Wann Uniform und Waffe als Polizeianwärter?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Helferdeslichts, 

 Die Uniform erhälst du schon bereits zum Beginn deiner Ausbildung. Auch die Ausbildung mit der Waffe beginnt schon im ersten Ausbildungsjahr .

Tragen darfst du die Uniform in der Öffentlichkeit aber erst nach der Ausbildung. Das mit dem kostenlos Zug fahren in Uniform kannst du dir aus dem Kopf schlagen .

wer sich draußen in der Öffentlichkeit in Uniform bewegt muss auch einschreiten wenn es die Lage erfordert.

in der Ausbildung, bist du doch noch gar nicht in der Lage polizeilich tätig zu werden.

 Gerade im Zug kommt es häufig vor das man angesprochen wird vom Zugbegleiter und eine Strafanzeige aufnehmen muss wegen Erschleichen von Leistungen oder die Personalien feststellen muss oder bei Körperverletzungsdelikten einschreiten muss oder Diebstähle aufnehmen muss oder auch weit reichende Entscheidungen treffen muss wenn zum Beispiel herrenlose Gepäckstücke aufgefunden werden. als Dienst Anfänger wird es dir kaum möglich sein zu entscheiden ob du den ganzen Zugverkehr sperrst nur mein Gepäckstück irgendwo rum liegt.

 Das alles wird aber von dir erwartet wenn du in Uniform draußen in der Öffentlichkeit unterwegs bist .

 kostenlos mit dem Zug fahren und zu sagen wenn es hart auf hart kommt ich bin gar kein Polizeibeamter das läuft nicht 

schöne Grüße

 TheGrow

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst die Polizeibekleidung in der Öffentlichkeit gar nicht tragen, weil du kein VOLL augebildeter Polizist bist. Wirst du erwischt kannst du dir eine neue Ausbildungsstelle suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von azeri61
22.08.2016, 01:00

Polizeititel im Perso ? Ich glaube du Trollst hier einfach rum....

2

Kostenloses Zugfahren in Uniform gibt es nur für fertige Polizisten. 

Der Grund für das "kostenlose" ist doch, dass du notfalls als Polizist tätig werden sollst.

Übrigens kenne ich viele Kollegen, die lieber bezahlen als in der Freizeit in  Uniform für jeden Sch... zuständig sein zu müssen.

"Polizeititel" wird nicht im Personalausweis eingetragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner Meinung nach gehörst bist Du mit Deiner Einstellung (Uniform, Titel, Waffe, kostenloses Fahren) nicht in den Polizeidienst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Tragen einer Dienstwaffe ist nur fertig ausgebildeten Polizisten gestattet. Das gleiche gilt für das Arrangement mit der DB. Die wollen "echte" Polizisten in ihren Zügen, die dann auch dienstlich tätig werden, wenn es gebraucht wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Uniform (und alles Equipment) haben wir schon in der ersten Woche bekommen.

Waffenausbildung war nach nem dreiviertel Jahr.

Danach durften wir in der Ausbildung und Einsätzen zu denen wir zur Unterstützung (meist Objektschutz um andere Kräfte zu entbinden) herrangezogen wurden, alles tragen.

Nach Hause nehmen, um umsonst zu fahren, läuft meist sogar nach der Ausbildung nicht da die Waffe Bestandteil der Uniform ist.

Wenn du in der Öffentlichkeit als Polizeibeamter erkennbar bist musst du auch, mit allen dir als Polizist zur Verfügung stehenden Mitteln, einschreiten können.

FG.

Raider

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung