Frage von anonym1234567, 120

Wann und wer sollte das erste mal 'ich liebe dich' sagen?

Hallo, ich bin 20 Jahre alt und habe seit knapp eineinhalb Jahren was mit einem 43 jährigem. Wir haben uns im Fussballverein kennengelernt und sehen uns fast jeden Tag dort. Dann haben wir vor 2 Jahren angefangen uns regelmäßig privat zu treffen und vor 1 1/2 Jahren lief da das erste mal mehr. Nun läuft das ganze schon so lange und unsere Gefühle sind sehr stark. Von beiden Seiten. Wir würden gerne eine Beziehung führen doch das würde niemand verstehen. Die Leute im Verein nicht und meine Eltern erst recht nicht, da ich Türkin bin.. Naja egal. Zur eigentlichen Frage: Ich habe schon seit 1 Jahr das Bedürfnis ihm zu sagen, dass ich ihn liebe aber ich habe es nie getan da ich der Meinung bin, dass der Mann das machen sollte. Ich weiß das er mich liebt. Das spüre ich. Ich verstehe nur nicht wieso er es nicht sagt.. Soll ich ihm jetzt sagen das ich ihn liebe oder soll ich noch warten?

Lg,

Antwort
von TimeosciIlator, 38

Sowas muss man gar nicht seinem Liebling unbedingt sagen. Weder als Frau noch als Mann. Du weißt doch, dass er Dich liebt, wie Du ja selber schreibst. Ohnehin bringen Euch keine 10 Pferde auseinander^^.

Ich finde das L-Wort immer wieder aufs neue sagen zu müssen kann in Konditionierung ausarten. Da ist es dann so, dass nach jedem Telefonat am Ende ein "Lieb Dich !" erfolgt. Und wehe es kommt dann kein "Ich Dich auch!" zurück. Man wird dann in so eine Rolle gedrückt, die mit e c h t e r Emotion so viel wie Marmelade mit Salzhering gemeinsam hat :)

Nun gut - ich will hier gar nicht sagen, dass es unnötig wäre. Aber vielfach erscheint es mir doch überbewertet. Nur weil man es eben normalerweise sagt, sollte man es tun ?

Aber:

Zu einem besonderen Anlass könnte es dann doch wieder mal gesagt werden. Beispielsweise bei einem romantischen Mondscheinspaziergang, wo man sich dann fernab des Alltags erheblich näherkommt und in diesem Moment tiefe Zuneigung auf beiden Seiten da ist, die bis in die Haarspitzen empfunden wird. Dann, ja dann könnte durchaus mal auch so etwas gesagt werden, wobei der andere als Erwiderung darauf dann vielleicht seinen Schatz zärtlich küsst...

Viel Glück Euch beiden ! :)

Kommentar von Inkonvertibel ,

DH

Antwort
von Charlybrown2802, 39

Männer tun sich schwerer als Frauen diese 3 wörter zu sagen, also mach dir nix draus, wenn du es sagst, wird er es dir auch sagen, bestimmt :-)

Antwort
von TheAllisons, 79

Diese drei Wörter sollte man sagen, wenn man es fühlt, das ist unabhängig, von der Zeit, wie lange man sich kennt. Das kann man immer und überall sagen

Antwort
von Wuestenamazone, 4

Diese 3 Wörter werden total überbewertet. Man merkt doch was der andere empfindet. Ich find das schlimm wenn meist die Männer genötigt werden das zu sagen. 

Antwort
von Machtnix53, 12

Das "Sollen" sollte man aus der Liebe raushalten.

Antwort
von mohrmatthias, 27

sollen ist der falsche ausdruck,wenn dann schön möchte .

Antwort
von Zyares, 16

Wer ist egal. Wann? Wenn es die Wahrheit ist :P

Antwort
von Kandahar, 45

Warum sollte der Mann immer den Anfang machen? Sag ihm ruhig, dass du ihn liebst.

Wobei ich mir ehrlich gesagt kaum vorstellen kann, dass es von seiner Seite aus Liebe ist. Ich denke eher, dass er sich mit einem jungen, willigen Betthäschen vergnügen möchte, so lange es eben geht. Deswegen hat er wohl während dieser doch schon recht lange dauernden Beziehung noch nicht von Liebe gesprochen.


Antwort
von FooBar1, 36

Sag es ihm. Vollkommen egal wer es zuerst sagt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten