Frage von Kort1000, 79

Wann werde ich verbeamtet?

Ich arbeite schon seit mehreren Jahren als angestellter Lehrer an einer Schule in Detmold und ich wollte mal wissen, wie das mit der Verbeamtung läuft. Die fachlichen sowie persönlichen und gesundheitlichen Voraussetzungen erfülle ich. Kommt mein Chef zu mir hin und gibt mir Bescheid und/oder drückt mir ein Formular in die Hand? Oder muss ich mich jedes Jahr erneut um eine Beamtenstelle bewerben?

Antwort
von Apolon, 61

Sorry - auch wenn ich wieder einen Minuspunkt von dir bekomme, aber Lehrer sollte schon wissen, an was für einer Schule er tätig ist und außerdem welche Möglichkeiten bestehen, wie man an einer Schule erfahren kann wie ein Statuswechsel zum Beamten möglich ist.

Antwort
von Demelebaejer, 69

Hmmm, als  angestellter Lehrer müsstest Du allerdings die zuständige Stelle wissen, an die Du diese Frage richten kannst. Denn was hier jemand sagt, ist pillapalle. Schulleiter und Schulamt sind die kompetenten Stellen.

M.E. müsstest Du auf einer Planstelle sein und Lehrer z.A., also nicht "angestellt", sondern Beamter z.A. Dann erfolgt nach meistens 2 Jahren die Verbeamtung.

Kommentar von Apolon ,

Seit einigen Jahren, werden in fast allen Bundesländern, Studienreferendare oder Lehramtsanwärter nach ihrer bestandenen Prüfung meist erst mal 2 - 3 Jahre im Angestelltenverhältnis übernommen.

Danach kommen sie in den meisten Fällen, wenn die Voraussetzungen gegeben sind ins Beamtenverhältnis zur Probe.

Ob diese Voraussetzungen bei Kort1000 vorliegen, kann man natürlich aus der Ferne nicht beantworten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten