Frage von anna29865, 68

Wann und wie oft füttert man eine Katze?

Hallo, wir wollen uns gerne eine Katze (Russisch Blau) zulegen und wir möchten gerne wissen wie oft und wann man sie füttern müsste? :-) Bzw. was rät man jungen Katzen als Futter? Wie habt ihr eure Erfahrungen gemacht?

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katze & Katzen, 59

russen sind hübsch :) sollten alelrdings, wie jede katze, in wohnungshaltung oder bei katzenkindern nicht allein gehalten werden

füttern.. bei katzenkindern gern 5 mahlzeiten oder mehr am tag. bei erwachsenen sind 2 mahlzeiten minimum. sowas wie "zuviele mahlzeiten" kann amn da nicht geben, katzen sind eigentlich jäger die am tag 3 bis 10mal kleine portionen fressen.

fütterun.. rein nass. katzen sind dafür gemacht maus zu fressen. nur ein sehr kleiner pflanzlicher anteil (magen- und darminhalt), viel fleisch, viel wasser drin. trockenfutter entspricht dem nicht wirklich.

kittenfutter kann man gebenw enn man sich damit wohler fühlt, man brauchts aber nicht

Expertenantwort
von polarbaer64, Community-Experte für Katze, Katzen, Tiere, 46

Kommt drauf an, wie alt die Katze bei Einzug ist. Kleine Kitten (bitte mindestens 12 Wochen alt) bis zu einem Alter von 6-9 Monaten dürfen soviel fressen, wie sie möchten. Sie brauchen etwa alle 3 Stunden eine Portion Nassfutter, etwa 6 Mahlzeiten am Tag. Gesamtmenge bei Kitten kann so ca. zwischen 300 und sogar 400g variieren. Sie befinden sich immens im Wachstum und haben immer wieder Schübe, wo sie viel Energie brauchen und auch bekommen müssen. Bei Kitten darf man nicht an Futterrationen sparen.

Eine erwachsene Katze ab 1 Jahr sollte 3 Mahlzeiten mindestens pro Tag bekommen. 2 sind zu wenig. Eine freilebende Katze würde unzählige Mäuse über den Tag fangen und verspeisen. Sie würde auch nicht sammeln, und nur zweimal täglich fressen. Dafür ist der Katzenmagen nicht ausgelegt.

Futter bitte immer Nassfutter. Trockenfutter ist ungesund und kann höchstens als Leckerchen dienen (dann aber bitte eines ohne Getreide).

Das Nassfutter sollte mindestens 60-80% Fleisch enthalten, und KEIN Getreide oder Zucker. Gutes Futter bekommt man nur im Fachhandel. Im Supermarkt gibt es kein hochwertiges Katzenfutter. Das ist alles minderwertig. Fast alle Sorten enthalten nur 4% deklariertes Fleisch, der Rest sind Schlachtabfälle und Getreide, oft auch Zucker. Getreide hat in einer Katze nichts verloren, weil sie es gar nicht verdauen kann.

Es gibt auch Kittenfutter. Dies ist aber nur feiner püriert, als das Futter für adulte Katzen. Ist quasi Quatsch. Kauf von Anfang an normales Futter, in der Natur gibt es für Katzenkinder auch keine extrafeinen Babymäuse.

Noch eine Bitte: Zu der Russisch Blau muss noch eine zweite Katze dazu. Einzelhaltung von Katzen ist nicht artgerecht und führt zu schlimmen Verhaltensstörungen. Die zweite Miez sollte zeitgleich angeschafft werden und ein ähnliches Alter haben. Es muss keine Russisch Blau sein, eine liebe Tierheimkatze ist sowieso viel sinnvoller :o) .

Dann viel Freude mit deinen künftigen Familienmitgliedern :o) .

Kommentar von MiaB24 ,

Und wieviel sollen dann bitte Katzen ab 1 Jahr fressen?!

