Frage von likegeile, 57

wann wird das will Futur verwendend und wann das going to?

in der schule hat man es mir erklär verstehe es aber nicht...

hat jemand eine simple Erklärung für mich?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AstridDerPu, Community-Experte für Englisch & Grammatik, 14


Hallo,



im Englischen gibt es verschiedene Möglichkeiten, das Futur auszudrücken. Zwei davon sind das going to - Future und das will-Future.



Das going to – Future (nahe Zukunft) wird verwendet


- für persönliche Absicht, (dabei steht in den Sternen, ob die Absicht auch in die Tat umgesetzt wird)



- für persönliche Gewissheit (I know, I'm sure, I'm certain)



- für eine persönliche Entscheidung, aber kein spontaner Entschluss



- für etwas, das ziemlich sicher eintritt: Wettervorhersagen. Wenn es gewisse Anzeichen für das sichere Eintreffen der Handlung gibt.



Das will – Future dagegen wird verwendet:



- für Vermutungen, Erwartungen, Hoffnungen, Befürchtungen, unsichere, unbeeinflussbare Vorhersagen,



- für formelle Ankündigungen und Termine, offizielle Verlautbarungen, formelle Treffen, Sitzungen: meetings, conferences, dates



- für spontane Entscheidungen im Moment des Sprechens (im Gasthaus, beim Essen, Trinken), spontanes Angebot



- Wenn ein Ereignis nur unter einer bestimmten Bedingung stattfindet, nach einem if – Satz



Wenn man jemanden um etwas bittet.





Signalwörter: expect, fear, hope, worry, think, probably, perhaps, possibly, maybe, It is possible that, When I'm older ..., When I'm seventeen, When I'm grown up, In
twenty years' time, bet, I'm afraid, I'm worried, promise, wonder, doubt, In that case


Die Grammatik zu allen englischen Zeiten und Übungen dazu findest du auch im Internet, z. B. bei ego4u.de und englisch-hilfen.de.


:-) AstridDerPu


Kommentar von likegeile ,

DANKE!

Kommentar von AstridDerPu ,

Schön, dass dir meine Antwort gefallen hat und danke für das Sternchen!

AstridDerPu

Antwort
von Maybewrong, 27

Mit beidem wird die einfache Zukunft dargestellt.

Going to- zeigt dabei eine präzise Planung für die Zukunft.

Mit dem Will-Future werden eher spontane und ungenaue Dinge die in der Zukunft passieren sollen, gezeigt.

Antwort
von syncopcgda, 22

Das "going to" steht meiner Ansicht nach für etwas, was in allernächster Zukunft liegt, also praktisch sofort gemacht werden wird. Mit will future kann etwas auch noch ein Jahr dauern. 

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Englisch & Grammatik, 9

Schau dir hier einmal ein paar alte Antworten an.

https://www.gutefrage.net/frage/englisch-wann-will-future-und-wann-going-to-futu...

Es wird im übrigen viele Sätze geben, wo du beides verwenden könntest. Die beiden Formen lassen sich nicht immer 100% gegeneinander abgrenzen.

Antwort
von GoldenNerd, 22

Will Future drückt eine gewisse Unsicherheit aus, z.B Wetter

Going to: Konkrete Pläne, sicheres

Kommentar von likegeile ,

genau das verstehe ich nicht!! 

Kommentar von GoldenNerd ,
Kommentar von Bswss ,

Beide Deiner Behauptungen sind eindeutig FALSCH!!!

Expertenantwort
von Bswss, Community-Experte für Englisch, 7

GRUNDREGEL:

"will-future" für zukünftige Vorgänge, die man nicht beeinflussen kann.

"going to-future" hauptsächlich für beabsichtigte zukünftige Aktionen.


in Alles Weitere kannst Du nachlesen:

Deinem Englischbuch

bei  ego4u.de

mihilfe der GF-Suchfunktion (oben rechs: Suchen) bei Eingabe von will + going to.

Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für Englisch & Grammatik, 3

Du fragst 2x. Ich habe dir bei deiner anderen Frage eine Antwort gegeben.

Gruß, earnest

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten