Frage von AmeliePhoenix, 92

Wann und wie werden meine Meerschweinchen zahm?

Hey liebe Community, 

Ich habe mir gestern zwei Meerschweinchen gekauft. Beides Weibchen und erst 7 Wochen alt. Leider sind die beiden total scheu und verfallen in Panik wenn ich zu nahe komme. Sie wollen nicht gestreichelt werden und lassen sich nicht von mir aus der Hand füttern. Wenn ich vor dem Käfig sitze dann bewegen sie sich solange nicht bis ich weggehe. Wie kriege ich die kleinen zahm und wie kann ich ihr Vertrauen gewinnen? Wie lange dauert es bis sie sich an mich gewöhnt haben.

Liebe Grüße!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von snowflakesxox, 92

Hallo, erstmal musst du wissen das Meerschweinchen keine Kuscheltiere sind.Sie sind sehr zierlich und scheu.Ich hab selber Meerschweinchen und ich lasse sie z.B. immer Gras/Obst aus meiner Hand fressen.So merken sie das du ihnen nichts böses antun willst.Wenn sie sich das gefallen lassen haben,kannst du versuchen sie leicht an der Seite zustreicheln.Wenn sie aber nicht wollen dann lass sie lieber in Ruhe.Hab Geduld :) Wie alt sind den deine Meeris? :)

Kommentar von Semiria ,

7 Wochen

Kommentar von snowflakesxox ,

Ok wenn du sie ganz neu hast solltest du sie erstmal in Ruhe lassen.Sie brauchen Zeit um sich einzugewöhnen.Hol sie in den ersten Tagen bitte nicht raus sondern erst wenn du ihr Vertrauen gewonnen hast.Das könnte sie sonst einschüchtern.Viel Glück

Expertenantwort
von LilaPferd1, Community-Experte für Tiere, 80

Meerschweinchen sind grundsätzlich keine Kuscheltiere und von Natur aus sehr scheu (Fluchttiere)

Wenn man ein neues Meerschwein hat, sollte man ihm erst einmal Zeit lassen, sich in seine neue Umgebung einzuleben. Die meisten Schweinchen gewöhnen sich eigentlich recht schnell an Geräusche, Stimmen etc. und verlieren irgendwann auch ihre Scheu. Einige allerdings nie. Damit muss man auch rechnen. Es gibt immer wieder Tiere, die niemals zur Hand kommen und/oder sich bei lauten Geräuschen sofort panisch verstecken. Mehr dazu findest Du unter diesem Link > http://www.salat-killer.de/zutraulichkeit/zutraulichkeit.html

Expertenantwort
von Margotier, Community-Experte für Haustiere, 66

Meerschweinchen sind meist eher Beobachtungstiere.

Sie suchen, außer bei Kälte oder Gefahr, nichtmal Körperkontakt zu Artgenossen, deshalb wollen sie natürlich erst recht nicht gestreichelt werden.

Halten Meerschweinchen beim Streicheln still heißt das nicht, dass sie das Streicheln genießen, sie befinden sich schlicht und einfach in Angststarre.

Futterzahm werden aber mit Geduld fast alle Meerschweinchen. Nach einem Tag schon zu versuchen, die Meeris aus der Hand zu füttern, ist keine Geduld.

Deine Meerschweinchen müssen hoffentlich nicht in einem Käfig aus einem Zooladen, Baumarkt o. ä. leben?

Antwort
von HikoKuraiko, 64

Erstmal hast du sie gaaanz neu bekommen, sprich alles ist für sie ungewohnt. Dann sind es noch praktisch kleine Babys dir dringend ein Erwachsenes Tier brauchen um sich an ihm zu Orientieren, das ihnen Sicherheit gibt und von dem sie richtiges Sozialverhalten lernen.
Wie groß ist denn dein Gehege und welche Geschlechter haben deine zwei? Würde dir dringend zu einem erwachsenen Tier raten (am besten aus dem Tierheim oder einer Notstation oder einem wirklich seriösen Züchter) und zu einem mind. 2-3m² großen ebenerdigen Gehege (je nachdem ob du 2 Jungs oder 2 Mädels hast). Falls deine 2 Jungs sind auf jeden Fall direkt kastrieren lassen und einen erwachsenen Kastraten für die zwei suchen, falls es ein Junge und ein Mädel ist direkt den Jungen von dem Mädel trennen und den Jungen kastrieren lassen (6 Wochen nach der Kastration darf er dann nicht zu Mädels) und ein weiteres Erwachsenes Mädel suchen und dich auf Nachwuchs einstellen weil das kleine Mädel warscheinlich schon schwanger ist (was viiiel zu früh wäre für den kleinen körper) und falls es 2 Mädels sind direkt nen erwachsenen Kastraten suchen. 

Ansonsten ließ dich bitte bei DieBrain.de über die richtige Haltung usw. ein

Antwort
von 20Schweinchen01, 50

Um ein Tier zu zähmen müssen zuerst die Grundbedürfnisse gedeckt werden. Das heißt: Mindestens ein Partnertier, ein großes Gehege von miiiindestens 2 Quadratmetern, frisches Futter in Form von Gras und Wildkräutern, dazu Gemüsegrun und Saftgemüse, KEINE Pellets oder anderes ungesundes Trockenfutter und natürlich viel Geduld beim Menschen ;)

Von Anfang an kannst du dich darauf einstellen dass das mit dem Kuscheln nichts wird, da Meerschweinchen Beobachtungstiere sind denen man höchstens mal übers Köpfchen streicheln darf :)

Hier ein tolles Video wie gezeigt wird wie man ein Tier zähmt. Zwar mit Kaninchen, jedoch ist es der gleiche Ablauf wie mit Kaninchen.

LG :)

P.S.: Da es deine ernsten Tiere sind solltest du dich mal über die Grundbedürfnisse auf diebrain.de einlesen :)

Antwort
von Yaralove, 47

Also erstmal beobachten und mit ihnen sprechen , damit sie sich an dich gewöhnen. Dann Hand reinhalten mit Gurken oder so aber erst wenn sie sich eingelebt haben . Irgendwann (so ist es bei meinen) kommen sie wenn du was sagst ans Gitter . Also ich mein das so wenn ich morgens zum füttern komm sag ich scjon kurz vorher die Namen und dann sind alle sofort am Gitter und warten .

Antwort
von Semiria, 64

Am besten laesst du deine Hand mal in den Käfig reinhãngen.. mit bissl was zu essen. Damit sie sich an deinen Geruch gewöhnen.
meerschweinchen moegen auch keine ruckartigen bewegungen.

Versuche erstmal das vertrauen zu gewinnen bevor du versuchst sie immerbzu streicheln.

Und der trick beim rausnehmen ist: nicht von oben!! Du siejst dann aus wie ein Vogel der sie schnappen will.....nimm sie immer seitlicj raus damit sie dich sehen

Antwort
von BarbaraAndree, 65

Vielleicht ist dieser Link hilfreich für dich:

http://www.meerschweinsite.de/handzahm-meerschweinchen.php

Antwort
von Shiru22, 39

Sowas kann Jahre dauern ;) Meerschweinchen sind Fluchttiere und manche werden nie zahm.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community