Frage von Weedboy98, 155

Wann wird Cannabis endlich legal?

Die Politiker reden und reden es tut sich aber nichts

Wann wird es Legal?

Warum werden Kiffer die ein Heilkraut rauchen verfolgt ? Es schadet niemanden ausser den Lungen

Welches Ziel verfolgt die Dümmliche Justiz in diesem Fall?

Bei Harten Drogen die Menschen schädigen kann ich es verstehn aber bei Gras?

Wurde letztes mal von Zivilpolizei Kontrolliert die haben bei mir nix gefunden weil ichs in der Unterhose hatte aber beim Kollegen haben die 0,5 gefunden und gleich verstärkung geruft als ob es ein Schwerverbrecher währ?

Was ist Falsch mit Deutschland?

Antwort
von Anorganisch, 86

Wird bei unter 6-7 g meist eh fallen gelassen. Aber ich kenne auch schon fälle wo wegen nem leeren baggy, wo paar krümmel waren, eine Anzeige gefolgt ist . Es gibt aber auch Beamte denen das bei 2-3 g völlig egal ist.

Antwort
von brentano83, 45

Mit Merkel wird sich bzgl Cannabis auch nichts ändern .... 

Aber das sich nichts tut kann man auch nicht sagen... Die stimmen werden immer lauter und es werden immer mehr Menschen die sagen, legalisieren. Schau durch die anderen verschiedenen Parteien, schau dir die Strafrechts Professoren und Richter an, Ärzte, Wissenschaftler, Neurologen, Polizei... Alles sagen Schluss mit dem Quatsch! Nur halt schwarz rot nicht.. 

Das scheint auch an all den Kritikern vorbei zu gehen, keine Ahnung mit was für brillen die rum laufen und das nicht erkennen. Und auch noch seriöse gute aktuelle Studien Tod schweigen und lieber Märchen auftischen... 

Das Thema Cannabis war noch nie so Präsent wie jetzt...... Weltweit.. 

Antwort
von MrHilfestellung, 80

Die Politiker, die aber momentan regieren reden nicht über eine Cannabislegalisierung.

Antwort
von Samy795, 50

Ich bin ja grundsätzlich auch für eine Lockerung dieses Verbots, Du bzw. Dein Post ist aber Wasser auf den Mühlen derer, die an dem Verbot festhalten wollen.
Eine Legalisierung setzt voraus, dass damit verantwortungsbewusst umgegangen wird. Dein Post lässt mich daran zweifeln, dass Du das eigenständig könntest...

Antwort
von Herb3472, 59

Es schadet niemanden ausser den Lungen

Denk einmal nach - reicht das nicht?

Antwort
von jumper121, 73

Ich hoffe es wird nicht legal. (Habe übrigens selber mal gras geraucht)

Antwort
von lPascalL97, 27

Mach doch was für die Legalisierung, statt sich hier zu beschweren

Antwort
von Geisterstunde, 33

Hoffentlich wird es nie legal!

Antwort
von schwarzwaldkarl, 52

Wann wird Cannabis endlich legal?

Hoffentlich nie, denn anscheinend verursacht das dann doch irgendwelche Schäden, wenn man Deinen Text liest... Einerseits bist Du der Meinung, dass die Justiz "dümmlich" ist und auf der anderen Seite behaupte ich einfach, dass Dir die Folgen überhaupt nicht bewusst sind. 

Offensichtlich führt z.B. zu häufiger Cannabis-Konsum zu einer akuten Rechtschreibschwäche... 

Antwort
von steinpilzchen, 54

Was ist falsch bei dir? Knapp 18 wenn überhaupt und schon am kiffen..... und dann noch über Deutschland aufregen und das ach so gesunde heilkraut.....

Kommentar von Weedboy98 ,

Ja und ich mache ne Ausbildung, also darf ich mit meinem Geld rauchen was ich will ! Niemand hat über meine Gesundheit zu entscheiden auch wenn ich erst noch 18 werde

Kommentar von steinpilzchen ,

Nööö, mit 17 darfst du das schlicht und ergreifend nicht genauso wenig wie du dir Ballerspiele, Zigaretten oder hartem Alkohol kaufen darfst und nur weil du Geld hast darfst du damit noch lange nicht machen was du willst. Es existieren sowas wie ein Gesetz hier solltest du dich mal drüber informieren..... Das Gesetz hat übrigens seine Begründung falls das hier als nächstes angezweifelt wird und wurde erstellt von Leuten die mehr Lebenserfahrung als du hatten.

Antwort
von MrsTateLangdon, 59

Ich glaube, dass es genug Leute gibt, die gegen eine Legalisierung sind. Also hoffentlich wird es einfach nicht legalisiert.

Kommentar von Weedboy98 ,

Ja weil die Leute Dumm sind, es geht nicht darum das Leute Gras kaufen können es geht in erster Linie, darum dass sie nicht mehr kriminalisiert werden, würde es dir gefallen wenn du eine Anzeige kriegen würdest nur weil du die "Droge" Alkohol konsumierst, oder z,b ne Zigarette rauchst?

Kommentar von MrsTateLangdon ,

Alkohol und Nikotin sind genauso Drogen und ich rauche und trinke nicht. Und außerdem finde ich Cannabis aus eigener Erfahrung noch schlimmer als die oben genannten. Aber das sind eben "nur" persönliche Empfindungen..

Kommentar von brentano83 ,

Dann schau dich mal um wer alles die Legalisierung fordert. Das ist nur die aktuelle Regierung die es strikt ablehnt... Alles anderen Parteien sagen legalisieren oder zumindest entkrimminalisieren. Selbst Strafrechts Professoren und richter fordern dies, von Forschern und co ganz zu schweigen... 

Kommentar von MrsTateLangdon ,

Und was ist mit der Bevölkerung? Ich kenne genug, die es nicht wollen.

Kommentar von TopRatgeberNR1 ,

dann glaub ich hast du bisschen viel getrunken sodass du nicht mehr ganz klar im kopf bist? (: also wenn du gegen eine legalisierung bist heisst dass du findest es gut dass sich jeder jugentliche grad kaufen kann? ( die dealer haben ja keinen jugendschutz ), findest es gut dass das geld was der staat einnehmen könnte in die hände von kriminellen gerät? bist dagegen den großteil des schwarzmarktes auszurotten? findest es gut dass die pahrma industrie ordentlich geld verdient mit ihrer chemie und die patienten die es wirklich bräuchten mit tabletten vollgepumpt werden? herrzlichen glückwunsch du krimineller

Kommentar von MrsTateLangdon ,

Zigaretten sind auch nicht für Jugendliche gedacht und trotzdem kommen tausende dran, auch mit Jugendschutz. Wenn man irgendwas will kommt man immer dran. Ich hab ja auch nichts gegen medizinisch eingesetztes Marihuana ist ja auch soweit erlaubt, zum Beispiel bei Krebs. Aber mich stört, dass es als Rauschmittel missbraucht wird. Man könnte ja auch viel Wald retten, wenn man stattdessen aus Hanf Papier und Stoff und was weiß ich alles machen kann. Wär ja alles super. Aber dann gibt's halt die, die es missbrauchen und das finde ich extrem mies.

Kommentar von brentano83 ,

Du gehst also davon aus das jeder Cannabis konsument die Substanz missbraucht oder ein Problem damit hat?! Es gibt genügend Menschen die verantwortungsvoll mit einer Substanz umgeben... Oder saufen sich alle mit Bier das Hirn weg?! Nein! Cannabis kann und ist genau so ein Genussmittel wie es für manche Alkohol ist. Was spricht auch dagegen wenn sich jemand 1-2 die Woche abends einen joint raucht?! Was wäre besser da dran wenn es Bier/Wein/Whisky wäre?! Das ist doch vollkommen idiotische idiologie die mit Doppel moral und vorurteilen nicht mehr gefüllt sein könnte.... 

Warst du mal in einem coffeshop?! Wenn der Geruch nicht wäre, würdest du gar nicht merken das da drin konsumiert wird. Da wird gemütlich der Kuchen zur ner tasse kaffe oder Tee genosen, man unterhält sich nett , und raucht nebenbei einen joint.... Was find ich in der Kneipe vor?! In der Regel Leute mit denen man nichts zu tun haben möchte... Oder irr ich?! 

Es ist absolut nicht mehr zeitgemäß Cannabis so zu verteufeln und so eine Angst davor zu haben.... Als würde einer zum Teufel werden und Dämonen herbei beschwören .... Lächerlich... 

