Frage von thecookiebook, 46

Wann wie Geschwindigkeit berechnen?

Mir ist klar, dass die Geschwindigkeit Strecke pro Zeit ist (also v = s/t), aber in unserem Physik Unterricht war oft auch von delta s durch delta t die rede. Wann benutzt man denn die verschiedenen Rechnungen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sectan, 26

Mit Hilfe von v=s/t wird die momentane Geschwindigkeit berechnet. Wird hingegen das Delta verwendet berechnest du die Änderung der Strecke durch die Änderung der Zeit in einem bestimmten Intervall. Du berechnest also die Geschwindigkeitsänderung. Hoffe ma dass das alles so stimmt. Mit v=s/t berechnet man immer eine konstante Geschwindigkeit(also kein beschleunigen, abbremsen, usw. )

Kommentar von thecookiebook ,

also, mit der s/t berechne ich welche Geschwindigkeit ich in dem Moment habe, wenn ich aber die andere Rechnung benutze, sehe ich, wie die Geschwindigkeit sich verändert hat (?)

Kommentar von sectan ,

Ja genau, die Geschwindigkeitsänderung
Bin mir aber nicht mehr sicher. Hatte schon lange kein Physik mehr :)

Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Schule, 23

Δs und Δt beschreiben die Strecken- bzw. Zeitänderung.

Wenn du einen Streckenabschnitt von 100 Metern hast und ein Auto die ersten zehn Meter in 5s, die nächsten 20 Meter in 8s und die letzten 70m in 10s fährt, und du die Geschwindigkeit im Streckenabschnitt von 30m bis 100m berechnen möchtest, musst du Δs und Δt verwenden.

s wäre nämlich in dem Fall 100m und t wäre 23s. Wenn du diese Werte verwendest, bekommst du ein anderes Ergebnis heraus.

Δs hingegen wäre 100m - 30m = 70m, Δt wäre 23s - 13s = 10s, das wäre also, was du bräuchtest und mit was du in dem Falle rechnen solltest.

LG Willibergi

Kommentar von thecookiebook ,

Hat mir sehr geholfen, danke!

Kommentar von Willibergi ,

Das freut mich, gern geschehen! ;)

LG Willibergi

Antwort
von fabschu112, 9

Hey :)
v=s/t ist die allgemeine Formel. 

Nimmst du delta s/delta t, dann kannst du die Geschwindigkeit für einen bestimmten Zeitpunkt/eine bestimmte Zeitspanne, die kürzer ist, als die gesamte Zeitspanne, bestimmen.

Ein Beispiel:

Stell dir vor, du deine gesamte Strecke sind 200m, für die du 30 s gebraucht hast. D.h. s=200m und t=30s. Daraus bekommst du die Geschwindigkeit v=6,67m/s. 

Da du immer langsamer wurdest, hast du für die letzten 50m 10s gebraucht. Diese Werte sind dann deine delta-Werte. Daraus folgt: delta s=50m und delta t=10s. Daraus bekommst du dann die Geschwindigkeit für einen bestimmten Zeitraum delta v=5m/s.

Ich hoffe ich konnte dir helfen!
LG :)

Kommentar von thecookiebook ,

Vielen Dank!

Antwort
von TUSSCHWARZEN, 20

Delta s ist s2-s1 und delta t2-t1

Kommentar von thecookiebook ,

Das weiß ich doch, nur wann benutze ich diese Rechnung und wann die andere?

Kommentar von TUSSCHWARZEN ,

Die Rechnung ist dasselbe

Kommentar von thecookiebook ,

Nein, dass ist sie auf jeden Fall nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten