Frage von putolisso, 26

Wann wird beim ABCDE Schema der FAST Check durchgeführt?

Also unter welchen Punkt A bis E fällt die Untersuchung nach FAST-Schema?

Antwort
von DorktorNoth, 26

Die Frage ist, welchen Test du damit meinst. Meinst du die neurologische Einordnung des Patienten, bei der FAST "Face, Arms, Speech, Time" bedeutet - dann müsstest du steffen121996 das Sternchen geben. Das Ziel dieser Untersuchung ist es, zu überprüfen, ob der Patient neurologische Defizite in den Bereichen Sprache, Bewegungen einzelner Extremitäten, der Gesichtsmuskulatur oder der kognitiven Leistungen hat und gehört, wie Steffen korrekt schrieb, zu "D".

Oder meinst du die "Focussed Abdominal Sonography in Trauma", also ein Ultraschall des Bauches, zum Ausschluss freier Flüssigkeit darin? Diese wird beim Polytraumatisierten Patienten durchgeführt. Thematisch gehört sie zu "C", wird allerdings in der Regel außerhalb des ABCDE-Schemas (zumindest außerhalb des Primary Survey, der ja eigentlich nur ABC umfasst) genutzt, bestenfalls eben wie gesagt beim Bodycheck.

Antwort
von steffen121996, 24

Der FAST-Check (Face, Arms, Speech, Time) dient zur Erkennung eines Schlaganfalles und ist demnach eine neurologische Untersuchung. Er ist daher im ABCDE-Schema unter D (Dissability/ Defizit neurologisch) einzuordnen. Die Punkte A (airway/Atemwege), B (Breathing/Atmung) und C (Circulation/Kreislauf) sind lebensbedrohlichter als die unter D fallenden Symptome. Deshalb auch bei einem sicheren Verdacht eines Schlaganfalles mit ABC anfangen und dann erst unter D den FAST-Test durchführen. LG Steffen Rettungshelfer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community