Frage von ichbinpascal34, 64

Wann verjährt der untenstehende Delikt?

§ 202 StGB Verletzung des Briefgeheimnisses

Expertenantwort
von uni1234, Community-Experte für Jura & Recht, 28

Man unterscheidet grundsätzlich zwischen der Verfolgungs- und der Vollstreckungsverjährung. Die Verfolgungsverjährung verhindert die Strafverfolgung einer Tat. Sie ist in § 78 StGB geregelt und hängt von dem Strafmaß des jeweiligen Delikts ab.

Die Verletzung des Briefgeheimnisses nach § 202 StGB wird mit bis zu einem Jahr Freiheitsstrafe bestraft. Das heißt, die Verfolgungsverjährungsfrist beträgt gem. § 78 Abs. 3 Nr. 5 StGB drei Jahre.

Die Vollstreckungsverjährung regelt dagegen die Situation, dass es bereits ein Urteil gegen den Täter gibt, dieses aber bisher nicht vollstreckt wurde. Diese Frist beträgt gem. § 79 Abs. 3 Nr. 4 StGB fünf Jahre. Diese dürfte hier allerdings nicht einschlägig sein.

Kommentar von furbo ,

Wobei, sollte es sich um einen realen Fall handeln, wohl weniger die Verjährungsfrist, sondern die Strafantragsfrist eine Rolle spielen dürfte.

Kommentar von uni1234 ,

wohl wahr, wobei es ja dann immer noch das kleine Hintertürchen des öffentlichen Interesses gäbe

Antwort
von Samila, 40

Die Verfolgungsverjährung, also diejenige Verjährung binnen derer die Straftat verfolgt werden kann, beträgt drei Jahre

http://www.frag-einen-anwalt.de/ueble-Nachrede-Verletzung-Briefgeheimniss--f4154...

Antwort
von PatrickLassan, 23

Bei Straftaten, bei denen die Höchststrafe ein Jahr beträgt (also z.B. bei Verletzung des Briefgeheimnis)tritt die Verfolgungsverjährung nach 3 Jahren ein, § 78 Absatz 3 Nr. 5 StGB

https://dejure.org/gesetze/StGB/78.html


Antwort
von LeCux, 42

https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__79.html

Kommentar von Samila ,

hast du es selbst mal durchgelesen? da steht nichts von briefgeheimnis

Kommentar von uni1234 ,

Das ist auch nicht erforderlich. Allerdings hat LeCux auch den falschen Paragraphen zitiert.

Kommentar von Artus01 ,

Na ja, es ist § 78, immerhin nah dran.

Kommentar von PatrickLassan ,

da steht nichts von briefgeheimnis

Dort stehen Verjährungsfristen, und die sind gestaffelt nach den jeweiligen Höchststrafen.

Kommentar von LeCux ,

Es ist noch zu früh am Morgen :)

Kommentar von Samila ,

Es ist noch zu früh am Morgen :)

damit ist dir vergeben ;-))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community