Wann wird auf aktive/passive Rechnungsabgrenzung gebucht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ghul666 hat vollkommen recht: Rechnungsabgrenzung findet nur statt, wenn die betrachtete Periode über den Jahreswechsel hinausgeht

Hier ein Satz welchen man sich besser einprägen sollte (ist was alt^^):

Kommt die Zahlung im alten Jahr, buche ARA oder PRA, kommt sie jedoch nach Silvester, buche sonstiges mein Bester.

  • ARA = aktive rechnungsabgr.
  • PRA = passive rechnungsabgr.
  • sonstiges = sonstige Forderungen / Verbindlichkeiten
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechnungsabgrenzung findet nur statt, wenn die betrachtete Periode über den Jahreswechsel hinausgeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mojoi
10.11.2016, 12:39

Rechnungsabgrenzung MUSS nur dann gebucht werden, wenn verschiedene Jahre betroffen sind.

Sie KANN darüberhinaus auch für betriebsinterne monatliche Auswertungen beliebig eingesetzt werden.

Und das tun auch viele.

Zum Wirtschaftsjahresende muss das Bild wieder den einschlägigen Vorschriften genügen.

 

0

Die Aufgabe kann nur funktionieren mit einigen unterstellten Vorwegnahmen:

Es ist eine monatliche Zahlung mit dem Kunden vereinbart worden.

Der Kunde hat pünktlich jeden Monat gezahlt, ohne eine Rechnung erhalten zu haben.

a) Die Umsatzsteuer ist zu ignorieren (einfach).

b) Die Umsatzsteuer ist zu berücksichtigen (schwer).

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?