Frage von ckuzb, 24

Wann wendet man Paragraph 434 HGB an?

Welchen Nutzen hat der Frachtführer mit diesem Paragraphen? Ich verstehe den ganzen Paragraphen nicht wirklich :(

Expertenantwort
von uni1234, Community-Experte für Recht, 7

§ 434 HGB kommt immer zur Anwendung; bei jedem Frachtvertrag und bei jeder Lieferung. 

Sinn dieser Regelung ist der Folgende:

Das Frachtrecht enthält im Verhältnis zum normalen Vertragsrecht und zum Deliktsrecht (z.B. einschlägig bei Eigentumsverletzungen) eine Reihe von Privilegierungen für den Frachtführer. Würde es § 434 nicht geben, dann wären diese Privilegierungen nichts mehr wert.

Ein geschädigter Kunde könnte z.B. den Frachtführer wegen Beschädigung seines Eigentums in Anspruch nehmen aus Deliktsrecht. Hier gibt es keine Haftungsbeschränkungen oder sonstige Privilegien für den Frachtführer. Man könnte also ganz leicht zu einem Ergebnis kommen, das von dem Frachtrecht abweicht. Um dies zu verhindern hat der Gesetzgeber § 434 HGb geschaffen. 

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen. 

Antwort
von Michael2504, 14

Schau mal hier

http://www.logistik-heute.de/Kompetenz-Logistik-Wissen-Know-How/7366/Rechtliche-...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten