Frage von Blackstaro,

Wann wird das gebet gebetet?

Wird das morgensgebet am fastenbeginn(Imsak ) 5.49 oder bei sonnenaufgang um 7.36 gebetet?

Antwort von kosmikgirl,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Man Frühstückt und betet dann laut Deiner Zeitangabe etwas gegen 6:36 das Morgengebet.

Antwort von kosmikgirl,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das Morgengebet ist zwischen dem Anfang der zweiten Morgendämmerung und dem Sonnenaufgang zu verrichten. Die zweite Morgendämmerung besteht aus einer Aufhellung, die mit der Verbreitung der Sonnenstrahlen im östlichen Horizont anfängt. Durch die zweite Morgendämmerung tritt die Zeit für das Morgengebet ein, deshalb spricht man auch von einer aufrichtigen Morgendämmerung (fagr sadiq). Demgegenüber zu stellen ist die erste Morgendämmerung die am Himmel durch eine verlängerte, weiße Linie erscheint und gleich wieder verschwindet bzw. durch eine Verdunkelung verdrängt wird. Diese erste Morgendämmerng nennt man unaufrichtige Morgendämmerung (fagr kazib), da sie noch immer ein Zeichne der Nacht ist und eine irreführende Aufhellung verursacht. Diese Dämmerung gilt also noch als ein Tei der Nacht. So ist weder die Nacht zu Ende, noch ist der Morgen eingetreten. So darf der Fastende während dieser Zeit essen und trinken, ohne sein Fasten zu gefährten.

Man sollte das Morgengebet so lange wie möglich verschieben, es ist empfohlen und tugendhafter, Diese Maßnahme bezeichnet man als Isfar. Die einzige Ausnahme machen die Pilger auf dem Weg zwischen MIna zu Arafat wo das Morgengebet so früh wie möglich verrichtet wird.

Kommentar von wahhabihunter,

DH wonderfull Kosmikgirl

Antwort von Sabah93,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das Morgengebet wird auf jedenfall zwischen Morgendämmerung und dem Sonnenaufgang gebetet. Sollte es passieren das, wenn du betest und die Sonne dabei aufgeht, so sollst du dein Gebet abbrechen, es sei denn, du hast bevor die Sonne aufging dein ersten Niederwurf gemacht (Hadith). wünsch dir alles gute Bruder/Schwester :)

Kommentar von Blackstaro,

..

Kommentar von Blackstaro,

Z.b um wie viel Uhr ist morgen das Morgengebet ?

Kommentar von Sabah93,

Steh in der Früh auf und beobachte wann die Morgendämmerung beginnt d wann die Sonne aufgeht ,so hab ich das auch gemacht.

Antwort von Somayyah,

Das Morgengebet wird dann von 5:49 bis 7:36 gebetet. Zeitpunkt ist dir überlassen, aber besser früher als später. :)

Kommentar von kosmikgirl,

Doch es ist Sunna das Morgengebet hinauszuzögern und es zwischen dem Anfang der zweiten Morgendämmerung und dem Sonnenaufgang zu verrichten. Und folglich ist es korrekt zu sagen, besser später als zu früh.

Kommentar von Somayyah,

"Nach Imam Schafi soll man das Frühgebet am Anfang der Zeitspanne verrichten, nach Imam Hanife ca. 25 Min. vor Sonnenaufgang."

Kheir inshaAllah, dazu gibt es wohl mehrere Ansichten. :)

Kommentar von kosmikgirl,

Anfang der Zeitspanne ist der Anfang der zweiten Morgendämmerung das sind sich alle Imame einig. Man verrichtet das Frühgebet nicht in der ersten Morgendämmerung die am Himmel durch eine verlängerte, weiße Linie erscheint und gleich wieder verschwindet bzw. durch eine Verdunkelung verdrängt wird. Diese erste Morgendämmerng nennt man unaufrichtige Morgendämmerung da diese Dämmerung noch als Teil der Nacht gilt, das ist bei Schaffii sicher nicht anders ..... So empfiehlt auch er das hinauszögern nur möglicherweise nicht solange wie Hanifa, da es tugendhafter ist, darüber sind sich alle Schulen einig .

Antwort von ummjonas2,

Für jedes der 5 Pflichtgebete täglich, gilt die Zeitspanne, die du im Gebeteskalender findest.

Innerhalb dieses Zeitraumes sollst du das Gebet verrichten.

www.gebetszeiten.de

Antwort von enes97,

hier ich habe eine uhr für düsseldorf und heute wäre es vonn : 5:46 bis 7:37

Kommentar von kosmikgirl,

Dann betet man etwa um in der Zeit 6:37 das Morgengebet

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten