Frage von yellowsector, 170

Wann tritt TTIP Freihandelsabkommen zw. USA und EU in kraft?

Wir Europäer wollen TTIP Abkommen so schnell wie möglich haben. Da TTIP Wirtschaft ankurbelt und Jobs schafft.

Wann tritt TTIP in kraft?

Antwort
von marcus1984, 21

Guten Tag Yellowsector,

über die Vorteile von TTIP bin ich mir im Klaren.

Was deine Frage angeht, so bin ich mittlerweile nicht mehr davon überzuegt, dass TTIP ratifiziert werden wird, selbst wenn sich Obama mit allen Staatschefs der Mitgliedstaaten der EU persönlich trifft und versucht sie zu überzeugen, so ist der Wiederstand in einzelnen Ländern wohl zu groß, um alle zu einer Ratifizierung dieses Freihandelsabkommens zu bewegen.

Auch, wenn internatioale Handelspolitik Sache der EU-Kommission ist, so wurde den nationalen Parlamenten ein Mitsprachrecht eingeräumt und hieran wird TTIP aus meiner Sicht scheitern.

Wenn überhaupt, so käme eine endgültige Ratifizierung dieses Freihhandelsabkommens aus meiner Sicht, nicht vor 2019 in Frage.

Antwort
von simferopol, 42

Niemals. Allein in Frankreich kann die Bevölkerung unpopuläre Entscheidungen vereiteln bzw. den Staat "lahmlegen", wie wir bei der Verteidigung der Arbeitnehmerrechte und dem bislang gescheiterten Versuch der Regierung, unter Ausschluss der Öffentichkeit, eine konzernfreundliche Arbeitsgesetzgung durchzuboxen, sehen können. Die Air France-Piloten haben angekündigt während der Fußball-EM zu streiken. Mal sehen, was da noch kommt.

Antwort
von Huckebein, 83

Hi, yellow submarine in murky waters,

WIR EUROPÄER WOLLEN KEIN TTIP.
Du darfst wollen, aber lass uns aus dem Spiel!

Und danke für dein letztes Kompliment als Taty. Ich habe es angenommen.:)

LG H.

Kommentar von RedSector ,

Huckebein ich muss mit dir reden

Kommentar von nikfreit ,

Lach, schon wieder?

Kommentar von Huckebein ,

Die Chance mit mir zu reden hattest du. Du hast nicht mit mir geredet, sondern mich auch intern belegt mit deinen Phrasen und Beschwörungen, so, wie du es unter all deinen accounts getan hast.
Trotzdem: Worüber willst du mit mir reden?
Schreibe es mir, wenn nicht hier, dann über ein "Kompliment" wie gehabt, Ich antworte garantiert.

Antwort
von Weinberg, 91

Wie kommst du auf diese absurden Gedanken?? 

TIPP dient dazu, den Konzernen praktisch unbeschränkte Macht über uns zu geben, uns mit minderwertigen Lebensmittel zu überschwemmen,  Zigtausende mittelständische Arbeitsplätze zu vernichten und unsere hohen Standards abzuschaffen

Dies, um ihre Gewinne zu maximieren.

Politiker, welche TIPP befürworten, sind gekauft, bestochen oder anderweitig an diesem geplanten Raubzug beteiligt.... 

Antwort
von DerTroll, 76

Noch ist es ja nicht beschlossen. Wenn es jetzt noch durchgezogen wird, dann vor der Präsidentenwahl in den USA. Wenn es bis dahin nicht durch ist (und so sieht es momentan aus), wird es die nächsten Jahre nicht kommen. Ich glaube nicht, daß Trump (ich füchte ja fast, daß er die Wahl gewinnt), das fortführt.

Antwort
von JBEZorg, 25

Das weiss nur Chuck Norris. Er hat nämlich bis zur Unendlichkeit zählen können, zweimal sagt man.

Antwort
von Albisriver, 59

https://www.gutefrage.net/frage/wann-kommt-ttip-endlich

S.oben. Da fragt bereits dein ruhender account AlexandraMako. Die Antworten gibt's gleich gratis dazu.

Außerdem wollen WIR Europäer kein TTIP. Du bist der einzige, der das will.

Kommentar von marcus1984 ,

Hallo Albisriver,

das ist nicht ganz richtig, ich will TTIP nämlich auch. Somit sind wir schon zwei.

Ernsthaft: Viele Menschen aus der Wirtschaft oder dem akademischen Bereich, wie Hochschulprofessoren, oder die Wirtschaftsweisen sind Befürworter von TTIP, also allen, die sich mit der Materie Wirtschaft auskennen, da sich die europäische Wirtschaft eine Nicht-Ratifizierung überhaupt nicht leisten kann. Tritt ein TTIP zwischen der EU und den USA nicht in Kraft, so werden die ASEAN ein vergleichbares Handelsabkommen ratifizieren, das ist nur eine Frage der Zeit.

Tatsächlich wollen einige Menschen in Europa, vermutlich sogar eine Mehrheit kein TTIP und auch kein CETA. Das hängt jedoch meines Erachtens eher mit der Angst vor allem, was neu ist zusammen und damit, dass viele zu schlecht über die Folgen positiver und negativer Natur im Klaren sind.

Die Diskussionen hierzu verlaufen leider häufig nach demselben Muster und werden schnell unsachlich. Ich kommentiere deine Antwort auch nicht, um dich vom Gegenteil zu überzeugen, sondern um lediglich klarzustellen, dass es einfach nicht der Fall ist, dass die USA den Europäer etwas aufzwingen, wovon nur die USA profitiert, sondern, dass sich eine Konstellation ergeben hat, die zwei verhandelnde Vertragsparteien in der Vertragsanbahnung an einem Verhandlungstisch haben.

Kurzum: TTIP kommt vermutlich nicht und wir (Europäer) werden eines Tages zurückblicken und diese Entscheidung bedauern.

Nur angemerkt sei, dass deine Antwort nicht zur Frage des Fragestellers passt. Dieser fragte nämlich zu wann TTIP in Kraft treten würde. Dies haben jedoch viele andere auch nicht erfasst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten