Frage von liveyourdream25, 44

Wann verliere ich diese Angst und klammer nicht mehr?

Hallo ihr Lieben, seit 6 Monaten arbeite ich in einer anderen Stadt (1 1/2h mit Zug entfernt) und mein Freund wohnt 1h (mit Zug) von mir entfernt allerdings genau in der anderen Richtung. Zu Hause (bei mir) bin ich nur unter der Woche und am Wochenende bin ich bei meinem Freund. Ich arbeite nur noch 6 Monate in dem Betrieb, dann ist mein Vertrag ausgelaufen und ich suche nun schon etwas Neues, (in der Stadt wo mein Freund wohnt, leider bisher ohne Erfolg). Wir werden aber noch nicht zusammen ziehen, da wir erst ein halbes Jahr zusammen sind. Man könnte denken alles wäre super, ist es aber nicht. Ich klammer an mein Freund sehr (zumindestens denke ich es) weil ich ihn immer nur am Wochenende sehen kann, dann fällt es mir immer schwer wieder nach Hause zu fahren. Da ich nur wenig Freunde habe treffe ich nur noch mein Freund und hin und wieder meine Eltern. Ich nörgel allerdings oft rum dass ich etwas unternehmen möchte, aber mein Freund kann finanziell momentan nicht viel machen, also bleiben wir bei ihm zu Hause. Aus diesem Grund sagt er mir, ich soll mit meinen Freunden etwas machen, weil er es momentan nicht kann. Meine Freunde sind aber u.a. nicht in meiner Stadt oder nicht in Deutschland. Vor 1 Woche habe ich daher voll motiviert eine Suchanzeige aufgegeben um neue weibliche Kontakte zu knüpfen, hat auch super funktioniert. Eine Frau von 20 habe ich bisher getroffen, aber jetzt vermisse ich mein Freund schon wieder (heute morgen noch gesehen), so dass ich mir gerade nicht vorstellen kann, mich mit anderen zu treffen. Ich sehne mich jetzt schon nach dem nächsten Wochenende. Seit ca. 2 Monaten habe ich wieder eine leichte Depression und eine ziemliche Verlustangst. Ich bin zur Zeit total unzufrieden mit meiner Situation. Am Liebsten würde ich die ganze Zeit bei ihm sein :(

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von wuerfli, 12

Naja, daß Du Deinen Freund vermisst ist doch völlig normal....sonst wäre es ja nicht Dein Freund!

Meiner Meinung nach das Einzige, was Dir wirklich hilft, ist:

Klarheit und Zentriertheit.

Mach Dir regelmäßig klar, was mit Dir ist, welche Gefühle Du hast. In der Art wie: Aha, ich habe Angst, weil... okay ich bin total traurig, weil.... oder ich bin sehr wütend auf....weil... oder auch: ich freu mich gerade, weil...

Das ist sehr, sehr, sehr wichtig. Fühle die Gefühle als reine Gefühle.

Es gibt übrigens nur: Wut, Angst, Traurigkeit und Freude. Weitere Gefühle gibt es nicht, das ist sonst entweder eines von den vier oder eine Mischung.

Achte darauf, daß Du die Gefühle nicht vermischst - wenn Du Dich so richtig schlecht fühlst, antriebs- und kraftlos und so - na, dann könnte es sein, daß Du Wut und Traurigkeit vermischt hast. Mach Dir dann klar, was gerade los ist, so wie: Okay, ich bin ja eigentlich echt wütend, weil...und auch total traurig, weil....

Das bringt Klarheit. Dann fühlst Du Dich wütend und traurig. Fühle die einzelnen Gefühle volles Rohr bis Anschlag; Heule und brülle (evtl. im Auto...) so viel geht - Echte Gefühle gehen nach ein paar Minuten weg, wenn sie voll gefühlt werden. Und Du hast nicht mehr dieses unangenehme  Mischdreckding in Dir.

Sei zentriert. Konzentriere Dich auf Deine Mitte des Körpers, etwas unterhalb des Bauchnabels. Dort sitzt Dein Zentrum. Immer wieder, wo Du auch bist, was Du auch machst. Lege Dein Gewicht auf diesen Punkt.

Balanciere über einen Baumstamm oder stehe auf einem Bein- wenn Du zentriert bist, wirst Du nicht wackeln, wenn Du nicht zentriert bist wirst Du fallen.

Zentriert bist Du stark, unzentriert schwach. Ganz einfach. Weiß jeder Kampfsport- oder Tai Chi Meister.

Okay, klingt ziemlich abgedreht, was ich hier schreibe. Aber es funktioniert.

Antwort
von Thomas5988, 13

Diese beziehung ist noch so alt und warscheinlich (ich will jetzt nichts behaupten oder ist iwie böse gemeint ) ist es dein erster freund vill auch dein zweiter, jedenfalls lockert sich das von selbst nach ner zeit, das einzige was hilft ist ablenken oder dass du soviel zeit mit dieser person verbringst, bis er nervt ( nur ein wenig )

Antwort
von Ilenia36, 14

Spreche mit ihm...sag ihm dass mit dem rum erzählen und so...beweis ihm wie sehr du ihn liebst, Kopf hoch, nicht aufgeben...

Lg: Ilenia

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community