Frage von emrecaki, 63

Wann verwende ich vermeide und wann meide?

Antwort
von SiViHa72, 34

Ich meide einen Ort (betreten vom Hexenhaus bei Nacht) oder Person (irre kichernde Clowns mit Hackebeil), vermeiden tust Du Sachen: Bilsenkraut im Salat, Treppenstürze aus dem 3. Stock, Weihwasser als Vampir.

Antwort
von Vrenu, 46

Vermeide verwendet man wenn man etwas "nicht machen soll"

"Versuche deine Hustenanfälle zu vermeiden"

Meide verwendet man wenn man zb jemand aus dem weg gehen soll, oder bestimmte Wege umgehen soll.

"Meide die Schillerstr., die ist gefährlich"

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Grammatik & deutsch, 24

Hier kannst du auch noch einmal nachlesen, wie man "vermeiden" verwendet:

https://de.wiktionary.org/wiki/vermeiden

_________________________________

"jemanden oder etwas meiden" bedeutet dagegen einer Person oder einer Sache aus dem Weg gehen.


Antwort
von cappuccino1809, 32

Ich würde vermeiden, Meiden anstelle von Vermeiden zu benutzen.

Ich meide Leute, die das vermeiden.

;-)

Kommentar von earnest ,

Also etwa: Ich vermeide Cappucino. Und: Ich meide cappucino1809 nicht.

Kommentar von cappuccino1809 ,

Oder so, ja. ;-)

Antwort
von liquorcabinet, 41

Du meidest einen Ort oder eine Person und du vermeidest Angewohnheiten/Tätigkeiten.

Antwort
von myzyny03, 36

Ich vermeide, etwas zu tun.

Ich meide Orte oder Personen

Antwort
von woflx, 21

meiden: Sich fernhalten von irgend etwas

vermeiden: Unterlassen, etwas zu tun

Antwort
von erikology, 8

,,Ich bin nicht ... hingegangen - ich habe es gemieden."

,,Ich vermeide es, ... hinzugehen."

So als Beispiel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten