Wann wird der EURO extrem an Wert gewinnen?

Zb: 1€= 10USD 1€= 400THB 1€=10CHF

Dann kann jeder Europäer überall auf der Welt einen sehr billigen Urlaub machen. Die Asiaten, Amerikaner, Russen,...würden alle in EU investieren wollen, da ihre Wirtschaft keine Zukunft mehr hat.

Die EU und Euro würde eine große Bedeutung haben. Ein heutiger Rentner mit 1000€ Rente könnte überall auf der Welt sehr gut luxuriös leben.

Wann wird EU das uns ermöglichen? Ehrlich gesagt glaube ich daran!

Antwort
von HamAsket, 64

Naja da das passiert in ein paar Jahren schön wenn die Hölle zufriert. Ne Scherz beiseite. Also das mit dem Dollar könnte unter Trump eventuell schnell passieren ansonsten rappelt der Euro gerade in eine Krise. Bis die Blase platzt ist es jetzt nicht mehr weit. Die Banken müssen ja schon Geld zahlen damit man den Euro verwahrt ^^ man kann aber bald ganz billig Häuser kaufen und Kredite aufnehmen und bekommt wenn man sich 200.000€ leiht von der Band noch gleich 10.000€ dazu. Ist ja dann auch irgendwie praktisch. Bis der Euro wieder stark wird dauert das aber noch ein bisschen. So stark wie beschrieben wird er aber sicherlich nicht. Aber durch kriege können wir andere Länder ruinieren und dann billig dort hinreisen wenn sie im wieder Aufbau sind. Hat bis jetzt auch ganz gut geklappt. Fakt ist wenn du billig Urlaub machen willst hat ein anderer dafür ne echte arschkarte. 

Kommentar von ReligionsLiebe ,

Wie müssen wir dann die Länder ruinieren?

Kommentar von HamAsket ,

Na so wie wir es immer tun. Oder meinst du du bist jahrelang billig in die Türkei geflogen weil wir die Wirtschaft unterstützen? Naja Erdogan möchte ja jetzt aus der EU austreten da wird die Einreise eh schwer 😂😂😂

Kommentar von ReligionsLiebe ,

Erdogan ist Diktatur. Unabhängig davon braucht die Türkei unsere Euros. Er wird sicher uns die Einreise nicht ablehnen können ;)

Kommentar von HamAsket ,

Jaja genau da ist der Fehler in erdogans denkweise. Er tritt nicht aus der EU aus weil er sie braucht ^^ doch kein Türkxit 😂😂

Kommentar von Hotshot1709 ,

Auch wenn das nicht gezielt mit der Frage zu tun hat muss ich kurz dazwischengehen: Türkei ist kein Mitgliedsstaat der EU! Bitte nicht verwechseln! Die türkische Regierung der letzten Jahre hat aufgrund der Annehmlichkeiten sehr aktiv versucht, der EU beizutreten (z.B. bei der finanziellen Unterstützung der Wirtschaft, oder bei der Umsetzung zum Erreichen von weltweiten Klimazielen). Die EU selbst hat allerdings Aufnahmekriterien, die von der Türkei nie zur Gänze erfüllt wurden (z.B. Gleichberechtigung von Mann und Frau in allen Teilen des Landes). Jetzt mit Erdogan sind diese Gespräche zum Beitritt nahezu eingefroren (bzw. so gut wie beendet, denn aufgrund der Forderung nach der Todesstrafe nimmt die EU die Türkei definitiv nicht mehr auf)

Hoffe ich konnte helfen, Grüße!

Kommentar von HamAsket ,

Erdogan hat aber im Fernsehen gesagt wir müssen uns die britten zum Vorbild nehmen und aus der EU austreten. Das osmanische Reich ist ja auch in deren Medien ein bisschen größer... und du willst doch nicht den großen Führer verunglimpfen?!  😂😂 P.s. Das Türkei zur eu gehört hat Erdogan gesagt, das ich es einfach mal als Kommentar mit einem lachsmiley poste war eine Belustigung über Erdogans Vorstellungen momentan und ich wollte wissen was der fragensteller noch alles glaubt. 

Antwort
von archibaldesel, 16

Das ist nur die eine Seite der Medaille. Das Leben besteht nicht nur aus Urlaub und Rentnern. Deutsche Produkte würden im Ausland immer teurer werden, und Deutschland würde seine Wettbewerbsfähigkeit verlieren. Niemand würde beispielsweise mehr deutsche Autos kaufen, weil japanische billiger wären. das würde zu Arbeitslosigkeit Not und Elend führen, weil Deutschland stark exportabhängig ist. Ein starker EUR ist nicht im Interesse der deutschen Wirtschaft.

Antwort
von marcus1984, 10

Guten Tag,

langsfristig sehe ich das von dir beschriebene Szenario nicht eintreten, da der Euro auf dem Handelsmarkt bedingt durch die sogenannte "Nullzins-Politik" der Europäischen Zentralbank (EZB) eine starke Abwertung erfahren hat und ich sogar die Prognose wage, dass der Dollar den Euro mittelfristig einholen und überholen kann. 

Die EZB schwemmt den Markt mit Euros, um auf diese Weise Ländern wie Griechenland oder Italien eine leichtere Rückzahlung ihrer Schulden zu ermöglichen. Diese Notwendigkeit wird allerdings weiterhin bestehen.

Insofern ist der Gedanke verständlich, wohl aber nicht realistisch.

Antwort
von aicas771, 32

Der Euro wird dann so extrem stark werden, wenn die europäische Exportwirtschaft so extrem stark ist, dass sie selbst zu den dann extrem hohen Preisen noch ihre Erzeugnisse auf dem Weltmarkt verkaufen kann.

Die EU wird uns das erst dann ermöglichen, wenn sie es geschafft hat, die Schuldenkrise in den hochverschuldeten Ländern (auch in Deutschland) zu überwinden und wenn sie die Industrie so innovativ gemacht hat, dass alle Welt europäische Erzeugnisse kaufen will, auch zu den dann sehr hohen Preisen.

Antwort
von Aliha, 63

Und kein Deutscher könnte irgendetwas im Ausland verkaufen. Ich weis nicht, woher du diese kruden Vorstellungen beziehst, aber so funktioniert Wirtschaft nicht.

Antwort
von soissesPDF, 42

Wenn Ostern und Weihnachten auch einen Tag fallen werden, ergo niemals.
Zudem wäre das nicht stark, sondern schwach, mithin würden sich die anderen Notbanken gegen derartige Währungsunterschiede wehren.

Antwort
von bronkhorst, 14
Ehrlich gesagt glaube ich daran!

Glaube, Liebe, Hoffnung...

Was sollte Deines Erachtens genau zu einer so starken Abwertung der anderen Währungen führen?

Und wenn Du solche Kaufkraftverschiebungen erwartest, dass man von deutschem Kleingeld in der restlichen Welt fürstlich leben können soll: Wie sollten dann europäische Unternehmen konkurrenzfähig bleiben?

Kommentar von ReligionsLiebe ,

Was verstehst du nicht? Durch die starke Währung!!!! Halllooo?

Kommentar von bronkhorst ,

Den Hallooo? kannst Du Dir in die Haare schmieren.

Die "Stärke" einer Währung fällt nicht vom Himmel, sondern leitet sich aus Faktoren wie Zahlungsbilanzen, Staatsfinanzen und der Wettbewerbsfähigkeit der Volkswirtschaften zueinander ab.

Und Du hast nicht ansatzweise erklären können, wie diese Faktoren z.B. fast zu einer Verzehnfachung des Wechselkurses zu Dollar und Schweizer Franken führen soll.

Außer eben durch Glaube, Liebe, Hoffnung, mit denen ich als Diplom-Kaufmann mit volkswirtschaftlichem Grundstudium vielleicht nicht ganz so viel anfangen kann wie Du.

Antwort
von datboi1, 56

Das wird nicht passieren, besonders nicht mit Europas gegenwärtiger Lage

Antwort
von Erdbeerman82, 49

Das wäre das schlimmste, dass der deutschen Wirtschaft passieren könnte. Durch so einen starken Euro würde der Export zusammenbrechen. Die Folge wären viele Arbeitslose.

Kommentar von ReligionsLiebe ,

Ein User der wieder mal keine Ahnung hat. Ja und? Trotzdem ist der EURO sehr teuer. Sogar die Arbeitslose können sich 7 ER angelneue BMW leisten. Wo liegt das Problem?

Kommentar von Erdbeerman82 ,

Ja, du hast Recht. Auf diese infantile Art habe ich das noch gar nicht betrachtet. Die Probleme wirst du eines Tages haben, glaube mir :D

Kommentar von HamAsket ,

Wer soll denn die Arbeiter bezahlen wenn die Firma kein Geld mehr im Ausland verdient? Die Firma geht pleite und dann gibt es nichts mehr BMW und VW und wer arbeitslos ist bekommt einen kleinen Betrag und der wird so bemessen das du dir keinen BMW leisten kannst. 

Deutschland ist ein EXPORTLAND wenn unsere Produkte wegen einem starken Euro teuer werden kauft sie keiner mehr. Ergo verdienen deutsche Unternehmen nichts mehr und gehen pleite dadurch wird dann der Euro wieder schwach und fäll in den Keller. Es ist ein Gleichgewicht wenn wir nichts mehr verkaufen verliert auch der Euro an wert und deshalb kann er nicht so viel wert werden 

Kommentar von ReligionsLiebe ,

Das ist ein Unsinn. Immer dasselbe! Mit diesen falschen Argumenten wollt ihr das so zeigen, dass ohne Arbeit und schwache Währung nix geht. Es ist alles möglich:

Die EU wertet den EURO auf. 1Euro kostet ca. 10USD. Nur Euro ist Weltweit extrem teuer. Okay wir können vielleicht weniger im,Ausland verkaufen aber extrem wenig wird auch nicht sein. Die Thailänder, Asiaten, Amerikaner werden trotzdem deutsche Produkte kaufen wollen weil ihre Wirtschaft kaputt ist und zumindest gute waren im eigenen land haben wollen.

Dafür können VW,BMW,Mercedes mehr Autos in Deutschland verkaufen, weil plötzlich jede Schicht sich mehr leisten kann.

Rentner dürfen mit 1000€ überall weltweit wohnen und dabei noch alles finanzieren. Ein Arbeitsloser kann einen 5 er BMW kaufen weil sein Geld jetzt mehr Wert ist.

Verstehst du jetzt die Logik dahinter?

Wir müssen eigentlich jetzt diese Idee umsetzen bevor andere Staaten sie anwenden. Nur der erste Staat kann gewinnen!

Kommentar von Erdbeerman82 ,

Boah, und auf die Idee bist du ganz alleine gekommen, ohne Studium? Du bist ein Genie!

Kommentar von ReligionsLiebe ,

Ohne Studium ja. Aber es wurde vieles berechnet. Wir müssen uns weiter entwickeln! 

Kommentar von Erdbeerman82 ,

Großartig, solche Geister braucht das Land.

Kommentar von ReligionsLiebe ,

Ja das hört man immer danke. Aber umgesetzt wird es nie. Wir wollen enddlich, dass junge ideen realisiert werden. Dieser Plan ist eine Lösung für alle Probleme. Alle Menschen in EU haben keine sozialen probleme mehr. Die Menschen können alles leisten. Es gibt keine armut mehr. Die EU wird nicht mehr radikalisiert.

Kommentar von Erdbeerman82 ,

Am besten du verfasst schnell ein Manifest und schickst das an Martin Schulz. Der wird dich dann zum neuen Wirtschaftsminister ernennen, ganz bestimmt. Ich drücke dir die Daumen und hoffe, dich bald als unseren neuen Minister zu sehen. Der Jugend gehört die Zukunft.

Kommentar von archibaldesel ,

Stimmt, der User ohne Ahnung bist du. Der Binnenwert des EUR verändert sich überhaupt nicht. Und der Arbeitslose bleibt der arme Schlucker. Er kann sich noch immer keinen 7er kaufen. Höchstens das Benzin dafür, das wird nämlich importiert und wird vermutlich billiger.

Kommentar von Schischa3 ,

Wenn ich das so lese, denke ich an all den negativen Artikeln und die Wirtschaftsangst in der Schweiz, wegen dem zu starken Franken. Egal ob schwache oder starke Währung, es sind alle am
jammern.
Die Deutschen reklamieren, dass die Schweizer bei ihnen günstig einkaufen gehen und die Schweizer jammern, weniger Touristen und stärkere Konkurrenz zu haben. Wenn es umgekehrt wäre, dann würde Deutschland jammern, weil es nicht mehr so viel verkaufen kann und die Schweiz würde jammern, dass das Ausland so teuer ist und die andern alles in diesem Land günstig haben können.

Kommentar von Erdbeerman82 ,

So läuft das bei uns Menschen. Gemeckert wird immer, unabhängig von der Situation.

Kommentar von ReligionsLiebe ,

Schweiz hat eine starke währung und es geht bergauf mit wirtschaft. Wir können dasselbe 10 fach machen. Der euro muss teurer als gold sein.

Kommentar von Erdbeerman82 ,

Ich glaube, ich habe einen kleinen Fehler entdeckt (unabhängig davon, dass man Geld nicht einfach höher bewerten kann). Was ist, wenn die anderen Nationen auf einmal auch so schlau werden und nachziehen? Dann sind wir wieder am Anfang des Problems, oder? Was sagt der Professor dazu?

Kommentar von ReligionsLiebe ,

Nur der erste staat kann gewinnen. Die andere währungen werden automatisch an wert verlieren, da diese vertrauen verloren haben. Gegenmaßnahmen werden auch nicht helfen. Jeder wird nur noch mehr euro haben wollen!

Kommentar von Erdbeerman82 ,

Klingt nicht logisch, aber Ok. Man sollte es mal wagen. No risk, no fun.

Kommentar von archibaldesel ,

Die Schweiz hat den CHF während der Griechenlandkrise massiv verkauft, um einen Wechselkurs von 1,20 halten zu können. Das hat die SNB Milliarden gekostet, hat aber die Wirtschaft vor größeren Schäden bewahrt.

Kommentar von ReligionsLiebe ,

EURO muss aufgewertet werden!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community