Kommentar von brentano83 ,

Ach und jene die du kennst machen das Deutsche Volk aus, oder was willst du mir damit sagen?! Beobachtest du das Thema auch , oder Schaust du nur vom Rand zu ?! Hast du mal Umfragen mitbekommen, wie jene inzwischen ausfallen? 2000 befragte, 48% dafur... Und selbst wenn du ein problem mit Cannabis hast, besitzt du oder deine Truppe noch lange nicht das recht  4mio Deutschen den Konsum von Cannabis zu verbieten. Und das ist nur eine Dunkelziffer , wahrscheinlich befinden wir uns da eher im Bereich 10mio +...... 

Kommentar von MrsTateLangdon ,

Zunächst mal war es mit der Bevölkerung darauf bezogen, dass du sagtest, dass nur die Regierung sich quer stellen würde - Stimmt nicht. Und 2000 Menschen von 80 Millionen stellen die Gesellschaft dar oder wie? Schon mal drüber nachgedacht, dass da vielleicht einfach zufällig die gefragt wurden, die hauptsächlich dafür sind? Aber ich denke sowieso, dass man sich so Umfragen so drehen und wenden kann, wie man sie gerade braucht oder sehen will. Du siehst es eben so und ich so. Und wie meinst du das mit dem Thema beobachten oder nur vom Rand zuschauen? Ich kenne die Szene oder die einige Menschen zumindest sehr gut, falls das etwas zur Sache tut. Ja, ich finde, dass es durchaus schon ein Missbrauch ist, wenn man es zweckentfremdet. Und für mich hat Hanf entweder einen Medizinischen oder Industriellen Zweck, wie eben zum Beispiel Seile herstellen. Außerdem habe ich nie gesagt, dass Alkohol besser ist. Nur für mich persönlich, da ich mit Cannabis eben sehr schlechte Erfahrungen gemacht hab. Und nein, ich war noch nie in einem Coffeeshop, hab ich auch ehrlich gesagt nicht vor.

Kommentar von Lauftbeimirgeil ,

Wenn man keine Ahnung hat einfach mal das mauul halten solche Kommentare von unwissenden Leuten regen echt auf
Denn unter der illegalisierung fällt auch cannabis als Medizin
Alle Medikamente die auf Cannabis basieren sind weitestgehend illegal
Und es würde tausende vielleicht auch Millionen von Menschen in Deutschland helfen da es in viele Richtungen einsetzbar ist ...
Verstärkung der chemo bzw Ersatz Maßnahmen/ Linderung der Aggressivität der Therapie
Schmerzmittel
Hilft bei Schizophrenie und lindert Nerven Krankheiten und Anfälle so in die grobe Richtung
Es wird auch vermutet was auch so gut wie bewiesen ist das cannabis beim Kampf gegen den krebs hilft bzw das einzige wirksame Medikament ist denn das cannabiniodium kennzeichnet die Krebszellen und das Immunsystems kann die sonst versteckten Zellen ausfindig machen und zerstören alles nur rein pflanzlich und ohne jegliche Schäden wie bei einer chemo die alles zerstört
Auch wurde ein Test gemacht mit 10 Patienten die durch krebs nur noch wenige Wochen zu Leben hatten
Sie bekamen ein Prototyp Medikament und die Lebenszeit verlängerte sich um Monate in einem Fall sogar um ein Jahr jedenfalls haben sie alle um einige zeit länger gelebt als Vorrausgesagt da der krebs im letzten Stadium war hab es keine Chance zum überleben egal welches Medikament
Auch gibt es einen Arzt in Deutschland dessen Patient 10 ist er hat einen hirntumor seit der Geburt er sollte nicht einmal 3 Jahre alt werden jedoch bekam er mit 2 eine cannabis Therapie seit dem hat sich der krebs nicht weiterentwickelt er zeigt sogar erste Anzeichen von Linderung
Dem Jungen geht es blendend

Also bitte keine Kommentare hinterlassen die auf Unwissenheit basieren !

Kommentar von Lauftbeimirgeil ,

Unter die Legalisierung fällt auch medizinisches cannabis das es in Deutschland fast eh nicht gibt
Wenn man das nur als Medikament legalisiert wird das auf lange zeit nicht klappen

Entweder cannabis wird legalisiert oder Alkohol und tabbak werden illegalisiert

Aber trotz alle dem ILLEGALIZE IT nur marsianer dürfen rauchen 💚

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten