Frage von HappyLaugh, 88

Wann werden religiöse Gesetze und Rituale problematisch?

Hallo, bitte mit beispielen und/oder Argumenten antworten (ZB Entführung ..., Strafgewalt..., Keine Bluttransfusion..., .......................)

Danke und LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DerBuddha, 34

sie werden dann zum problem, wenn sie die jeweiligen moralischen vorstellungen und gesetze der menschen einschränken oder verletzen, die dann darüber entscheiden müssten...............:)

beispiel beschneidung von frauen............ aus unserer sicht völlig absurd und ohne jeglichen medizinischen grund/vorteil............

es ist also völlig egal, welche religiösen dinge man als beispiel nutzt, es kommt dabei immer und aussschließlich nur auf die sichtweise der betroffenen an..............:)

Kommentar von DerBuddha ,

danke für die auszeichnung........:)

Antwort
von Meatwad, 32

Religiöse Gesetze werden genau ab dann problematisch, wenn man annimmt, ein göttliches Wesen hätte sie aufgestellt.

Antwort
von Aleqasina, 47

Klingt nach Hausaufgaben.

Solltest du selber machen. Streng mal deinen Grips an.

Kommentar von HappyLaugh ,

es sind keine ausaufgaben, sondern ich bin noch in der schule und mach es im unterricht und wir sollen dazu das internet nutzen und sry wenn ich religion langweilig finde und fast nix darüber weiß!!

Kommentar von Aleqasina ,

Du musst gar nichts "wissen", sondern nur mal überlegen.

1,5 kg Hirnmasse sind kein Dekoartikel, sondern ein Gebrauchsgegenstand.

Internet? Dann googel doch mal "religiöser Extremismus", "Fundamentalismus" und "ekklesiogene Neurose".

Antwort
von Remmelken, 26

Religiöse Gesetze werden dann Problematisch wenn sie die rechte von Nicht- oder Andersgläubigen einschränken.

Antwort
von UnknownSoldier1, 54

Sobald sie unbeteiligte betreffen oder schädigen. Was die Leute mit sich selber machen ist ja ihre Sache. Wenn Sie keine Bluttransfusion wollen ist das ja egal, sie schaden sich damit ja nur selbst und nicht anderen.

Kommentar von HappyLaugh ,

ok danke

Antwort
von Schnaps123, 34

Sobald Religion im Spiel ist werden Gesetze schlecht

Kommentar von Garfield0001 ,

Du bist also der Meinung das Gesetz "du sollst nicht töten" ist schlecht?

Kommentar von Meatwad ,

"Du sollst nicht töten"

Dies war schon tausende Jahre vor der Bibel eine ganz weltliche Regel.

Aber ne Spitzenidee, es mit reinzunehmen. Das kann man immer schön aus dem Hut holen, wenns Kritik hagelt, ne?

Schöner Zaubertrick. Aber eher was für die ganz Kleinen.

Kommentar von Schnaps123 ,

Das ist eines der Ausnahmen. Aber Religionen machen die Welt kaputt

Kommentar von Garfield0001 ,

Du hast es aber als Fakt hingestellt und nicht gesagt "größtenteils" oder so :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community