Wann stellt man Motor und Vergaser ein?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Aber zunächst mal was anderes bevor du dein Mofa frisierst: Beachte die Betriebszulassung für dein Mofa, ob für 25 oder 45 km/h. Generell ist es so, daß beim eigenmächtigen Umbau ohne amtliche Überprüfung die Betriebserlaubnis erlöscht. Dann kannst du gewaltige Probleme bekommen, dir kann das Mofa von der Polizei stillgelegt werden und  du kannst mit einem ordentlichen Bußgeld rechnen.

Das Mofa ist auf Grund seiner Bauart nicht für höhere Geschwindigkeiten geeignet und aus Sicherheitsgründen auch nicht amtlich zugelassen!

dfllothar ( Entw.-Ing.), Bitte beachte dies!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von simoncomputer
18.09.2016, 13:11

Ich werde das Mofa durch ein Ritzel wieder auf die erlaubte geschwindigkeit Plombieren.Ich will Kraft nicht Tempo

0

"Rennzylinder" klingt schon toll! Eigentlich mußt du nichts einstellen wenn der Vergaser und somit das Kraftstoff-Luftgemisch optimal eingestellt ist. https://www.youtube.com/results?search_query=mofa+tuningg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von simoncomputer
13.09.2016, 17:20

Ist es ja nicht. Ich muss die ware selber einstellen

0

Hallo,

als ich meine Roller als Neufahrzeug erhalten habe, habe ich den Vergaser neu eingestellt, da das Standgas recht hoch war.

Das Fahrzeug ist jetzt fast 1 1/2 Jahre jung, mit knapp 5000 km und hat keine Probleme.

Den Vergaser solltest Du nicht einstellen, wenn es zu heiß ist, oder dann besser abends.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von simoncomputer
13.09.2016, 19:20

Sorry dann habe ich das falsch Formuliert. Ich meine nicht die uhrzeit sonder , soll ich erst den vergaser einstellen und dann einfahre, beides gleichzeitig oder nach dem einfahren.

0