Frage von staystrongg, 29

Wann verwende ich was (sincostan)?

Hab mehrere Fragen:
1) wann schreibt man zB tan hoch minus 1 anstatt nur tan
2) wie berechne ich Alpha wenn nur Strecke a und c gegeben ist

Antwort
von Elken4, 10

a)Mit Hilfe von Tangens kannst du Gegenkathete oder Ankathete ausrechen. tan-1 ist die Umkehrfunktion und wird benutzt, wenn man die Gegenkathete und Ankathete gegeben ist und Du den entsprechenden Winkel abrechnen möchtest. Dann einfach Geg/Ank (also die entsprechenden Werte) in den Taschenrechner geben und dann das Ergebnis in tan-1() eingeben, so findest du den Winkel heraus.
b) wie bei a) schon genannt, die entsprechenden Werte eingeben und die Umkehrfunktion benutzen.
Ich hoffe ich konnte helfen

Kommentar von Elken4 ,

Ganz wichtig, cosinus, Sinus und tangens darf man nur in rechtwinkligen Dreiecken benutzen!!!

Kommentar von celina0 ,

Das Thema ist echt cool , hab heute einen Test darüber geschrieben 🙈

Kommentar von Elken4 ,

Du auch? Ist ja lustig, ich habe heute auch einen über Trigonometrie geschrieben 🙈

Antwort
von Monokumaa, 11

1) tan^-1 benutzt du, wenn du den Winkel wissen willst. Also wenn du den Tangens hast, dann weißt du immer noch nicht, wie groß der Winkel ist.

2) Ist es ein rechtwinkliges Dreieck? Dann müsstest du erst mal erwähnen, ob a und c die Ankathete, Gegenkathete und/ oder die Hypotenuse sind. 

Expertenantwort
von Ellejolka, Community-Experte für Mathe, 7

hier mal üben?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten