Frage von DerAlien, 113

wann werden 4k beamer normal?

hallo wann denkt ihr werden 4k beamer bezahlbar, sinnvoll oder normal sein? (gerne schriftliche antworten, Umfrage bei wems passt)

danke

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik, 107
5 Jahre

da die bildqualität beim beamer maßgeblich von der leinwandqualität abhängt, machen hier 4k (noch) keinen Sinn. wirds warscheinlich auch kaum mchen, wenn mal in 5 jahren 4k LANGSAM zum standart wird, und es einiges an content in 4k geben wird.

und selbst dann, macht es eigendlich wenig sinn. wie schon geschrieben. immerhin sind beamer und leinwand eigendlich für größere betrachtungsabstände ausgelegt und daher ist eine Auflösung oberhalb von Full HD schlicht unnötig...

lg, Anna

Kommentar von DerAlien ,

Je größer desto lohnender is die auflösung.. Deiner meinung nach wäre das z5 premium sinnvoll als normales handy^^

Kommentar von Peppie85 ,

das ist nur die halbe warheit... die ganze ist, dass in der relation auch der Betrachtungsabstand eine rolle spielt.

mit einem Full HD Fernseher von 42" (1m) bei 2 Metern Betrachtungsabstand hast du genau den gleichen Effekt wie mit einer 5 Meter Projektion bei 10 Metern betrachtungsabstand.

dann kommt halt eben die sache mit der Oberfläche der Leinwand dazu. wie ich schon schrieb. je höher die auflösung, desto besser (feiner) muss die textur der Projektionsfläche sein. 

mit deinem fotodrucker erzeilst du ja auch nur optimale ergebnisse, wenn du  fotopapier verwendest. das normale papier ist zu grob dafür...fakt ist auch, dass in den seltensten fällen eine solch gute leinwand verwendung findet.

unterm strich betrachtet muss sich das ganze erst mal richtig duchsetzen. dafür muss es erst mal ausreichend content im format 4k geben. DANN kommen auch irgendwann consumergeräte in dem bereich... wobei das mehr oder weniger zwicshen spielerei und schwachsinn anzusehen ist, weil fernsehgeräte im 4k format bis 80" bereits jetzt "bezahlbar" sind. und ein brauchbarer beamer,. der also von der bildqualität und vor allem von der helligkeit her da mithalten kann, garantiert billiger ist, und es auch wohl so bleiben wird, da die glotze ja auch billiger wird.

lg, Anna

Antwort
von deruser1973, 98

Wir haben jetzt  schon 3 davon in der Firma.  Kostenpunkt ca.  50000 Euro pro Stück... 

Kommentar von DerAlien ,

50000 😶 Was das für ne firma👌 Aber ich denke da an ein paar nullen weniger ;) und eine weniger reicht nich

Kommentar von deruser1973 ,

Haus der Bayrischen Wirtschaft in München -  Konferenz Zentrum  ;-)  

Antwort
von Snackpack, 101

Sobald genügend sinnvoller und guter Content dafür verfügbar ist, was momentan definitiv nicht der Fall ist.

Antwort
von Lundow200, 111

Das kommt auf den beamer darauf an!

Ich würde in ein Geschäft fahren und mich dort informieren!

Antwort
von Gerhard1893, 110

4k Beamer sind noch nicht notwendig, du kannst die meisten Filme sowieso nur in Full-HD erwerben. Erst wenn 4k fast überall Standart ist, werden die Beamerhersteller nachziehen und erst wenn es genug verschiedene Anbieter veröffentlichen werden die Preise zumutbar.
Einschätzen wie lang das dauert kann ich aber schwer. Oft geht sowas ganz schnell und plötzlich, wie viele Fortschritte in der Technik.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community