Bei dem Gewicht meines Katers sollen es am Tag 250g Futter sein.... und das auf mehr als 3 Portionen aufteilen ist dann doch ein bisschen übertrieben.. bzw würden wir ihm mehr füttern wär er wieder ein kleiner dicker Klops.

Er bekommt 2 mal am Tag Futter... ev 3 Mal falls er wieder komplett lästig wird. Und sonst zwischen durch mal bisschen Trockenfutter (GranataPet ohne Getreide und Zucker). 

Ich kenne viele die füttern zwei Mal täglich und das passt vollkommen. Zumindest hat unser Kater perfekte Blutwerte und so ist er auch super fit, und verbringt viel Zeit draußen.

Kommentar von polarbaer64 ,

...und verbringt viel Zeit draußen.

Da haben wir´s :o) . Da liegt die eine oder andere Maus als Zwischenmahlzeit mit drin. Eine Wohnungskatze kann sich die nicht holen und ist auf die Fütterung des Halters angewiesen.

Und wieviel sollen dann bitte Katzen ab 1 Jahr fressen?!

Natürlich weniger, als eine Katze im Wachstum!!! Eine ausgewachsene Katze darf niemals 400 g am Tag bekommen, Gott bewahre ;o) . Außer es handelt sich um einen großen Maine Coon Kater. Für sowas gibt es Fütterungsempfehlungen auf der Verpackung. Das hängt von der Größe, dem Gewicht und der Aktivität der Katze ab. Und natürlich von der Hochwertigkeit des Futters. Billigfutter braucht´s eine größere Menge, wie wenn man hochwertiges Nassfutter gibt. - Meine vier bekommen je ca. 250 g am Tag auf drei bis vier Mahlzeiten aufgeteilt. Wenn die nur zweimal am Tag etwas bekämen, würden die durchdrehen. Und 100 g auf einmal fressen die alle nicht.

Antwort
von KKatalka, 68

Meine Bekommen 2x am Tag Nass futter und gegen Abend Trockenfutter welches sie sich sehr gut bis zum nächsten Morgen einteilen. 

einmal im Monat bekommen sie von mir eine Handvoll Rinder-hack und gelegentlich ein Eigelb. (soll gut für ihre Knochen und ihr Fell sein)

Antwort
von MiaB24, 29

Kitten sollen mehrmals am Tag gefüttert werden.
Unseren jetzt 2 Jährigen füttern wir 2mal täglich. In der Früh und am Abend. Wenn er zwischendurch wieder mal Amok läuft, bekommt er Trockenfutter.
Beim Futter ist es wichtig, dass du getreide- und zuckerfreies kaufst. Das bekommst du meist im Internet am billigsten (eine gute Seite, wo wir für jedes Tier immer bestellen ist zooplus).
Zurzeit verfüttern wir GranataPet. Schmeckt ihm sehr und es ist mindestens 70% Fleisch drinnen. Der Rest ist Fleischbrühe, Gemüse, wichtige Nährstoffe. Kein Getreide oder Zucker.
Aber bitte: Wenn die Katze in der Wohnung gehalten wird UNBEDINGT eine zweite dazu. Das ist sonst eine Quälerei, und ihr könnt keine Katze ersetzen. Auch wenn ihr euch noch so sehr damit beschäftigt.

Antwort
von 3Linaaa3, 55

also wir füttern unsere Katze 2-3 Mal täglich wenn die Katzen jünger sind eher 3 Mal ansonsten dann füttern wann sie Hunger hat sie steht dann vor dem Napf und miaut oder steht einfach nur so davor

Antwort
von elfriedeboe, 39

Ich würde kleine Katzen doch dreimal füttern! Ich würde nur getreidefreies und zuckerfreies füttern, wobei ich nicht lange kittenfutter gefüttert habe!

Antwort
von jul1203, 16

Ich habe eine europäische Hauskatze die sehr verfressen ist ich gebe ihr morgens und abend etwas und manchmal am Tag(1-2 Mal) Leckerchen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten