Frage von FantaFanta76, 64

Wann währe Zeit, die BUV zu informieren?

Ich bin jetzt 5 Monate krank, der Rehaarzt hält es ziemlich ausgeschlossen, dass ich in den Beruf zurückkehre und teilt das der RV auch so mit. Ich bin jetzt mindestens noch 3 Monate Au und in IRENA. Während dieser 3 Monate wird noch dokumentiert. LTA ist vermerkt ( vermutlich in Form einer Umschulung.) Wann soll/te ich die BUV informieren? Die Irena noch abwarten? Oder nur die 6 Monate AU abwarten? Oder erst dann, wenn die RV fest beschließt ich für meinen Beruf ( Altenpflegerin) nicht mehr geeignet ( Schulterfraktur die aufgrund von total Schäden Glenoid/ Labrum zu habituellen Schulterluxationen führt, Gelenkersatz würde die Situation des Luxieren nicht verbessern und selbst wenn, würde die Belastbarkeit unter aller Wahrscheinlichkeit nicht mehr so stark werden um dicke alte Leute zu pflegen). Die Möglichkeit einer BU ist jetzt schon relativ hoch, aber noch nicht 100% sicher ( zu kurz nach Operation)

Antwort
von Apolon, 42

 Wann währe Zeit, die BUV zu informieren?

Ein Tipp für die Zukunft: sinnvoll ist es manchmal Abkürzungen auszuschreiben. 

Außerdem, würde mich mal interessieren um was für eine Berufsunfähigkeitsversicherung es geht ? eine private oder meinst du die Erwerbsminderungsrente (gesetzliche). Außerdem - wie ist dein Geburtsjahr.

Bitte außerdem den Text überarbeiten, dass man auch verstehen kann was du meinst.

Kommentar von FantaFanta76 ,

Eine private! Die gesetzliche zahlt erst bei Erwerbsminderung, die liegt bei weitem nicht vor

Kommentar von Apolon ,

 Die gesetzliche zahlt erst bei Erwerbsminderung

Daher habe ich ja auch nach dem Geburtsjahr gefragt, denn für alle die vor dem 02.01.1961 geboren sind zahlt die gesetzliche Rentenversicherung auch bei einer Berufsunfähigkeit.

Allerdings sollte man, solange man Krankengeld erhält, die BU nicht so voran treiben, denn beide Zahlungen sind nicht möglich und meist ist das Krankengeld höher als die BU.

Ergänzend müsste man auch noch prüfen, ob bei der privaten BU auf die abstrakte, wie auch auf die konkrete Verweisbarkeit verzichtet wird.

Gruß N.U.

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Rente & Versicherung, 39

Du kannst dich sofort bei der BU-Versicherung melden. Allerdings wird diese ein Gutachten erst NACH Abschluss der Heilbehandlung durchführen. Bis dahin bekommst du ja sicher noch Krankengeld.

Kommentar von FantaFanta76 ,

Dann warte ich noch mindestens die 3 Monate, oder? Ja, ich bekomme noch reichlich Krankengeld .

Kommentar von DerHans ,

Du bekämst natürlich NICHT parallel Krankengeld und BU-Rente. Ab dem Leistungsbeginn der Rente fällt das Krankengeld weg. Auch rückwirkend.

Kommentar von webya ,

Krankengeld was man schon bekommen hat darf man behalten.

Es geht hier auch nur um einen Antrag bei einer BUZ.

Antwort
von Dickie59, 18

hallo,

empfehlenswert ist es, wenn du bei der Beantragung (makler, da unabhängig) dabei hast, damit auch entsprechend des BU-Antrages des Versicherers alle Unterlagen zugesandt werden und nicht ständig Rückfragen (und damit verlängerte Bearbeitungsfristen) stattfinden.

Naklar solltest du jetzt den BU antarg stellen, unabhängig was jetzt zum Erwerbserhalt im Sinne der DRV stattfindet.

Empfehlenswert ist, alle Untersuchungs- und Enlassungsberichte beizufügen.

Im günstigsten Fall bekommst du rückwirkend die BU Rente, machst eine Umschulung und bekommst die BU Rente bis zum erneuten Berufsabschluß. Dann muß geprüft werden, ob du im Sinne des neuen Berufes für die private BU Versicherung noch berufsunfähig bist, in der Regel nicht.

Beste Grüße

Dickie59

Expertenantwort
von siola55, Community-Experte für Versicherung, 15

Wann soll/te ich die BUV informieren?

Dies kommt alleine auf deine Bedingungen an - arbeitsunfähig sein heißt noch lange nicht auch berufsunfähig zu sein... Also einfach mal kurz in deinen Bedingungen nachlesen, dann weißt du Bescheid!

Gruß siola55

Kommentar von FantaFanta76 ,

Naja, da steht schon, wenn man länger als 6 Monate Au ist, zählt man als BU. Aber bei mir währe das noch zu früh für eine Entscheidung, dass würde Ca 2-3 Monate länger dauern bis man das wüsste.

Antwort
von webya, 36

Was für eine BUZ hast du denn? Darf die Versicherung dich an einen anderen Job verweisen?

Waren die Probleme der Schulter bereits vor dem Abschluss der BUZ vorhanden?

Kommentar von FantaFanta76 ,

Ich habe eine ganz normale private BUV, nein der Schulterbruch ist erst nach Abschluss passiert.

Kommentar von webya ,

Es gibt nicht die "normale BUZ". Es steht in den Bedingungen, ob es eine abstrakte vorgenommen werden kann. 

Eine Leistung aus der BUZ zu bekommen ist nicht einfach.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community