Wann Todesstrafe und wann lebenslange Haft?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe mal eine andere Frage zum  Thema der lebenslangen Haft Deutschland und USA  beantwortet, da gehe ich auch kurz auf die Todesstrafe ein, vielleicht hilfts ja.

Grundsätzlich gibt es drei Arten von "lebenslänglich" in den Vereinigten Staaten.

Lebenslänglich mit Möglichkeit einer Bewährung. Die minimale Haftzeit wird dabei bei der Urteilsverkündung mitverkündet.

Beispiel: Für Totschlag (etwa gleichzusetzen mit 2nd degree murder, Mord 2. Grades) wurden Beispielsweise Urteile wie "16 years to life" verhängt. Es müssen also mindestens 16 Jahre Haft verbüßt sein, danach kommt eine Bewährung in Frage, ist allerdings nicht zwingend.

Dieses System ähnelt unserem deutschen System, aber dazu später mehr.

Die zweite Art der lebenslangen Freiheitsstrafe ist diejenige ohne Bewährung, hierbei wird die Haft bis zum Tod des Verurteilten vollstreckt. In vielen Staaten wird diese Strafe ersatzweise für die Todesstrafe angeordnet, falls diese aus der Staatsverfassung gelöscht wurde. De facto auch eine Art der Todesstrafe, nur kann diese bei einem Fehlurteil zum Teil revidiert werden.

Beispiel: Für einen Raubmord (1st degree murder, zudem noch capital oder aggrevated murder) wird das Urteil "life in prison without the possibility of parole" verhängt. In Staaten welche die Todesstrafe verhängen, wird für solche capital crimes oft auch die Todesstrafe (capital punishment) verhängt.

Es wird recht häufig die Todesstrafe für multiblen Mord verhängt, außerdem noch in solchen Fällen, wo noch andere schwere Straftaten eine Rolle spielen.

Raubmord, Tod eines Vergewaltigunsopfers etc. ◄

Die dritte Möglichkeit in den USA "lebenslang" zu bekommen, liegt in dem Prinzip der Strafaddition. In den USA wird bei mehreren Straftaten jede einelne mit einer Strafe belegt, es muss keine Gesamtstrafe gebildet werden wie in Deutschland.

Angenommen eine Person würde eine Halle anzünden, woraufhin 25 Personen eine Rauchvergiftung erlitten. In diesem Fall könnte der Angeklagte zu 25 x 5 Jahren Haft =125 Jahren Haft wegen Körperverletzung verurteilt werden, faktisch also lebenslang, faktisch also auch die Todesstrafe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt alles von Richter ab und natürlich vom Staat. Wenn du z.b in China einmal mordest bekommst du Todesstrafe. Dennoch kannst du in einem anderem Staat vielleicht Glück bekommen und doch lebenslang bekommen.

Hoffentlich hat dir das geholfen;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?