Wann um Ausbildung bewerben (Angst nichts zu finden)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Liebe Cansu, und genau das ist der Grund warum die Lehrer, Deine Eltern, Verwandte und Freunde Dir immer auf den "Sack" gegangen sind und von Dir gefordert haben, dass Du deine Hausaufgaben machst, dass Du fleißig bist und lernst!

Du hast aber die Prioritäten anders gesetzt und bekommst jetzt schmerzhaft die Konsequenzen zu spüren!

Wenn Dein Zeugnis wirklich so schlecht ist, würde ich mir die Mühe sparen! Es ist schmerzhaft, wenn Du dann regelmäßig die Absagen im Briefkasten hast!

Jetzt ist natürlich gut Rat teuer!!

Ist zwar Schade, weil zusätzliche Zeit erforderlich ist, aber denke doch alternativ über eine weiterführende Schule nach, damit Du doch noch einen guten und besseren Schulabschluss als die der mittleren Reife erlangst! Aber dazu musst Du dann auch bereit sein, sonst verschenkst Du weitere Zeit, Kraft und Nerven!

Oder suche bereits jetzt schon einen AG, der Dir Deinen Berufswunsch ermöglichen kann und frage doch, ob Du nicht ein einjähriges Praktikum machen kannst!

Findest Du den, es klappt alles und die Chemie stimmt, wäre das doch der optimale Einstieg in Deine Ausbildung!

Ich Drücke Dir auf jeden Fall fest die Daumen, wünsche Dir viel Erfolg und "alles wird gut"!

PS: Es gibt AG, die auch Dir eine Chance geben werden! Nur finden musst Du die! Und entäusche die dann nicht!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cansu26
11.09.2016, 20:54

Zu aller erst Danke für die Antwort. Ich hab keine Ahnung was AG bedeuten soll und nein, niemand ist mir auf den Sack gegangen denn, zu meinen Eltern habe(hatte) ich keinen Kontakt und meine Lehrer sind wahrscheinlich froh, dass ich nicht mehr da bin. Ja ich hab meine Prioritäten anders als auf die Schule gesetzt, und das bereue ich auch definitiv nicht. Vielen Dank trotzdem für Ihre Antwort. 

0

Bewerben für eine Ausbildungstelle sollte man sich ab der 9. Jahrgangsstufe bis zur 10. Jahrgangstufe Halbjahreszeugnis

Wenn du wirklich keine ausbildungsstelle bekommst gehen auf die Fos weiter um das Jahr zu überbrücken kommt besser als eine Freiwilliges Soziales Jahr oder zu Wiederholen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit solchen schlechten Noten ist deine Angst absolut berechtigt. Da hättest du mal ein Schuljahr eher dran denken müssen. Aber die Einsicht zu lernen kommt bei manchen Leuten oft zu spät.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cansu26
11.09.2016, 20:18

Danke.

0

Hi 

Ich mache dieses Jahr  meine Abschluss und ich bin auch aufgeregt was nach der Schule passieren wird.

Bei uns ist es meist so das die Im Herbst suchen so gegen September.

Aber es ist immer Unterschiedlich ;)

Mit freundlichen Grüßen

Slemix

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?