Wann verjährt eine Anzeige?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In Deutschland bist du mit 14 "strafmündig".

Was davor war, interessiert überhaupt nicht.

Im Übrigen gilt, was du unter https://de.wikipedia.org/wiki/Vorstrafe finden kannst.

Falls du mit 15 eine "gefälschte Ware" als "gefälschte Ware" verkauft hast, ist das kein "Betrug".

Es geht möglicherweise um einen Verstoß gegen ein Urheberrecht. Wie wenn du Sachen aus dem Internet runterlädst, für die der Eigentümer eben Geld will.

Das wäre kein strafrechtliches, sondern ein zivilrechtliches Thema.

Eventuell könnten deine Eltern haftbar gemacht werden ("Eltern haften für ihre Kinder"). Bei so etwas kann es auch schnell um ein paar tausend Euro gehen - was aber nur interessant ist, falls deine Eltern auch wirklich Geld haben.

Falls dich jemand wegen wirklich "Betrugs" verklagen will, passiert dir, deinem "Führungszeugnis" (= deiner "Akte") und deinen Eltern überhaupt nichts. Weil dieser "Betrug" offensichtlich nicht vorliegt und genauso offensichtlich ist, dass der Kläger keine Ahnung von unserem Rechtssystem hat (und wohl auch kein Urheberrecht an irgendwas interessantem besitzt).

Also: Don't Panic.

Trotzdem: Lass es, "gefälschte Waren" als was auch immer zu verkaufen.

Falls der rechtmäßige Urheber der ungefälschten Waren davon erfährt, könnte es echt teuer für deine Eltern werden. 

Liebe Grüße,

Tanja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kosova27
19.02.2016, 23:36

Danke! Ich hatte eben so eine Uhr aus dem letzten Urlaub da rum liegen also ich mach das nicht im großen Stil

1

Es verjährt nicht denn die Anzeige wird von der Staatsanwaltschaft bearbeitet. Die wird Dir mitteilen ob ein Verfahren gegen Dich eröffnet wird oder ob es bei einem Strafbefehl bleibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dich lieber um dein Opfer kümmern und die Angelegenheit wiedergutmachen. Wie würdest du es finden und reagieren, wenn dich jemand betrügt??? Es ist auch egal, ob der Betrug groß oder klein ist, Betrug bleibt Betrug. Du bist 15 Jahre alt. Planst du eine Karierre als Krimineller? Schäm dich!

Warum hast du nicht VOR dem Betrug über die Konsequenzen nachgedacht? Jetzt mußt du sie tragen. Ich hoffe, diese Straftat ist dir eine Lehre!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kosova27
03.02.2016, 14:50

Kein Opfer er wollte dieses Gefälschte Produkt eben als GEFÄLSCHTES prudukt kaufen ich habe niemanden verarscht

0