Frage von LinaLiebtHunde, 49

Wann sollte man das Erste mal die Gebärmutterimpfung bekommen?

Folgendes: Ich w/13 hatte seit ich in der 2. Klasse bin KEINE IMPFUNG. Wir hatten letztens einen Besuch vom Frauenarzt in der Schule und da hat sie uns alles rund um gebärmutterkrebs erzählt und dann meinte sie das wir eigentlich schon dagegen geimpft werden sollten und ich habe keine gute Beziehung zu meiner Mutter & mein Vater ist Tot.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FuHuFu, 25

Die Ständige Impfkommission (STIKO) des Robert-Koch-Instituts, welche für die Empfehlung von Impfungen zuständig ist, hat die Impfung gegen Humane Papillomviren (HPV) für alle Mädchen im Alter von 9 bis 14 Jahren empfohlenSpätestens bis zum 18. Lebensjahr (d.h. bis zu dem Tag vor dem 18. Geburtstag) sollen versäumte Impfungen gegen HPV nachgeholt werden. 

Die Impfung wird normlerweise noch beim Kinderarzt durchgeführt. Wenn sie nicht vom Kinderarzt durchgeführt worden ist, kannst Du sie auch beim Frauenarzt machen lassen.

Durch die Impfung soll die Zahl der Gebärmutterhalskrebsfälle zukünftig deutlich verringert werden. Die Impfung sollte möglichst vor dem ersten Geschlechtsverkehr durchgeführt werden, um eine Ansteckung mit den sexuell übertragbaren Humanen Papillomviren (HPV), welche für die Entstehung von Gebärmutterhalskrebs verantwortlich sind, zu verhindern.

Bei 9 bis 14 jährigen besteht die Impfung aus 2 Spritzen. Wird die Impfung erst mit 14 oder später durchgeführt, sind 3 Spritzen erforderlich. Der Abstand zwischen den Spritzen ist ca. 6 Monate.

Find ich gut, dass Du Dich impfen lassen willst. Lass Dir gleich einen Termin bei einem Frauenarzt geben.

Antwort
von gaby01, 16

Du bist jetzt in dem richtigen Alter für die Impfung.

Werden Mädchen bis zum 14. Lebensjahr geimpft, genügen nach neuen
Erkenntnissen nur zwei Impfdosen, ab dem 15. Lebensjahr seien drei Impfdosen erforderlich.

Bei früher Impfung werden höhere Antikörpertiter gebildet, die Impfung wirkt besser.

Am wichtigstem ist impfen

vor dem ersten Geschlechtsverkehr !

Hier findest du genauer Informationen:
http://krebs-tumoren.de/gebaermutterhalskrebs/

Antwort
von Rendric, 30

Bevor du dich gegen Gebärmutterhalskrebs impfst, solltest du erstmal sicher gehen, dass du gegen die wichtigeren Dinge wie Tetanus, Mumps, Masern, Röteln usw. geimpft bist und dass dieser Schutz auch bei Bedarf aufgefrischt ist.

Die Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs ist noch recht umstritten. Man muss selber wissen, ob man sich impfen lässt oder nicht. Wenn ja, sollte das aber in der Pubertät vor deinem ersten sexuellen Kontakt mit einem Jungen geschehen. Also jetzt!

Antwort
von guruguddy, 8

glaub mir diese Aufklärung ist auf keinen Fall umfassend .Viele Informationen erhält man nicht und so ist es einfach unverantwortlich 

daß dies in Schulen durchgeführt wird,Furchtbar finde ich es daß man schonin der Schule genötigt wird sich krankmachen zu lassen.Aufklärung daß ich nicht lache.

Glaub nicht was man dir in der Schule erzählt weder das was dir die Lehrer sagen noch sonstjemand 

informiere Dich bei anderen Quellen dabei ist es wichtig die eine und die andere seite genau anzuhören um Dir selbst eine Meiniung zu bilden.

Genau so wie auch die eigenen Eltern einen belügen in manchen Punkten so tun es auch andere Erwachse 

viele nicht mit Absicht . sie wissen es einfach nicht besser oder lassen sich von anderen Erwachsenen veraschen.Entwickele ein gespür dafür wem Du wann trauen kannst.

Ich rate Dir von einer Impfung ab.Solltest Du wirklich gebärmutterhalskrebs bekommen da wende Dich an mich 

Ich werde Dir dann helfen Deinem Körper und Deiner Seele den Weg in die Selbsheilung zu führen

Kommentar von MalNachgedacht ,

Ich werde Dir dann helfen Deinem Körper und Deiner Seele den Weg in die Selbsheilung zu führen

Und wieviel Prozent derer denen Du "geholfen" hast sind hinterher durch deine "Behandlung" (und ohne Operation) ihren Gebärmutterhalskrebs los geworden?

Kommentar von guruguddy ,

Menschen die sich auf mich konzentrieren werden gesund ,deshalb kann ich dir diese frage nicht in Prozent beantworten.

Der jeder der sich lange mit mir abgibt gesund wird.Die welche nicht gesund werden wollen oder Glauben die krankheit leben zu müssen entfernen sich von mir.

Ich zwinge niemanden ,ich biete lediglich meine Hilfe an

Kommentar von MalNachgedacht ,

Menschen die sich auf mich konzentrieren werden gesund ,deshalb kann ich dir diese frage nicht in Prozent beantworten.

Natürlich könntest Du verraten wie viel Prozent der von dir Behandelten hinterher gesund wurden.
Aber offensichtlich willst Du das nicht - was ich mir schon dachte...

Der jeder der sich lange mit mir abgibt gesund wird.

Und nun noch mal im ganze Satz...

Die welche nicht gesund werden wollen oder Glauben die krankheit leben zu müssen entfernen sich von mir.

So kann man sich das ein eigenes Weltbild zusammen basteln.
Wenn deine "Behandlung" versagt ist natürlich nicht deine Behandlung schuld sondern der Kranke wollte ja gar nicht gesund werden (Gebärmutterhalskrebs ist ja auch was Feines).

Fragt sich nur welche Menschen das sein sollen die ihren Krebs nicht los werden wolllen und wenn es die wirklich geben sollte warum die dann überhaupt erst zu Dir kommen

Ich zwinge niemanden ,ich biete lediglich meine Hilfe an

Schon klar - aber wie oft deine "Hilfe" erfolgreich ist willst Du seltsamerweise nicht verraten...

Kommentar von Laury95 ,

Das ist ein Troll - hab ihm einen Daumen hoch gegeben, weil er sich so viel Mühe gegeben hat :D

Kommentar von MalNachgedacht ,

Glaub nicht was man dir in der Schule erzählt weder das was dir die Lehrer sagen noch sonstjemand 

Also Dir auch nicht - sehr vernünftig!

Kommentar von guruguddy ,

Ja sicher bin ich auch ein Mensch und deshalb habe ich auch meinen Schatten.Jedoch habe ich gelernt meinen Schatten durch das genaue Zuhören anderer zu erkennen

Antwort
von ShatteredSoul, 26

Das mit deinen Eltern tut mir Leid!

Ich denke nicht, dass das Erkrankungsrisiko in deinem Alter hoch ist. Warte ab bis du 16 bist. Aber frag doch auch mal Freundinnen was sie davon halten.

Antwort
von onidagori, 19

Man sagt, bis spätestens 16 sollte man diese Impfung haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community