Frage von Drenki, 13

Wann und wo zahle ich Zweitwohnsitzsteuer?

Ich bin vor etwa 3 monaten nach Köln gezogen bzw. habe hier unter der Woche einen Zweitwohnsitz. Diesen Zweitwohnsitz habe ich auch direkt entsprechend angemeldet. Die Beamtin bei der Anmeldung sagte mir bezüglich der Zweitwohnsitzsteuer melde sich die entsprechende Behörde bei mir.

Bis heute habe ich nichts von dieser Behörde gehört, also auch keine Zweitwohnsitzsteuer in Rechnung gestellt bekommen. Kann mir jemand sagen wann die Steuer wo in Rechnung gestellt wird und wann ich sie zahlen kann? Ich habe keine Lust plötzlich eine Rechnung rückwirkend zu erhalten und dann kommt das böse Erwachen.

Wenn jemand sinnvolle infos hat würde ich mich darüber sehr freuen.

PS: Höhe der Steuer ist mir bewusst.

Antwort
von DerHans, 9

Die Zweitwohnsitzsteuer kann jede Kommune einfordern. Das ist eben von Ort zu Ort unterschiedlich.

Es wird damit gerechtfertigt, dass ja auch für den Inhaber einer Zweitwohnung kommunale Ressourcen und die Infrastruktur  zur Verfügung gestellt werden müssen.

Kommentar von Nastula ,

Ich glaube das ist dem Fragesteller bewusst. Ihm geht es darum wann wie wo sich die Behörden bei ihm melden. Googlen hätte hier schnell geholfen:
"Sollte eine von Ihnen gesuchte Information fehlen, erhalten Sie weitere
Auskünfte unter der Service-Hotline der Zweitwohnungssteuer:
Telefonnummer 0221 / 221-21025."

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community