Frage von Elaxxxxxxxxx, 69

Wann und mit welchen Zeugnissen bewerben?

Ich bin gerade dabei eine Bewerbung für einen dualen Studienplatz zu schreiben. Dabei habe ich folgendes Problem:

Verlangt werden die letzten zwei Schulzeugnisse. Da dieses Schuljahr noch nicht zu Ende ist, habe ich nur mein Halbjahreszeugnis und das Zeugnis der 10.Klasse, was jedoch nicht so gut ausgefallen ist.

Ist es also besser sich lieber früher zu bewerben dafür aber mit einem guten und einem schlechten Zeugnis ODER später bewerben, das Risiko eingehen, dass mein Platz bereits vergeben wurde, aber immerhin mit zwei guten Zeugnissen?

Vielen Dank im Voraus!

Antwort
von Merlin19, 31

Ist es noch für dieses Jahr?
Ich würde normal schon das alte Zeugnis nehmen oder wann bekommt ihr das neue?

Kommentar von Elaxxxxxxxxx ,

nein es ist für 2017 und das Neue bekommen wir Ende Juli und es ist nur noch ein Platz frei 

Kommentar von Merlin19 ,

ich denke schon, dass das reichen sollte außer das Unternehmen wartet nicht mehrere Gespräche ab sondern prüft immer gleich jemand ob er zu ihren Anforderungen passt und die Stelle ist so schnell weg. Persönlich finde ich aber auch das 10. Klasse Zeugnis nicht so unwichtig, da Halbjahr und normales Zeugnis eines Jahres nicht so viel Aussagen

Antwort
von labertasche01, 23

Ich würde mich gleich bewerben mit den vorhandenen Zeugnissen. Wenn dein Zwischenzeugnis besser ist als das Jahreszeugnis  davor sehen sie das du dich verbessert hast.

Antwort
von ich313313, 10

Ich habe mich schon im März für 2017 beworben und würde es wieder so machen, da ich meinen Studienplatz jetzt schon sicher habe. Es macht einen guten Eindruck, wenn man sich möglichst schnell bewirbt, wenn du dich nicht ganz schlecht anstellst, kann es sein, dass du den Platz direkt bekommst. Für viele Studiengänge beginnt das Bewerbungsverfahren aber erst im Juni, bei manchen ist dann schon Bewerbungsschluss.


Kommentar von Elaxxxxxxxxx ,

Mit welchen Zeugnissen hast du dich dann beworben?

Kommentar von ich313313 ,

Mit dem Zeugnis 12/1 (Halbjahr 12. Klasse, G9 wegen beruflichem Gymnasium). Es wurde überall nur dieses Zeugnis verlangt. Das Abiturzeugnis muss ich natürlich nachzeigen, um nachzuweisen, dass ich das Abi bestanden habe.

Kommentar von ich313313 ,

Tippfehler, tut mir leid. Das Bewerbungsverfahren beginnt oft erst im JuLi. Juni ist ja schon. :)

Antwort
von Malheur, 17

Zwischenfrage: Die wollen im Normalfall eigentlich nur das Abizeugnis sehen und etwas studieren ohne Abi/Fachabi geht meiner Kenntnis nach nicht oder handelt es sich bei dir um eine Ausnahme? Denn im Ausnahmefall geht dies, wenn du bestimmte fachbezogene berufliche Qualifikationen vorweisen kannst.

Zu deiner Frage: Tendenziell ist es besser sich früh zu bewerben. Dein Abschlusszeugnis kannst du dann nachreichen, sobald du es hast.

Kommentar von KleeneFreche ,

das wollte ich auch schon fragen, Abi Zeugnis muss man ja so oder so vorlegen, denn ohne Abi kein Studium meines wissens nach.

Expertenantwort
von Setna, Community-Experte für Bewerbung, 6



Ist es also besser sich lieber früher zu bewerben dafür aber mit einem guten und einem schlechten Zeugnis ODER später bewerben, das Risiko eingehen, dass mein Platz bereits vergeben wurde, aber immerhin mit zwei guten Zeugnissen?



Bei dualen Studienplätzen gibt es meistens Bewerbungsfristen, die vom jeweiligen Arbeitgeber auch veröffentlicht werden.


Da es bis zum Schuljahresende ja nun keine Monate mehr sind, solltest du eher noch abwarten, so lange keine Bewerbungsfrist dagegen spricht.


Außerdem solltest du dich nicht nur bei einem Unternehmen bewerben.


Um was für ein Unternehmen und um welchen Studiengang handelt es sich? Dass nur noch ein Platz für 2017 frei sein soll, ist ungewöhnlich. Entweder die haben genug Bewerber und es werden alle Plätze besetzt oder eben nicht. Aber dass gerade nur ein Platz über ein Jahr vorher schon besetzt sein soll... Meine Erfahrung sagt mir eindeutig, dass man skeptisch sein sollte.



Expertenantwort
von ShinyShadow, Community-Experte für Bewerbung, 22

Gegenfrage: Wie weit bist du denn momentan in der Schule, und wann ist dein Abschluss?

Sehe ich das richtig, dass du auf einem 8-jährigen Gymnasium in der 11. Klasse bist und nach der 12. dein Abi hast?

Dann musst du eben tatsächlich das Zeugnis von 11/1 und das Zeugnis der 10. hin schicken.

Das Problem ist eben bei den Ausbildungs - und dualen Studienplätzen, dass der Bewerbungsschluss stark variiert. Manche Unternehmen haben schon ihre Azubis / Studenten, andere entscheiden sich erst nächstes Jahr im März... Bei den meisten wirds aber dieses Jahr noch entschieden würd ich behaupten.

Ich würde an deiner Stelle auf keinen Fall einfach mit der Bewerbung warten... Für eben den Fall, dass sie jetzt dann entscheiden.

Wieso rufst du nicht einfach mal dort an, verlangst den Ansprechpartner und fragst nach, wann du dich am besten wie bewirbst? Wenn die sagen, die Frist ist im Oktober vorbei, kannst du ruhig noch warten, wenn sie sagen, dass sie sich bald entscheiden wollen, bewirbst du dich mit den vorhandenen Zeugnissen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community