Frage von Philipphenri, 14

Wann trifft der Wasserstrahl auf den Boden?

Hallo, habe eine Frage zu einer Textaufgabe mit Parabel. Es soll anhand der Parabel rausgefunden werden, wann der WAsserstrahl auf den Boden trifft. Wenn also der Scheitelpunkt (2/2,6) ist, dann ist das ja der höchste Punkt des Wasserstrahls. Wie bekomme ich raus, wann der STrahl den Boden, also die x-Achse trifft?? Wie zeichne ich die Parabel denn weiter?? Man kann doch da eigentlch nur eine Skzizze machen, oder?

Vielen Dank für die immer tollen Hilfen von Willibergi und wie sie alle heißen.

LG

Antwort
von Stefg, 14

Nur mit dem Scheitelpunkt als angabe ist das Beispiel nicht lösbar

Kommentar von Philipphenri ,

Hallo Stefg,

als Angabe habe ich die Funktionsgleichung f(x) -0,1x2+0,5x+1,5

also als Scheitelpunktform:

-0,1 (x-2,5)^2 + 2,125

Wie kann ich also die Entfernung ermitteln anhand der Parabel, wo der Wasserstrahl auftrifft auf die Erde?

Vielen Dank!

Kommentar von Stefg ,

Du musst dafür den scheitelpunkt nicht ausrechnen wenn du die komplette Funktion gegeben hast
Du verwendest einfach die große lösungsformel:   http://www.mathespass.at/klasse5/gleichungen_quadratisch_loesungsformeln.php     Dann ist der größere wert der bei dem der strahl auftrifft

Antwort
von Stefg, 10

Du musst dafür den scheitelpunkt nicht ausrechnen wenn du die komplette Funktion gegeben hast
Du verwendest einfach die große lösungsformel:   http://www.mathespass.at/klasse5/gleichungen_quadratisch_loesungsformeln.php     Dann ist der größere wert der bei dem der strahl auftrifft

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community