Frage von schneelover, 13

Wann verwendet man die unverbundenen personalpronomen im französischen?

Moi,toi,lui,elle,nous,vous,eux,elles
Kann mir einer erklären wann man diese unverbundenen personalpronomen verwendet? Danke,

Expertenantwort
von achwiegutdass, Community-Experte für franzoesisch, 5

1. Nach einer Präposition:

Après moi, le déluge!

Regarde devant toi!

A côté de lui, je ne suis rien.

C'est pour qui? Pour moi/toi/lui/elle/nous/vous/eux!

2. Wenn das Pronomen allein steht:

Qui a fait ça ? Moi ! Lui! Elle! Nous! Eux!

Moi, je préfère... (ich aber ziehe... vor)

3. In einer hervorhebenden Wendung:

a) Pronomen + Subjektpronomen:

Moi, je pense que...

Lui, il n'en fait qu'à sa tête

Elle, c'est la meilleure de la classe

Nous, on veut pas

Vous, taisez-vous ! (besondere Form, da Imperativ, s. unten)

Eux, ils font ce qu'ils veulent

b) die Wendung "c'est... qui/que":

c'est moi (toi, lui , elle usw) qui...

c'est moi/toi/lui/elle qui décide

c'est nous qui décidons

c'est vous qui voyez

c'est eux que j'ai vus

4. Ausdruck des Identischen:

Tu as le même pull que moi (lui, elle...).

Nous avons le même âge qu'eux.

5. Imperativ:

Regarde-moi!

Allez-vous en!


 

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Grammatik, Schule, franzoesisch, 11

Eine schöne Aufstellung für die Verwendung des unverbundenen Personalpronomens findest in der Antwort von @achwiegutdass.

Was noch hinzukommt, ist auch, dass es einige wenige Verben gibt, die ebenfalls das unverbundene Personalpronomen verlangen, wenn es um das Personenobjekt geht, z.B. "penser à qn", "être à qn", ....

Il pense à moi, à toi, à lui, à elle, à nous, à vous, à eux, à elles.

https://www.gutefrage.net/frage/unverbundene-personalpronomen--franzoesisch

Das schließt auch alle reflexiven Verben mit Personenobjekt ein, z.B. "s'adresser à qn".

Il s'adresse aux étudiants. = Il s'adresse à eux.

Such dir hier das Video zu den unverbundenen Personalpronomen raus und schau es dir an:

http://www.bildunginteraktiv.com/p/franzosisch-videos-neu.html

 

Antwort
von HelfeDirNicht, 6

Man verwendet sie, wenn danach kein Verb kommt. Ansonsten benutzt man je, tu, il, elle, on usw. ^^ (z.B. C'est moi, nicht C'est je)

Das ist quasi wie im Englischen mit I bzw. Me

Kommentar von schneelover ,

Ahhh ..danke 😄

Antwort
von baumfrosch25, 4

Äquivalent zum deutschen "mein", "dein", "sein", "unser", etc.

Kommentar von achwiegutdass ,

Das ist grundfalsch: du nennst Possessivpronomen, es geht hier aber um Personalpronomen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community