Frage von Mauri2016, 152

Wann verjährt ein Kredit, wenn man seit 6 Jahren keine Tilgung mehr leistet?

Hallo zusammen, ich habe ein Problem. Ich habe 2003 bei der Citibank einen kleinen Kredit aufgenommen. Diesen habe ich etwa 4 oder 5 mal erweitert, so dass sich insgesamt 25000 Euro angehäuft haben. Seit Anfang 2009 habe ich die Raten nicht mehr bezahlen können. Ab ca. 2010 ging die Sache über ein Inkassobüro. Auf diverse Anschreiben habe ich einfach nicht reagiert. Ich weiß, war nicht in Ordnung von mir. Ende 2012 oder Anfang 2013 hat mich dann das INkassobüro angeschrieben und mir mitgeteilt, dass diese nicht mehr zuständig sind und die Sache zurück an die Bank geht. Von der Bank habe ich seit 2010 überhaupt keine Schreiben mehr bekommen. Bis heute. Nun schreibt die Bank, da es ja zahlungsschwierigkeiten gibt, geben sie mir noch eine Möglichkeit, mich bis 17.2. bei denen zu melden, damit wir das ganze außergerichtlich regeln können. Meine Frage: Wie ist das mit der Verjährung? Wäre die Forderung denn schon verjährt? Wie verhalte ich mich denn jetzt richtig? Wenn ich mich dort melde, dann gestehe ich ja ein, dass ich "schuld" habe. Kann mir bitte jemand weiterhelfen? Vielen Dank im voraus!

Antwort
von berlina76, 104

Nein die Verjährung würde erst nach der letzten errechneten fälligen Rate beginnen. Also sozusagen dann 3 Jahre später. Ich weis jetzt nicht wie hoch die veranschlagte Rate war aber 2009 und 25000 € währst du warscheinlich jetzt bei regelmässiger Zahlung in der Endphase.

Wenn das Ganze jetzt zum Gericht geht und du einen gerichtlichen Mahnbescheid bekommst wird die verjährung sozusagen auf 30 Jahre erhöht.

Dazu kommen die bis heute aufgelaufenen Zinsen auf die 25000. Sodass du jetzt warscheinlich weit über 30000 bist. 


Geh zur Bank. Nimm jemanden mit, der sich mit Finanzen auskennt und auch einen überblick über deine hat und bringt die Ratenzahlung wieder auf die Bahn. Deine Schulden werden durch nichtstun nicht weniger.


Kannst du keine Raten zahlen, wird der Weg in die Insolvenz unvermeidbar sein.

Antwort
von miboki, 85

Die Forderung ist noch lange nicht verjährt. Du hast ab 2009 die Raten nicht mehr gezahlt, bist somit seit dem im Verzug. Gem. Par. 497 BGB ist die Verjährung bis zu Feststellung der Darlehensansprüche (durch ein Gericht) fünf längstens 10 Jahre gehemmt. Liegt bereits ein vollstreckbarer Titel vor, verjährt der Anspruch gem. Par. 197 BGB nach 30 Jahren. 

Die muss aber bewußt sein, dass die zu zahlende Summe durch Vollstreckungsmaßnahmen, Zinsen und Kosten weiter steigen wird.

Antwort
von Bloodlord2003, 105

30 jahre lang, das ist schon tituliert und alles, da verjährt gar nichts

Antwort
von Healzlolrofl, 99

Schuld hast du so oder so.

Aussergerichtlich heisst - sie geben dir die letzte Chance bevor sie Anwälte und Gericht einschalten.

Die Gerichtskosten und Anwaltskosten gehen dann an den Schuldner. Das wärst du.

Viel Glück!

PS: Melde dich dort und fang an deine Probleme in den Griff zu kriegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten